LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Fragen zur Durchführung einer Veranstaltung

Nach welchen Kriterien wählt Poko die Referenten aus?

Fundiertes fachliches Wissen allein macht einen guten Referenten noch nicht aus. Denn ohne langjährige praktische Erfahrungen und pädagogisch-didaktische Kompetenzen erreicht Sie dieses Wissen nicht nachhaltig – erst diese Kombination garantiert den gewünschten Lernerfolg. Wir legen daher bei unseren Referenten größten Wert darauf, dass sie umfassend und gut ausgebildet sind. Mit unseren hohen Qualitätsmaßstäben verbürgen wir uns für ihre Kompetenz.

Unser Referententeam umfasst Richter aus allen Instanzen der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit bis zum Bundesarbeitsgericht, Rechtsanwälte und Fachjuristen für Arbeits-, Betriebsverfassungs- und Sozialrecht, Trainer und Berater (u.a. aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik und Sozialwissenschaften) sowie Fachleute für wirtschaftliche und weitere Spezialfragen.

Das Feedback unserer Teilnehmer bestätigt unseren Qualitätsansatz bei der Auswahl der Referenten. Immer wieder zeigen sie sich begeistert von der lebendigen und verständlichen Art, mit der in unseren Seminaren selbst juristisches Detailwissen interessant vermittelt wird. Dies ist auch der Praxisnähe unserer Referenten zu verdanken, die den Alltag Ihrer Betriebsratsarbeit kennen und vor diesem Hintergrund ihre Lehrtätigkeit ausüben.

Was ist unter einer "Seminarleitung" zu verstehen?

Wir wollen, dass Sie sich bei unseren Seminaren rundum wohl und gut betreut fühlen. Deshalb stehen Ihnen bei (fast) allen Poko-Veranstaltungen vorort zwei kompetente Ansprechpartner zur Verfügung: Neben dem Referenten, der für die Vermittlung der Veranstaltungsinhalte verantwortlich ist, sorgt unsere Seminarleitung für einen optimalen Organisationsablauf sowie die Gestaltung von Freizeit- und Kulturaktivitäten in der seminarfreien Zeit. Die Seminarleitung hilft Ihnen gerne bei allen Fragen rund um die Veranstaltung. Sie kennt die richtigen Ansprechpartner im Poko-Institut und kann so schnell und unbürokratisch weiterhelfen.

Kann ich auch schon am Abend vor dem Veranstaltungsbeginn anreisen?

Bei unseren mehrtägigen Veranstaltungen, die morgens um 9:00 Uhr beginnen, ist bereits eine Anreise am Vorabend um 19:30 Uhr möglich – in diesen Fällen haben wir in unseren Vertragshotels bereits Zimmer ab dem Vorabend gebucht. Die Verpflichtung zur Kostenübernahme der Hotelkosten durch den Arbeitgeber richten sich nach den Bestimmungen des § 37 Abs. 6 BetrVG.

Wann beginnen die Veranstaltungen des Poko-Instituts und wie lange dauern sie?

Das Poko-Institut bietet Veranstaltungen mit unterschiedlicher Dauer an: Von Tagesveranstaltungen bis hin zu Veranstaltungen, die sich über 4,5 Tage erstrecken. In der Regel beginnen die mehrtägigen Veranstaltungen um 9:00 Uhr, Tagesveranstaltungen um 9:30 Uhr. Bei den Veranstaltungen, die morgens um 9:00 Uhr beginnen, ist in der Regel bereits eine Anreise am Vorabend möglich – in diesem Fall erfolgt i.d.R. auch bereits eine Begrüßung durch die Seminarleitung am Vorabend mit dem gemeinsamen Abendessen um 19:30 Uhr. Die Poko-Veranstaltungen enden in der Regel am letzten Veranstaltungstag um 12:30 Uhr, Tagesveranstaltungen um 17:30 Uhr. Die genauen Zeiten zur Anreise, Seminarbeginn und -ende entnehmen Sie bitte den Faktenblocks der einzelnen Seminarbeschreibungen.

Wie ist der generelle Ablauf einer Veranstaltung bei Poko?

In der Regel beginnen unsere mehrtägigen Veranstaltungen mit einer Begrüßung durch die Seminarleitung und einem gemeinsamen Abendessen am Vorabend des ersten Veranstaltungstages um 19:30 Uhr. Die Veranstaltungstage sind strukturiert in einzelne Themenblöcke, die durch regelmäßige Kaffepausen und ein gemeinsames Mittagessen und Abendessen voneinander getrennt sind. In der Regel wird der Lehrstoff in Form von Vorträgen, Übungen, Fallbeispielen und Diskussionen vermittelt. Am Ende eines Veranstaltungstages kümmert sich die i.d.R. vor Ort anwesende Seminarleitung um die Gestaltung eines ansprechenden Freizeit- und Kulturprogramms, damit Sie auch nach einem intensiven Seminartag Entspannung und Anregung finden.

Was kann ich abends in der seminarfreien Zeit, am Veranstaltungsort unternehmen?

Für die Gestaltung der Freizeitaktivitäten ist unsere Seminarleitung zuständig, die Sie vor Ort betreut. Diese kümmert sich bereits im Vorfeld um die Planung und Organisation eines attraktiven Rahmenprogramms. Von kulturellen Unternehmungen über Besichtigungen regionaler Sehenswürdigkeiten bis zum gemeinsamen Abendessen der Teilnehmer in entspannter Runde – die Möglichkeiten sind vielfältig wie abwechslungsreich. Selbstverständlich sind die Angebote für die seminarfreie Zeit freiwillig und es besteht keine Teilnahmeverpflichtung.

Erhalte ich einen "Nachweis" für den Besuch einer Veranstaltung?

Zum Ende unserer Seminare erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, bei Ausbildungen, Intensivfortbildungen, Symposien und Kongressen ein Zertifikat.

Bekomme ich bei einem Veranstaltungsbesuch Unterlagen zum Nachschlagen?

Abhängig von der besuchten Veranstaltung erhalten Sie unterschiedliche Seminarunterlagen: Das können gedruckte Broschüren/Fachbücher und Gesetzestexte aber auch Handouts der Referenten sein. In verschiedenen Veranstaltungen erhalten Sie außerdem ein spezielles Starter-Kit.

Hinweis: In Ihrem Mein Poko -Konto finden Sie einige Tage nach der Veranstaltung in der Regel ebenfalls das Seminarskript und weitere vom Referenten zur Verfügung gestellte Unterlagen, ggf. Fotos der in der Veranstaltung erstellten Flipcharts sowie weitere Bilder von der Veranstaltung.

Wie halte ich mich auch nach dem Besuch einer Veranstaltung auf dem aktuellsten Stand?

Selbstverständlich sollten Sie auch nach dem Besuch einer Veranstaltung auf dem Laufenden bleiben – insbesondere rechtliche Entwicklungen sind ausgesprochen schnelllebig. Hierbei unterstützen wir Sie mit verschiedenen Services:

1. Newsletter

Poko bietet zwei monatlich erscheinende Newsletter an: den Newsletter für Betriebsräte sowie den Newsletter für Führungskräfte. Beide Newsletter versorgen Sie mit aktueller Rechtsprechung, verständlich aufbereitet von unseren Rechtsexperten, Literatur- und Seminartipps sowie vielen weiteren Informationen für Ihre tägliche Arbeit.

2. Forum

Wir haben auf unserer Internetseite ein Diskussions-Forum integriert, über das Sie sich mit erfahrenen Gleichgesinnten austauschen können. Hier werden Fragen gestellt und beantwortet und aktuelle Themen diskutiert.

3. Facebook Plattform

Auf unserer Facebook-Seite "Betriebsrat at work" finden Sie regelmäßig Neuigkeiten und Informationen, die Sie für Ihre alltägliche Betriebsratsarbeit benötigen.  

4. Rechtsprechungsdatenbank

Außerdem stellen wir Ihnen auf unserer Internetseite eine Rechtsprechungsdatenbank zur Verfügung, in die regelmäßig Leitsätze aktueller Entscheidungen eingebunden werden. Sie finden die Rechtsprechungsdatenbank unter dem Punkt Betriebsrats Know-How / Rechtsprechung .