LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

NEU!
Auftragsklärung: der professionelle Umgang mit Anliegen von Kollegen

Informationen strukturieren, Retterfalle vermeiden, Verantwortung teilen

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

Seminarinhalte

Die Kollegen schütten Ihnen als Betriebsrat ihr Herz aus, vertrauen Ihnen, informieren Sie über empfundene Ungerechtigkeiten im Betrieb, Ärger mit dem Arbeitgeber oder Konfliktthemen in den Abteilungen. Das ist interessant und wissenswert für Sie und birgt die Gefahr, zu übersehen, was der Ratsuchende wirklich will, was er braucht und welche Rolle er Ihnen in dieser Angelegenheit zuschreibt. Fragen Sie gezielt nach, grenzen Sie sich notfalls ab und verhandeln Sie ein effektives Vorgehen, bei dem der Ratsuchende immer noch Verantwortung für sich selbst und seine berufliche Situation wahrnimmt. Ziel der Auftragsklärung ist, dass der Ratsuchende sich von Ihnen unterstützt fühlt, ohne dass Sie ihm die Verantwortung abnehmen.

Auf den Punkt: In diesem Seminar erlernen Sie spezifische Frage- und Analysetechniken, um zu erkennen, wo Sie in Ihrer Rolle als Betriebsrat womöglich instrumentalisiert werden. Trainieren Sie auf der Basis eines klaren Rollenverständnisses ein »Nein« nachvollziehbar zu vermitteln und sich von der Retterrolle abzugrenzen. Klären Sie gemeinsam mit dem Ratsuchenden die Fragen nach erwünschtem Ergebnis, Vorgehen, Verantwortlichkeiten und Aufgabenteilung. Schützen Sie sich vor moralischem Druck und grenzen Sie sich ab. Nach dem Seminar können Sie mit Emotionen der Ratsuchenden gelassen und empathisch umgehen.

Der Betriebsrat als Berater

  • Den richtigen Rahmen schaffen
  • Beraten, begleiten, unterstützen, informieren - was passt wann?
  • Hilfe zur Selbsthilfe - wie funktioniert das?
  • Person, Gesetz, Situation, Betrieb: Was steht im Fokus?
  • Individuelle Beratungsschwerpunkte erkennen

Das Auftragsklärungsgespräch

  • Die Ausgangslage erfragen und bisher Verborgenes herausfinden
  • Was für ein Ergebnis ist (wirklich) gewünscht?
  • Offene und verdeckte Erwartungen wahrnehmen und klären
  • Checkliste: Ist der Auftrag klar genug?
  • Vorgehen vereinbaren und verbindlich machen

Von der Problem- zur Lösungsorientierung

  • Den Ratsuchenden und sich selbst vor der Problemfixierung schützen
  • Kommunikation für Fortgeschrittene: mit den richtigen Worten Lösungen erzeugen
  • So nicht: Manipulation, Helfersyndrom, Retterfalle & Co.
  • Die Fähigkeit des Ratsuchenden zur Selbsthilfe fördern
  • Nein-Sagen: klar und akzeptabel

Fakten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer 1295,00 €
3. und jeder weitere Teilnehmer 1095,00 €

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 14

Wichtige Hinweise

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Sie haben Anspruch auf Schulung! Dieses Seminar vermittelt i. d. R. erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Schulungsanspr SGB IX

Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen haben einen eigenen Schulungs- und Bildungsanspruch gegenüber ihrem Arbeitgeber.
Darunter fallen Schulungen auf allen Gebieten, auf denen sie Kenntnisse zur Ausübung ihres Amtes benötigen (LAG Berlin 19.05.1988 – 4 Sa 14/88). Das Sozialgesetzbuch IX sieht in § 179 Abs. 4 S. 1, 3 vor, dass Vertrauenspersonen für die Teilnahme an Schulungen von ihrer beruflichen Tätigkeit ohne Minderung des Arbeitsentgelts befreit werden, soweit die Schulungen Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit der SBV erforderlich sind. Die Kosten (Seminargebühr, Fahrt, Unterkunft und Verpflegung) sind vom Arbeitgeber zu tragen (§ 179 Abs. 8 S. 1 SGB IX).

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

CDMP_14h_k

 »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) können jetzt auch Poko-Seminare für ihre jährlich notwendige Re-Zertifizierung nutzen! Bei den mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichneten Veranstaltungen finden Sie jeweils die Stundenanzahl, die von der DGUV angerechnet wird. Alle Informationen zur international anerkannten und standardisierten beruflichen Zusatzqualifikation CDMP erhalten Sie auf www.disability-manager.de.

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

* Nach Auswahl eines Termins finden Sie die Hotelkosten (z.B. Vollpension, Tagespauschale) unter dem Menüpunkt Hotel

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel