Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Betriebliches Eingliederungsmanagement - Update

Erfahrungen austauschen, Wissen ausbauen, Vorgehensweise optimieren

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

poko-points-70

Auf den Punkt: Neben der Vertiefung rechtlicher Fragestellungen, auch zum Datenschutz, steht in diesem Seminar der Austausch über aktuelle Aspekte und bewährte Maßnahmen bei der praktischen Umsetzung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements im Mittelpunkt. Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand!

Hintergrund: Die praktische Umsetzung des BEM ist häufig eine große Herausforderung, auf Arbeitgeber, aber auch auf Arbeitnehmerseite. Die Vorteile für beide Seiten herauszuarbeiten, ist daher sehr wichtig, Stichwort: Kostenersparnis oder Arbeitsfähigkeit u. a. Umso dringender ist es für Arbeitnehmervertreter, sich über die Entwicklung der Rechtsprechung auf dem Laufenden zu halten, Erfahrungen auszutauschen und die eigene praktische Umsetzung zu überprüfen und zu optimieren.

Aktuelle Rechtsprechung zum BEM - was muss beachtet werden?

Gratis im Seminar

betriebliches-eingliederungsmanagement

Ihr Vorteil: Im Seminar erhlten Sie die Bücher Betriebliches Eingliederungsmanagement, Lothar Beseler, 276 Seiten und BEM von A-Z, Althoff u.a., 264 Seiten

BEM von A-Z ein Praxishandbuch

Reflektion: BEM im Überblick und das BEM-Team

  • BEM - das Verfahren im Überblick (Kurz-Wiederholung der Grundlagen)
  • BEM-Team - wie sind wir aufgestellt, wer ist beteiligt?
  • Konflikte im BEM-Team - mit dem Arbeitgeber und Betroffenen nachhaltig lösen

Fresh-up: Umsetzung des BEM

  • Rechtliche Durchsetzungsmöglichkeiten der vorgeschlagenen Maßnahmen (Arbeits-, Sozialgericht, Strukturen des Verfahrensablaufs)
  • Einbindung, Motivierung der Führungskräfte zur Teilnahme am BEM
  • Öffentlichkeitsarbeit - Missverständnisse und Misstrauen abbauen, welche Medien bieten sich an?
  • Besser vernetzt - Zusammenarbeit mit externen Institutionen

Begleitende Hilfen im Arbeitsleben und BEM

  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben und zur medizinischen Rehabilitation
  • Integrationsämter als Leistungsträger für die begleitenden Hilfen im Arbeitsleben

Achtung Datenschutz - strikte Einhaltung im BEM-Prozess

  • Trennung von Personal- und BEM-Akte - Aufbewahrungsfristen
  • Verschwiegenheitspflichten der Beteiligten
  • Was ist bei der Dokumentation zu beachten?

Erfahrungsaustausch und Praxistipps

  • Erfolgsfaktoren und Hindernisse
  • Praxistipps zur Maßnahmenplanung und Wirksamkeitsprüfung
  • Erfahrungsaustausch: Welche Maßnahmen haben sich bewährt?
  • Krankheitsbedingte Kündigung - aktuelle Beispiele aus der Rechtsprechung
  • Auswirkungen eines unterlassenen Eingliederungsmanagements
  • Rechtliche Voraussetzungen der Kündigung von Menschen mit Behinderung (insbesondere Beachtung von Fristen)

Fakten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer 1.195,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 995,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardauer: 2,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19.30 Uhr
Seminarende 12.30 Uhr

Teilnehmer: ca. 14

Wichtige Hinweise

Wichtig: Teilen Sie uns bei Buchung mit, ob Sie aufgrund einer Behinderung bestimmte Anforderungen an das Veranstaltungshotel haben!

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Diese Seminare vermitteln in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37,6 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Schulungsanspr SGB IX

Diese Seminare vermitteln in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach § 179 Abs. 4 SGB IX.

Schulungsanspr PersR

Sie haben als Personalratsmitglied nach dem Personalvertretungsgesetz des Bundes oder der jeweiligen Länder einen Anspruch auf Seminarteilnahme. Der Umfang und die Voraussetzungen des Anspruchs richten sich nach den konkret für Sie geltenden Vorschriften. Sie haben in der Regel Anspruch auf bezahlte Freistellung von der Arbeit – oft für eine bestimmte Tageszahl – und Erstattung der Reise- und Seminarkosten, sofern das Seminar Kenntnisse vermittelt, die für die Tätigkeit im Personalrat erforderlich sind. Welche gesetzliche Regelung für Sie gilt und wie die genauen Voraussetzungen sind, finden Sie auf: https://www.poko.de/Personalrat/Rund-ums-Seminar/Schulungsanspruch-fuer-Personalraete

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

CDMP_14h_k

Für dieses Seminar können 14 Stunden für die Re-Zertifizierung zum »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) von der DGUV angerechnet werden. Weitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.

Zeitlicher Ablauf

Anreisetag

19:30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

ca. 21:00 Uhr

Ende des Begrüßungsabends

Seminartage

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

 

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Mittagspause (Mittagessen)

13:30 Uhr

Dritter Seminarblock

Vierter Seminarblock

17:00 Uhr

Ende des Seminartags

18:00 - 19:30 Uhr

Abendessen

Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.

An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Seminar Ende

12:30 Uhr

Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket
Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmern/Referenten/Seminarleitern oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kundenmeinungen

sprechblase

"Gute Tipps für die alltägliche Arbeit!"
Teilnehmer dieses Seminars in Bremen

sprechblase

"Der Referent ist auf jede Frage eingegangen. Er war fachlich sehr kompetent und brachte Sachverhalte in Praxisbeispielen sehr gut rüber."
Teilnehmer dieses Seminars in Bremen

sprechblase

Ich habe großen Respekt vor den umfassenden Kenntnissen des Referenten. Ich sehe ihn als Vorbild für lebenslanges Lernen und danke ihm, dass er die Gesprächsführung, die wir lernen wollen, auch verkörpert und vorlebt.
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

sprechblase

Der Referent war echt spitze und ging auf die ganze Gruppe ein. Es war nicht langweilig, sondern immer spannend.
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

sprechblase

Die kleine Gruppe war klasse!
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel