Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU!
Betriebsratswahl 2022 - das normale Wahlverfahren

Richtig vorbereiten - Fehler vermeiden - erfolgreich wählen

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Termine

Ort

Service

Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

Seminarinhalte

Mit den Neuregelungen des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes

Auf den Punkt: Sie sind als Mitglied des Wahlvorstands bzw. Betriebsratsmitglied damit beauftragt, die Betriebsratswahl erfolgreich und fehlerfrei durchzuführen? In diesem Seminar werden Sie Schritt für Schritt durch die Etappen Ihrer anstehenden Betriebsratswahl geführt. Ihnen werden die – teilweise in Folge des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes ganz neuen – gesetzlichen Regelungen zur Vorbereitung und Durchführung der Wahl ausführlich dargestellt. Des Weiteren erhalten Sie wertvolle Hinweise zur Lösung von Problemen, die regelmäßig bei jeder Betriebsratswahl auftreten. Mithilfe des erworbenen Wissens können Sie die Wahl ordnungsgemäß vorbereiten und erfolgreich durchführen. Sollten Sie nach dem Seminar spezifische Fragestellungen haben, sind unsere Experten telefonisch für Sie da.

Auch als Online-Seminar!

Hintergrund: Der Betriebsrat wird in einem recht aufwändigen, komplizierten und fehleranfälligen Wahlverfahren unter Regie eines Wahlvorstands gewählt. Nach Ansicht von Experten dürfte fast jede Betriebsratswahl wegen Fehlern anfechtbar sein. Solche Fehler gilt es möglichst zu vermeiden, da eine erforderliche Neuwahl kostspielig ist und Unfrieden im Betrieb und Betriebsrat schafft.

 

Starter-Kit im Seminar Betriebsratswahl

Mehr Infos zum Starterkit

poko-points-50

Hotline Betriebsratswahl - Exklusiv und kostenlos für Seminar-Teilnehmer

Die Bestellung des Wahlvorstands

  • In Betrieben mit bzw. ohne Betriebsrat
  • Größe und Zusammensetzung des Wahlvorstands
  • Besonderheiten bei vorzeitiger Wahl – besonderer Kündigungsschutz für Wahlinitiatoren

Die Rechtsstellung des Wahlvorstands

  • Arbeitsfreistellung und Entgeltfortzahlung
  • Schulungsbesuch und Qualifizierung
  • Amtspflichten, Geschäftsführung, Kosten und Aufwand der Wahlvorstandstätigkeit
  • Mitwirkungspflicht des Arbeitgebers bei der Durchführung der Wahl

Zusammenstellung der erforderlichen Datenbasis

  • Größe des zu wählenden Betriebsrats
  • Auskunftspflichten des Arbeitgebers
  • Zuschnitt der Betriebsratswahl und abweichende Regelungen nach § 3 BetrVG
  • Verhältniswahl, Mehrheitswahl, vereinfachtes Wahlverfahren – teilweise neu geregelt
  • Anzahl der Sitze für das Minderheitengeschlecht
  • Ganz neu: Wahlberechtigt jetzt schon ab 16!
  • Das Wählerverzeichnis als Ergebnis der Datenerhebung

In 7 Schritten zum neuen Betriebsrat

  • Das Wahlausschreiben: Inhalt und Aushang
  • Bearbeitung und Bekanntgabe der Wahlvorschläge
  • Der Wahltag
  • Benachrichtigung der Gewählten
  • Veröffentlichung des Wahlergebnisses
  • Vorbereitung und Durchführung der konstituierenden Sitzung des Betriebsrats

Anfechtung der Betriebsratswahl

  • Umgang mit Fehlern und Einsprüchen im Laufe des Wahlverfahrens
  • Verletzung »wesentlicher« Vorschriften des Wahlverfahrens
  • Gerichtliche Überprüfung während des Wahlverfahrens – nur noch eingeschränkt möglich

Unser Tipp: Formulare und Muster für die Betriebsratswahl finden Sie im Internet unter www.betriebsratswahlen.de

Fakten

Gremium-Rabatt

1. Teilnehmer 895,00 EUR
2. Teilnehmer 795,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 695,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Wahlvorstands zu einem Termin

Seminardauer: 2,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 20

Wichtige Hinweise

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Diese Seminare können erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG vermitteln, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Schulungsanspr 20,3

Diese Seminare richten sich an Mitglieder des Wahlvorstands sowie an Mitglieder des Betriebsrats, soweit sie ebenfalls an der Vorbereitung oder Durchführung der Wahlen beteiligt sind. Die Kosten der Veranstaltung müssen nach § 20 Abs. 3 BetrVG vom Arbeitgeber getragen werden, wenn bei den Mitgliedern des Wahlvorstands keine ausreichenden Kenntnisse über die Durchführung der Wahl vorliegen, etwa weil sie erstmals in den Wahlvorstand berufen wurden oder weil die vorhandenen Kenntnisse inzwischen verblasst sind. Der Besuch dieses Seminars ist vom Wahlvorstand und/oder dem Betriebsrat zu beschließen.

Kundenmeinungen

sprechblase

"Fühle mich jetzt fit genug, alle eventuellen Klippen der BR-Wahl zu umschiffen. Vielen Dank für die nette Atmosphäre!"
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

sprechblase

"Das Seminar hat Spaß gemacht, obwohl es ein trockenes, ernstes Thema ist, hatte man das Gefühl, es gut und leicht zu verstehen."
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

sprechblase

"Sehr kompetent und fachlich hohes Niveau."
Teilnehmer dieses Seminars in Boltenhagen/Ostsee

sprechblase

"Vielen Dank! Es war sehr interessant und kurzweilig."
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

sprechblase

"Tolle Veranstaltung, sehr gut vermittelt, jederzeit wieder!"
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

sprechblase

"Durch den professionellen Hintergrund sehr gut geeignet, gute Struktur, auf Fragen wurde eingegangen, freundlich und professionell."
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel