Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Die Schwerbehindertenvertretung III

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

poko-points-80

Auf den Punkt: Sie erhalten einen Überblick, an welche Ämter und Fachdienste Sie sich wenden können, um die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen im Betrieb zu fördern. Welche Hilfen sind möglich und welche Maßnahmen können Sie nutzen? Informieren Sie sich über mögliche Gestaltungsmöglichkeiten einer Inklusionsvereinbarung. Sie erhalten darüber hinaus wichtige Hinweise für eine behinderungsgerechte Arbeitsplatzgestaltung. Im zweiten Teil richten Sie den Blick auf die Konfliktbearbeitung und lernen, durch kompetente Beratung schwer­behinderte Menschen auch in schwierigen Situationen professionell zu begleiten und Konflikte zu bearbeiten.

Hintergrund: Vertrauenspersonen sind Allrounder: Sie beraten, formulieren An­träge, knüpfen Kontakte zu Behörden, bearbeiten Konflikte und vieles mehr. Das können sie nur, wenn sie über Anlaufstellen, Hilfen und das Leistungsspektrum für behinderte Menschen gut informiert sind und die eigenen Gestaltungsmöglich­keiten im Betrieb kennen und voll ausschöpfen. Der Inklusionsvereinbarung und der behinderungsgerechten Arbeitsplatzgestaltung kommen dabei eine entschei­dende Bedeutung zu, um die Beschäftigungssituation behinderter Menschen im Betrieb maßgeblich zu verbessern.

SBV-Formular- und Musterhandbuch - Leitfaden für die Schwerbehindertenvertretung

Gratis im Seminar

Ihr Vorteil: Im Seminar erhalten Sie das Buch Formular- und Musterhandbuch - Leitfaden für die Schwerbehindertenvertretung; Georgiou, Christina

 

Besondere Aufgaben der SBV im Betrieb (2,0 Tage)

Anlaufstellen und Hilfen für schwerbehinderte Menschen im Überblick

  • Sprechstunde der Schwerbehindertenvertretung
  • Bewährte Hilfsmittel: Musterschreiben, Checklisten, Informationsquellen
  • Zusammenarbeit mit dem Integrationsamt und -fachdienst
  • Der runde Tisch für Menschen mit Behinderungen
  • Rehabilitation - Überblick über Träger und ihre Leistungen
  • Fördermöglichkeiten, begleitende Hilfen
  • Die Schwere der Behinderung: Bemessung nach GdB und GdS

Betriebliche Inklusion - die Inklusionsvereinbarung im Überblick

  • Personalplanung, Beschäftigungsquote, Teilzeitarbeit, BEM, Arbeitsplatzgestaltung
  • Der Weg: Bestandsaufnahme, Regelungsschwerpunkte und konkrete Ziele
  • Umsetzung und Durchführung: Unterstützung durch das Inklusionsamt

Anspruch auf einen behinderungsgerechten Arbeitsplatz

  • Gestaltung des Arbeitsplatzes und behinderungsgerechte Beschäftigung
  • Bevorzugte Berücksichtigung bei beruflicher Bildung und Förderung
  • Anspruch auf Änderungen des Arbeitsvertrags
  • Staatliche Unterstützung und finanzielle Hilfen

Konflikte schwerbehinderter Menschen aktiv lösen (1,5 Tage)

Typische Konflikte im Alltag der Schwerbehindertenvertretung

  • Konflikte zwischen behinderten Menschen und Kollegen oder Vorgesetzten
  • Differenzen zwischen der Vertrauensperson und behinderten Kollegen
  • Dynamik von Konflikten, Konfliktgegenstand, -verlauf und -parteien
  • Konfliktgespräche: Rahmenbedingungen, Nachbereitung, Gesprächstechniken

Bearbeitung konkreter Konflikte aus dem SBV-Alltag der Teilnehmer

  • Konfliktanalyse: Muster erkennen, Ansatzpunkte erarbeiten
  • Klärung der Ziele und Konsequenzen der Konfliktbearbeitung
  • Entwicklung konkreter Konfliktstrategien
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Konflikte erkennen, rechtzeitig deeskalieren
  • Konfliktfälle und -bearbeitung der SBV - Beispiele aus der Praxis

Fakten

Gremium-Rabatt

1. Teilnehmer 1.395,00 EUR
2. und jeder weitere Teilnehmer 1.195,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preise pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer:  ca. 18

Wichtige Hinweise

Wichtig: Teilen Sie uns bitte bei Buchung mit, ob Sie aufgrund einer Behinderung bestimmte Anforderungen an das Veranstaltungshotel haben!

Zuvor empfehlen wir den Besuch unserer Seminare Die Schwerbehindertenvertretung I und Die Schwerbehindertenvertretung II.

CDMP_14h_k

Für dieses Seminar können 14 Stunden für die Re-Zertifizierung zum »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) von der DGUV angerechnet werden. Weitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.

Schulungsanspruch

Schulungsanspr SGB IX

Auch Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen haben einen eigenen Schulungs- und Bildungsanspruch gegenüber ihrem Arbeitgeber, der in § 179 Abs. 4 SGB IX geregelt ist

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch für Vertrauenspersonen schwerbehinderter Menschen finden Sie hier.

Zeitlicher Ablauf

Anreisetag

19:30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

ca. 21:00 Uhr

Ende des Begrüßungsabends

Seminartage

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

 

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Mittagspause (Mittagessen)

13:30 Uhr

Dritter Seminarblock

Vierter Seminarblock

17:00 Uhr

Ende des Seminartags

18:00 - 19:30 Uhr

Abendessen

Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.

An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Seminar Ende

12:30 Uhr

Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket
Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmern/Referenten/Seminarleitern oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kundenmeinungen

sprechblase

"Die Referenten haben mir gute Tipps vermittelt, um sie in meiner Tätigkeit als SBV noch besser ausüben zu können."
Teilnehmer dieses Seminars in Würzburg

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel