LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU!
Rechtsanwendung in der Praxis

Profi werden im Umgang mit Gesetzen, Kommentaren, Fachliteratur und Urteilen

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

Seminarinhalte

Rechtsanwendung? Reine Übungssache! Die größte Schwierigkeit in der praktischen Anwendung von Paragrafen, Urteilen und Kommentaren ist das Auffinden und Deuten der richtigen Informationsquellen. Hilft mir der Kommentar bei dieser Fragestellung? Gibt es zu diesem Problem schon ein Urteil und wie muss ich es lesen? In welchem Gesetz steht etwas zu diesem Thema? Auch Betriebsräte mit großer Erfahrung brauchen viel Übung, um sich im juristischen Informationsdschungel gut und sicher zurechtzufinden. Denn nur so ist gewährleistet, dass nichts Wertvolles übersehen und nichts Gefundenes falsch verstanden wird.

Auf den Punkt: In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Nutzung verschiedenster Rechtsquellen schnell und sicher ans Ziel führt. Sie üben anhand zahlreicher Praxisbeispiele das Auffinden der richtigen Paragrafen, die Analyse von Kommentaren sowie Urteilen der Arbeitsgerichte und die zielgerichtete Auseinandersetzung mit Beiträgen aus Fachzeitschriften mit ihrer typischen und eigenen Sprache. Sie lernen auch den Umgang mit Standardsituationen und Formalien der Betriebsratspraxis und erfahren mehr über die effiziente Nutzung des Internets als bedeutende Informationsquelle.

Der richtige Umgang mit dem Gesetz

betriebsverfassungsgesetz-mit-wahlordnung

 

Gratis im Seminar

 

Ihr Vorteil: Im Seminar erhalten Sie das Buch Betriebsverfassungsgesetz: mit Wahlordnung, Handkommentar, Fitting/Engels/Schmidt/Trebinger/Linsenmaier, 2243 Seiten

  • In welchem Gesetz steht was? Das Auffinden der richtigen Normen
  • Paragrafen richtig lesen und zitieren
  • Was tun, wenn sich keine Lösung findet?
  • Schwierige Rechtsbegriffe und Rechtsinstitute verständlich erklärt!

Nutzung von Kommentaren, Rechtsprechung und Fachzeitschriften

  • Welche Kommentare gibt es und wie finde ich mich in ihnen zurecht?
  • Probleme in der Analyse meistern
  • Informationsbeschaffung aus Fachzeitschriften
  • Urteile vom Arbeitsgericht bis zum BAG: Wert, Bedeutung und Gefahren
  • Urteilssprache verstehen und Leitsätze gezielt nutzen

Praktische Umsetzung nach erfolgreicher Analyse

  • Erarbeiten rechtlich abgesicherter Positionen und Argumente
  • Sicheres Schreiben von Widersprüchen, Stellungnahmen und Korrespondenz mit dem Arbeitgeber
  • Darstellung der eigenen Meinung und Verhandlungstaktik
  • Arbeitserleichterung durch Formularbücher
  • Gut informiert, schnell reagiert  - dem Arbeitgeber Paroli bieten

Standardprobleme in der Rechtsanwendung gezielt einüben

  • Die richtige Berechnung von Fristen
  • Mündlich, schriftlich, elektronisch: die rechtssicherste Form wählen
  • Dokumentation des Zugangs von Erklärungen des Betriebsrats
  • Standardabläufe in der Betriebsratsarbeit vereinfachen und beschleunigen

Nutzung moderner Informationsquellen

  • Google-Recherche: Nutzen und Gefahren durch Laienbeiträge und veraltete Inhalte
  • Zugang zu juristischen Datenbanken
  • Pressemitteilungen und Urteilsdatenbanken der Gerichte nutzen
  • Alternative Quellen im Internet

Fakten

Gremium-Rabatt:

1. Teilnehmer 1.345,00 €
2. und jeder weitere Teilnehmer 1.145,00 €

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardauer: 4,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

Wichtige Hinweise

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Sie haben Anspruch auf Schulung! Dieses Seminar vermittelt i. d. R. erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Schulungsanspr SGB IX

Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen haben einen eigenen Schulungs- und Bildungsanspruch gegenüber ihrem Arbeitgeber.
Darunter fallen Schulungen auf allen Gebieten, auf denen sie Kenntnisse zur Ausübung ihres Amtes benötigen (LAG Berlin 19.05.1988 – 4 Sa 14/88). Das Sozialgesetzbuch IX sieht in § 96 Abs. 4 S. 1, 3 vor, dass Vertrauenspersonen für die Teilnahme an Schulungen von ihrer beruflichen Tätigkeit ohne Minderung des Arbeitsentgelts befreit werden, soweit die Schulungen Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit der SBV erforderlich sind. Die Kosten (Seminargebühr, Fahrt, Unterkunft und Verpflegung) sind vom Arbeitgeber zu tragen (§ 96 Abs. 8 S. 1 SGB IX).

Schulungsanspr PersR

Sie haben als Personalratsmitglied nach dem Personalvertretungsgesetz des Bundes oder der jeweiligen Länder einen Anspruch auf Seminarteilnahme. Der Umfang und die Voraussetzungen des Anspruchs richten sich nach den konkret für Sie geltenden Vorschriften. Sie haben in der Regel Anspruch auf bezahlte Freistellung von der Arbeit – oft für eine bestimmte Tageszahl – und Erstattung der Reise- und Seminarkosten, sofern das Seminar Kenntnisse vermittelt, die für die Tätigkeit im Personalrat erforderlich sind. Welche gesetzliche Regelung für Sie gilt und wie die genauen Voraussetzungen sind, finden Sie auf den Seiten Schulungsanspruch für Personalräte

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

 

Kundenmeinungen

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

* Nach Auswahl eines Termins finden Sie die Hotelkosten (z.B. Vollpension, Tagespauschale) unter dem Menüpunkt Hotel

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel