Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Datenschutz und Schwerbehindertenvertretung

Umsetzung der DSGVO in der täglichen Arbeit der SBV

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

poko-points-70

Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie kompakt und praxisorientiert, was Sie im Hinblick auf das Bundesdatenschutzgesetz (BDschG) und die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wissen müssen. Sie erhalten praxisnahe Tipps, wie Sie den Datenschutz im Betrieb und in Ihrem eigenen Arbeitsalltag sicherstellen. Sie lernen, welche Daten zu welchen Zwecken mit welchen Stellen ausgetauscht bzw. weitergegeben werden dürfen und schließlich, wann Sie diese Daten unbedingt löschen müssen.

Hintergrund: Als Vertrauensperson erhalten Sie vor allem durch die Unterstüt­zung bei der Antragsstellung und durch Ihre langjährige Begleitung schwerbehin­derter Mitarbeiter sehr persönliche Daten und vertrauliche Informationen und speichern diese meist auch digital. Oft wird eine sogenannte »Schwerbehinder­tenkartei« geführt. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wirft wichtige Fragen auf, etwa wann und in welcher Form Sie eine Einwilligung zur Speicherung benötigen und in welchen Bereichen Sie darüber umfänglich informieren müssen. Verschaffen Sie sich unbedingt einen Überblick, wie Sie die oft komplizierten Vor­gaben praktisch umsetzen können.

Neues Datenschutzrecht

  • EU-Datenschutzgrundverordnung und BDSG im Überblick
  • Datenverarbeitung und Rechte der Betroffenen
  • Transparenzgebot und Informationspflichten

Beschäftigtendatenschutz in der Praxis

  • Personenbezogene Daten, § 26 BDSG
  • Einwilligung, Freiwilligkeit und/oder Erforderlichkeit?
  • Informationsrechte der SBV
  • Zusammenarbeit mit dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten und dem Betriebsrat
  • Umgang mit Daten in der Zusammenarbeit mit Versorgungsamt, Inklusionsamt, Arbeitsagentur und mit Rehabilitationsträgern nach SGB X

Datenerhebung durch die SBV

  • Was sind erforderliche Daten? Führen einer Schwerbehindertenkartei
  • Einwilligungserklärung vor Datenverarbeitung - erforderlich?
  • Löschung und Berichtigung von Daten
  • Schweigepflicht und Schutz der Daten
  • Einsichtsrecht des Stellvertreters und der Bürokraft
  • Sanktionen bei Missachtung des Datenschutzes?
  • Die SBV als verantwortliche Stelle? Haftung der Vertrauensperson?

Besonderer Datenschutz im BEM

  • Umgang mit Gesundheitsdaten
  • BEM-Akte und Personalakte - strikte Trennung
  • Aufbewahrung, Dokumentation und Verantwortung

Fakten

Gremium-Rabatt:

1. Teilnehmer 1.195,00 EUR
2. und jeder weitere Teilnehmer 995,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preise pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardauer 2,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19.30 Uhr
Seminarende 12.30 Uhr

Teilnehmer ca. 18

Wichtige Hinweise

Wichtig: Teilen Sie uns bitte bei Buchung mit, ob Sie aufgrund einer Behinderung bestimmte Anforderungen an das Veranstaltungshotel haben!

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Seminare mit dieser Kennzeichnung vermitteln in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37,6 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

CDMP_14h_k

Für dieses Seminar können 14 Stunden für die Re-Zertifizierung zum »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) von der DGUV angerechnet werden. Weitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.

Zeitlicher Ablauf

Anreisetag

19:30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

ca. 21:00 Uhr

Ende des Begrüßungsabends

Seminartage

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

 

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Mittagspause (Mittagessen)

13:30 Uhr

Dritter Seminarblock

Vierter Seminarblock

17:00 Uhr

Ende des Seminartags

18:00 - 19:30 Uhr

Abendessen

Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.

An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Seminar Ende

12:30 Uhr

Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket
Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmern/Referenten/Seminarleitern oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel