Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU!
Informations- und Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats II

Kreative Ideen für mehr Aufmerksamkeit in der Belegschaft

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Medien für welche Bereiche der BR-Arbeit sinnvoll sind. Sie lernen, Ihre Öffentlichkeitsarbeit und Ihre Kampagnen mit einfachen Mitteln professionell zu gestalten. Unsere Experten geben wertvolle Tipps, wie ein erfolgreicher Auftritt des Betriebsrats aussehen kann. In unserer Ideenschmiede lernen Sie neue Strategien für Ihre Öffentlichkeitsarbeit kennen und können von den Erfahrungen anderer Kollegen und den gemeinsam erarbeiteten Konzepten profitieren.

poko-points-90

Der Betriebsrat kann nicht immer mit jedem einzelnen Kollegen im Gespräch sein. Sie müssen daher als Gremium die Informationen für die Belegschaft interessant aufbereiten und die Kommunikation gut organisieren. Ziel Ihrer Öffentlichkeitsarbeit ist es, Aufmerksamkeit zu erzeugen, Vertrauen zu wecken sowie glaubwürdig und sympathisch in Erscheinung zu treten. Das gelingt mit der richtigen Themenauswahl, kreativen Ideen und einer ansprechenden Gestaltung.

Öffentlichkeitsarbeit, die ankommt

  • Welche Anlässe zur Öffentlichkeitsarbeit bieten sich an?
  • Betriebsrat und Erscheinungsbild
  • Sinnvolle Kommunikationsformen für Ihre Themen
  • Wie Ihre Botschaft beim Empfänger gut ankommt

Mediale Präsentation: Text, Schrift, Bild

  • Betriebliche Informationen gekonnt in Szene setzen
  • Grundsätzliches zu Layout und Gestaltung
  • Eigenes Logo und »Corporate Design« für den BR
  • Konzentration auf das Wesentliche
  • Verständliche und anschauliche Texte erarbeiten
  • Einsatz von Fotos, Grafiken und Diagrammen

Kreative Ideen und einfache Umsetzung

  • Erstellen von Aushängen, Einladungen und Informationen
  • Konzeption und Umsetzung mit und ohne PC
  • Kreative Textgestaltung

Ideenschmiede für die BR-Öffentlichkeitsarbeit

  • Strategische Ziele entwickeln, Kampagnen planen
  • Einbringen eigener Ideen, Konzepte und Projekte
  • Weiterentwicklung eigener Materialien und Texte
  • Erfahrungsaustausch - Lernen von anderen Kollegen

Fakten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer 1.499,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 1.299,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Änderungen bzgl. der Inhalte, Dauer und der Seminargebühr in 2023 möglich

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 13

Wichtige Hinweise

Hinweis: Teilnehmer dieses Seminars müssen über Kenntnisse verfügen, wie Sie in unserem Seminar Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats I vermittelt werden.

Tipp: Die Arbeit am eigenen Notebook oder Tablet ist möglich und ausdrücklich erwünscht. 

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Wenn ein Betriebsrat seine gesetzlichen Aufgaben nur dann sachgerecht erfüllen kann, wenn die rhetorischen Fähigkeiten bestimmter Betriebsratsmitglieder durch eine Schulung verbessert werden, ist die Seminarteilnahme dieser Betriebsratsmitglieder i. d. R. erforderlich i. S. v. § 37 Abs. 6 Satz 1 BetrVG (BAG 12.01.2011 – 7 ABR 94/09).

Aber Achtung: Für den konkreten Schulungsanspruch muss der Betriebsrat zwingend und ausführlich darlegen, dass gerade das für die Schulung vorgesehene Betriebsratsmitglied die dort vermittelten Rhetorikkenntnisse benötigt, damit der Betriebsrat seine gesetzlichen Aufgaben sach- und fachgerecht wahrnehmen kann. Grund hierfür ist, dass Kenntnisse der Rhetorik nicht zum Grundwissen des Betriebsverfassungsrechts zählen. Vielmehr handelt es sich hier um Schlüsselqualifikationen, für deren Erwerb ein aktueller und betriebsbezogener Anlass bestehen muss. Dies können die besondere Funktion des zu Schulenden (z. B. Betriebsratsvorsitzender), aber auch besondere in der Wahlperiode noch anstehende rhetorische Anforderungen sein.

Auch die Rechtsprechung erkennt in zunehmendem Maße die Erforderlichkeit solcher Seminare für die Betriebsratstätigkeit an (vgl. z. B. Arbeitsgericht Bremen 25.02.2000 – 1 BVGa 4/00, Sächsisches LAG 22.11.2002 – 9 TaBV 17/02, LAG Schleswig Holstein 04.12.1990 – 1 TaBV 21/90, LAG Hamm 13.01.2006 – 10 TaBV 65/05, BAG 15.02.1995 – 7 ABR 670/94: schriftliche Kommunikation und BAG 24.05.1995 – 7 ABR 54/94: Diskussionsführung und Verhandlungstechnik).

Ob ein Seminar für einzelne Betriebsratsmitglieder erforderlich ist, ist demnach in jedem Einzelfall sehr genau zu prüfen! Weitere Hinweise zum Schulungsanspruch finden Sie im Bereich Rund ums Seminar unter dem Menüpunkt Schulungsanspruch.

Schulungsanspr SGB IX

Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen haben einen eigenen Schulungs- und Bildungsanspruch gegenüber ihrem Arbeitgeber.
Darunter fallen Schulungen auf allen Gebieten, auf denen sie Kenntnisse zur Ausübung ihres Amtes benötigen (LAG Berlin 19.05.1988 – 4 Sa 14/88). Das Sozialgesetzbuch IX sieht in § 179 Abs. 4 S. 1, 3 vor, dass Vertrauenspersonen für die Teilnahme an Schulungen von ihrer beruflichen Tätigkeit ohne Minderung des Arbeitsentgelts befreit werden, soweit die Schulungen Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit der SBV erforderlich sind. Die Kosten (Seminargebühr, Fahrt, Unterkunft und Verpflegung) sind vom Arbeitgeber zu tragen (§ 179 Abs. 8 S. 1 SGB IX).

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

Zeitlicher Ablauf

Anreisetag

19:30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

ca. 21:00 Uhr

Ende des Begrüßungsabends

Seminartage

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

 

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Mittagspause (Mittagessen)

13:30 Uhr

Dritter Seminarblock

Vierter Seminarblock

17:00 Uhr

Ende des Seminartags

18:00 - 19:30 Uhr

Abendessen

Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.

An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Seminar Ende

12:30 Uhr

Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket
Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmern/Referenten/Seminarleitern oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kundenmeinungen

sprechblase

"War vollauf begeistert, auch vom Seminar 1."
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin-Köpenick

sprechblase

"Wieder einmal toll gemacht! Wundervolles Seminar mit einem hohen Praxisnutzenwert."
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin-Köpenick

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel