LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU - Zusätzlicher Service bei Poko:

Kostenlose anwaltlichen Erstberatung für Teilnehmer des Seminars Einführung BetrVG I.

Anwaltliche Erstbetung im Grundlagenseminar "Einführung ins BetrVG I"

Wir sind auch nach dem Seminar für Sie da!

Viele Rechtsfragen tauchen erst nach einem Seminarbesuch oder in einer Betriebsratssitzung auf. Wäre es da nicht hilfreich, ohne Kosten einen Rechtsanwalt kontaktieren zu können?

Versierte Arbeitsrechtler helfen Ihnen weiter! Allen Teilnehmern des oben genannten Poko-Seminars in 2018 bieten wir folgenden Service*:

Im Wert von bis zu 190,00 €

Sie erhalten auf Wunsch eine kostenlose anwaltliche Erstberatung durch einen versierten Rechtsanwalt aus unserem umfangreichen und erfahrenen Referentenpool. 

Die Kontaktdaten erhalten Sie im Seminar Einführung BetrVG I

Ihre Vorteile

  • Als Seminarteilnehmer können Sie die Beratung jederzeit und sofort in Anspruch nehmen.
  • Ihnen stehen vorausgewählte Rechtsanwälte aus unserem Referententeam zur Verfügung, die spezialisiert sind auf Themen der Betriebsratsarbeit.
  • Sie erhalten eine schnelle Einschätzung Ihres Problems.
  • Sie bzw. Ihr Gremium erhalten keine Rechnung.

Starter-Kit für Betriebsrat-Seminare - Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG 1)

Zusätzlich gratis im Seminar!
10-Zoll-Tablet mit WLAN und UMTS oder eine adäquate Spende an die Kinder-Nothilfe.
Außerdem praktische Businesstasche gefüllt mit vielen praktischen Hilfsmitteln. Mehr Infos zum Starterkit

* Bitte beachten Sie: Poko selbst führt keine juristische Beratungsleistung durch. Diese wird ausschließlich über zugelassene Rechtsanwälte erbracht. Insoweit kann das Poko-Institut auch keine Haftung für etwaige Falschauskünfte übernehmen.

Das Angebot der kostenlosen anwaltlichen Erstberatung ist begrenzt auf ein Telefonat pro Teilnehmer der vom 01.01.2018 - 31.12.2018 durchgeführten Seminare »Einführung BetrVG I«, und ist längstens bis zum 28.02.2019 nutzbar.

Der kostenlose Service gilt ausschließlich für Fragen im Betriebsverfassungs- und Arbeitsrecht, die im Zusammenhang mit der (Betriebsrats-)Arbeit des Anrufers stehen.