Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU!
Beratungsgespräche in der SBV-Arbeit

Herausfordernde Situationen meistern - Problemlösungen initiieren

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

Seminarinhalte

poko-points-80

Auf den Punkt: In unserem Seminar erfahren Sie, wie Sie auch schwierige Beratungssituationen erfolgreich gestalten und ergebnisorientiert leiten. Sie lernen, wie Sie mit Krisen von Betroffenen und emotional aufgeladenen Situationen sicher umgehen. Sie erweitern Ihr Rollen- und Methodenrepertoire und stärken Ihre persönlichen Fähigkeiten. 

Hintergrund: Wenn es darum geht, schwerbehinderte Kollegen in herausfordernden Situationen zielgerichtet und lösungsfokussiert zu unterstützen, brauchen Sie als Vertrauensperson Beratungskompetenz. Sie benötigen professionelle Tools und eine klare Haltung, um behinderte Menschen im betrieblichen Alltag sicher zu beraten und zu unterstützen. 

Gratis im Seminar!

kollegen-professionel-beraten

Ihr Vorteil: Im Seminar erhalten Sie das Buch
Kollegen und Mitarbeiter professionell beraten
Peter Waltner, 194 Seiten

Die Vertrauensperson als Berater

  • Beraten, begleiten, unterstützen, informieren - was passt wann?
  • Balance zwischen persönlicher Nähe und sachlicher Distanz
  • Die Helferrolle: Engagement und Selbstschutz
  • Umgang mit unterschiedlichen und widersprüchlichen Erwartungen
  • Individuelle Beratungsschwerpunkte erkennen

Von der Auftragsklärung bis zur Zielevaluation

  • Den richtigen Rahmen schaffen
  • Die Ausgangslage erfragen und ggf. Verborgenes herausfinden
  • Gestaltung der Zielklärungs-, Veränderungs- und Abschlussphase
  • Prinzipien einer lösungsorientierten Beratung
  • Sicherung des Beratungserfolgs: Nachbereitung und Monitoring

Zentrale Werkzeuge und Tools für erfolgreiche Beratungsgespräche

  • Aufbau eines vertrauensvollen und konstruktiven Gesprächsklimas
  • Vorbereitung und wichtige Rahmenbedingungen
  • Lösungsorientierte Frage- und Interventionstechniken
  • Erfassung von Fähigkeiten, Motiven und Emotionen behinderter Menschen

Von der Problem- zur Lösungsorientierung

  • Den Ratsuchenden und sich selbst vor der Problemfixierung schützen
  • Kommunikation für Fortgeschrittene: mit den richtigen Worten Lösungen erzeugen
  • So nicht: Manipulation, Helfersyndrom, Retterfalle & Co.
  • Selbsthilfe fördern

Coaching der Teilnehmer anhand von Praxisfällen

Fakten

Gremium-Rabatt:

1. Teilnehmer 1.395,00 EUR
2. und jeder weitere Teilnehmer 1.195,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
 Preise pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr
Teilnehmer: ca. 13

Wichtige Hinweise

Wichtig: Teilen Sie uns bei Buchung mit, ob Sie aufgrund einer Behinderung bestimmte Anforderungen an das Veranstaltungshotel haben! 

CDMP_14h_k

Für dieses Seminar können 14 Stunden für die Re-Zertifizierung zum »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) von der DGUV angerechnet werden. Weitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.

Schulungsanspruch

Schulungsanspr SGB IX

Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen haben einen eigenen Schulungs- und Bildungsanspruch gegenüber ihrem Arbeitgeber.
Darunter fallen Schulungen auf allen Gebieten, auf denen sie Kenntnisse zur Ausübung ihres Amtes benötigen (LAG Berlin 19.05.1988 – 4 Sa 14/88). Das Sozialgesetzbuch IX sieht in § 179 Abs. 4 S. 1, 3 vor, dass Vertrauenspersonen für die Teilnahme an Schulungen von ihrer beruflichen Tätigkeit ohne Minderung des Arbeitsentgelts befreit werden, soweit die Schulungen Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit der SBV erforderlich sind. Die Kosten (Seminargebühr, Fahrt, Unterkunft und Verpflegung) sind vom Arbeitgeber zu tragen (§ 179 Abs. 8 S. 1 SGB IX).

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

Zeitlicher Ablauf

Anreisetag

19:30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

ca. 21:00 Uhr

Ende des Begrüßungsabends

Seminartage

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

 

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Mittagspause (Mittagessen)

13:30 Uhr

Dritter Seminarblock

Vierter Seminarblock

17:00 Uhr

Ende des Seminartags

18:00 - 19:30 Uhr

Abendessen

Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.

An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Seminar Ende

12:30 Uhr

Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket
Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmern/Referenten/Seminarleitern oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kundenmeinungen

sprechblase

"Der Referent war TOP! Er hat das Thema immer so anschaulich dargestellt, dass ich meist keine weiteren Fragen hatte."
Teilnehmer dieses Seminars in Koblenz

sprechblase

"Vielen Dank für das, was du uns näher gebracht hast. Ich für mich habe sehr viel dazu gelernt!"
Teilnehmer dieses Seminars in Koblenz

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel