Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU!
Rhetorik und Gesprächsführung für die SBV

Mit Überzeugungskraft und Persönlichkeit zum Erfolg

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

Seminarinhalte

poko-points-80

Auf den Punkt: In diesem Praxis-Seminar werden Sie auf typische Alltagssituationen als Vertrauensperson vorbreitet. Sie erfahren, wie Sie sich auf (knifflige) Gespräche gezielt vorbereiten, überzeugend argumentieren und klare Aussagen Ihrer Gesprächspartner erzielen können. Sie üben, sich in Sitzungen, Vortragssituationen und Gesprächen- auch unter hohem Druck- argumentativ stark und selbstsicher einzubringen und durchzusetzen. Durch gezieltes Feedback wissen Sie, wie Sie auf andere wirken und was Sie tun können, um die Belange der behinderten Kollegen im Betrieb kompetent und erfolgreich zu vertreten.

Hintergrund: Als SBV ist es Ihre Aufgabe, die Belange behinderter Menschen gegenüber dem Arbeitgeber und dem Betriebsrat fachkundig und manchmal auch mit Nachdruck zu vertreten. Rhetorisches Geschick, eine gute Portion Selbstbewusstsein  aber auch Persönlichkeit und das gezielte Einsetzen starker Argumente  helfen Ihnen auch bei provokanten und unangenehmen Themen die Oberhand zu  behalten. 

Selbstsicher auftreten- Training der persönlichen Präsenz

  • Selbst- und Fremdwahrnehmung der persönlichen Wirkung
  • Eigene Stärken besser zur Geltung bringen, freies Sprechen
  • Persönlicher Ausdruck, Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit
  • Techniken für unterschiedliche Gesprächsanlässe
  • Redehemmungen und Nervosität abbauen

Überzeugend kommunizieren- praktisches Gesprächstraining

  • Der rote Faden- wirkungsvoller Aufbau von Reden
  • Ziele und Botschaften gekonnt vorbringen
  • Stichwortkonzept, klares und freies Formulieren
  • Positiven Kontakt aufbauen, sich optimal auf die Gesprächspartner einstellen
  • Souverän Gespräche steuern: Interessen schwerbehinderter Kollegen wirkungsvoll vertreten
  • Sich durchsetzen und mögliche Konsense finden
  • Körpersprache authentisch und wirkungsvoll einsetzen
  • Spontaneität trainieren

Erfolgreich diskutieren- Argumentationstraining mit Feedback

  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Vorbereitung und Aufbau einer überzeugenden Argumentation für die SBVArbeit
  • Aktiv zuhören, richtig interpretieren, gezielt reagieren
  • Professioneller Umgang mit Fragen und Einwänden der Gesprächspartner
  • Umgang mit eigenem Ärger, unsachlichen Einwänden und persönlichen Angriffen

Fakten

Gremium-Rabatt:

1. Teilnehmer 1.395,00 EUR
2. und jeder weitere Teilnehmer 1.195,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
 Preise pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardauer: 3,5 Tage
 Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
 Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 11

Wichtige Hinweise

CDMP_14h_k

Für dieses Seminar können 14 Stunden für die Re-Zertifizierung zum »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) von der DGUV angerechnet werden. Weitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.

Schulungsanspruch

Schulungsanspr SGB IX

Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen haben einen eigenen Schulungs- und Bildungsanspruch gegenüber ihrem Arbeitgeber.
Darunter fallen Schulungen auf allen Gebieten, auf denen sie Kenntnisse zur Ausübung ihres Amtes benötigen (LAG Berlin 19.05.1988 – 4 Sa 14/88). Das Sozialgesetzbuch IX sieht in § 179 Abs. 4 S. 1, 3 vor, dass Vertrauenspersonen für die Teilnahme an Schulungen von ihrer beruflichen Tätigkeit ohne Minderung des Arbeitsentgelts befreit werden, soweit die Schulungen Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit der SBV erforderlich sind. Die Kosten (Seminargebühr, Fahrt, Unterkunft und Verpflegung) sind vom Arbeitgeber zu tragen (§ 179 Abs. 8 S. 1 SGB IX).

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

Zeitlicher Ablauf

Anreisetag

19:30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

ca. 21:00 Uhr

Ende des Begrüßungsabends

Seminartage

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

 

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Mittagspause (Mittagessen)

13:30 Uhr

Dritter Seminarblock

Vierter Seminarblock

17:00 Uhr

Ende des Seminartags

18:00 - 19:30 Uhr

Abendessen

Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.

An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Seminar Ende

12:30 Uhr

Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket
Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmern/Referenten/Seminarleitern oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kundenmeinungen

sprechblase

"Sehr gute Atmosphäre im Seminar, gut erklärt, nicht trocken sondern sehr anschaulich."
Teilnehmer dieses Seminars in Friedrichshafen/Bodensee

sprechblase

"Es war rundum anschaulich und hilfreich."
Teilnehmer dieses Seminars in Friedrichshafen/Bodensee

sprechblase

"Das Seminar war einfach genial und die Arbeit in der kleinen Gruppe war einfach klasse!"
Teilnehmer dieses Seminars in Erfurt

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel