LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU!
Wirtschaftsausschuss, BR und GBR - effektive Zusammenarbeit als Schlüssel zum Erfolg

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

Die Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Wirtschaftsausschuss verläuft nicht immer reibungslos. Nicht selten will der eine vom anderen nichts wissen und wichtige Informationen werden zurückgehalten. Im schlimmsten Fall behindern Machtkämpfe jede produktive Arbeit und lähmen die Gremien in ihrem Handeln. Dabei ist gerade hier die Zusammenarbeit besonders wichtig. Stehen Betriebsänderungen an, ist es unerlässlich, dass der Wirtschaftsausschuss die richtigen Informationen schnell an den Betriebsrat oder Gesamtbetriebsrat weiterleitet, damit dieser frühzeitig handeln kann.

Auf den Punkt: In diesem Seminar zeigen wir Ihnen auf, wie wichtig eine effektive Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Gremien ist. Im Seminar werden nicht nur die gesetzlichen Rahmenbedingungen erörtert, sondern Möglichkeiten der Informationsbeschaffung, aber auch Lösungen für den Konfliktfall aufgezeigt.

Die gesetzlich festgelegten Anforderungen der §§ 106 bis 111 BetrVG

  • Rechte, Pflichten und Aufgaben
    - des »Unternehmers«
    - des Betriebsrats/Gesamtbetriebsrats (BR/GBR)
    - des Wirtschaftsausschusses (WA) oder des Ausschusses für wirtschaftliche Angelegenheiten (AWA)
  • Zusammenspiel von BR/GBR und WA/AWA

Die Information als Entscheidungsgrundlage für weiteres Handeln

  • Informationsbeschaffung durch WA/AWA
  • Quartalsabschluss als Regelsitzung
  • Sitzung nach § 108 Abs. 5 BetrVG - die Verpflichtung der Erläuterung des Jahresabschlusses
  • Planungssitzung
  • Sondersitzung im Falle einer Betriebsänderung nach § 111 BetrVG
  • Unterrichtung der Arbeitnehmer gemäß § 110 BetrVG

Eintritt des Streitfalls - welche Lösungen gibt es?

  • Hilfestellung des BR/GBR im Konfliktfall
  • Hinzuziehung von Sachverständigen nach § 80 Abs. 3 oder § 111 BetrVG
  • Betriebsvereinbarung über die Wahrnehmung der »wirtschaftlichen Angelegenheiten « gemäß BetrVG
  • Einigungsstelle im Sinne des § 109 BetrVG
  • Ordnungswidrigkeit im Sinne des § 121 BetrVG

Professionelles Arbeiten im Wirtschaftsausschuss

  • Anlegen einer Datenbasis in Excel zu den wirtschaftlichen Angelegenheiten

Fakten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer 995,00 €
3. und jeder weitere Teilnehmer 895,00 €

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardauer: 2,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

Wichtige Hinweise

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Sie haben Anspruch auf Schulung! Dieses Seminar vermittelt i. d. R. erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Schulungsanspr WA

Das BAG bejaht unter bestimmten Voraussetzungen auch einen Schulungsanspruch für ein nicht dem Betriebsrat angehörendes Wirtschaftsausschussmitglied.

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

* Nach Auswahl eines Termins finden Sie die Hotelkosten (z.B. Vollpension, Tagespauschale) unter dem Menüpunkt Hotel

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel