LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU!
Arbeits- und Organisationspsychologie für Betriebsräte II

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

Sie haben bereits erste Ansätze des menschlichen Erlebens bei der Arbeit kennengelernt und möchten in die Tiefe des besonders für Betriebsräte hochspannenden Megathemas Organisationspsychologie eintauchen? Auch und gerade im Zusammenhang mit der sich stetig verändernden Arbeitswelt und den steigenden Anforderungen an Leistung und produktives Miteinander, sind Kenntnisse der Vielfalt von Persönlichkeitsstrukturen des Menschen, für sich und in Gesellschaft, unterschiedlichster Varianten von Verhalten und der Umgang damit für den Unternehmenserfolg unerlässlich. Die Facetten und Einflussfaktoren sind enorm vielfältig. Warum verhält sich der Kollege gerade jetzt so, warum reagiere ich wann wie? Welche Rolle habe ich im Team, gibt es überhaupt ein Team oder sind wir nur eine Gruppe? Welche Werte werden gelebt und passt das zu mir?

Auf den Punkt: In diesem weiterführenden Seminar erfahren Sie, wie es gelingt, die Verbindung zwischen Mensch und Unternehmen als Betriebsrat sinnvoll zu gestalten. Ausgehend von den grundlegenden Bedürfnissen des Menschen werden Modelle und Möglichkeiten aufgezeigt, das Zusammenleben und -arbeiten gemeinsam weiterzuentwickeln. Sie reflektieren die eigene Sinnhaftigkeit des Handelns als ein Teil eines großen Ganzen im Unternehmen und im Betriebsratsgremium. Als weiterer Themenschwerpunkt werden Ihnen Persönlichkeitsmerkmale verschiedener Charaktere vorgestellt und ein aktiver, deeskalierender Umgang mit den jeweiligen Eigenheiten vermittelt.

Der Einzelne und die Gruppe

  • Warum sind wir in der Gruppe anders?
  • Welche Rolle hat in welcher Gruppe wer und warum?
  • Wie wird eine Gruppe ein Team? Phasenmodell der Teambildung
  • Unterschiedliche Interaktionsmodelle für das Leiten von Gruppen
  • Gestaltung eines zielführenden und förderlichen Miteinanders
  • Wahrnehmung und Umgang mit Gruppenzwang und Konkurrenz

Des einen Freud ist des anderen Leid: Persönlichkeitsstrukturen

  • Klassische Persönlichkeitsstrukturen - Ausprägungen und Tendenzen
  • Der Helfer, der Planer, der Macher oder risikobereit: Welcher Typ nutzt dem Unternehmen?
  • Selbstbild und Selbstwirksamkeit
  • Glaubenssätze - wird jede Annahme Wahrheit?
  • Die Rolle der Angst: Wovor haben wir Angst und warum?
  • Welchen Motor habe ich: Selbstentfaltung, Hingabe, Veränderung oder das Notwendige
  • Im betrieblichen Miteinander nicht zu vermeiden: Konflikte als Chance

Menschengerechte Arbeit: Welche Werte und Normen gelten für alle?

  • Ebenen der Arbeitsgestaltung: ergonomisch-technisch
  • (Psychologische) Arbeitsstrukturierung - individuell- und/oder teamorientiert
  • Arbeitszeitgestaltung
  • »Zutaten« für die gesunde Organisation: Transparenz, Feedback und Dialog
  • Gute Führung, Wertschätzung, Potenziale fördern und Kontroversen zulassen
  • Werte für die Organisation formulieren und einhalten
  • Handlungsfelder für den BR: Wirkungsvolle Kommunikation - wer braucht welche Ansprache?

Fakten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer 1.295,00 €
3. und jeder weitere Teilnehmer 1.095,00 €

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19.30 Uhr,
Seminarende 12.30 Uhr

Teilnehmer: ca. 14

Wichtige Hinweise

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Sie haben Anspruch auf Schulung! Dieses Seminar vermittelt i. d. R. erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Schulungsanspr SGB IX

Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen haben einen eigenen Schulungs- und Bildungsanspruch gegenüber ihrem Arbeitgeber.
Darunter fallen Schulungen auf allen Gebieten, auf denen sie Kenntnisse zur Ausübung ihres Amtes benötigen (LAG Berlin 19.05.1988 – 4 Sa 14/88). Das Sozialgesetzbuch IX sieht in § 96 Abs. 4 S. 1, 3 vor, dass Vertrauenspersonen für die Teilnahme an Schulungen von ihrer beruflichen Tätigkeit ohne Minderung des Arbeitsentgelts befreit werden, soweit die Schulungen Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit der SBV erforderlich sind. Die Kosten (Seminargebühr, Fahrt, Unterkunft und Verpflegung) sind vom Arbeitgeber zu tragen (§ 96 Abs. 8 S. 1 SGB IX).

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

Kundenmeinungen

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

* Nach Auswahl eines Termins finden Sie die Hotelkosten (z.B. Vollpension, Tagespauschale) unter dem Menüpunkt Hotel

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel