LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Betriebliches Eingliederungsmanagement I

Arbeitsunfähigkeit überwinden - Arbeitsplätze erhalten

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

Seminarinhalte

Gemeinsame Veranstaltungen - 2 Standpunkte für 1 Ziel

Als Arbeitnehmervertreter ist es für Sie unabdingbar, sich mit Betrieblichem Eingliederungsmanagement (BEM) im Detail auszukennen: Wenn ein Beschäftigter innerhalb eines Jahres länger als 6 Wochen ununterbrochen oder wiederholt erkrankt, muss der Arbeitgeber gemäß § 167 Abs. 2 SGB IX ein BEM veranlassen und die Arbeitnehmervertretungen sind daran zu beteiligen. BEM soll die betroffenen Kollegen bei der Wiederherstellung ihrer Arbeitsfähigkeit und dem Erhalt ihres Arbeitsplatzes unterstützen. Dabei sind Vertrauen und Einvernehmen die wichtigsten Grundlagen, die es gemeinsam zu erarbeiten gilt und bei denen nicht zuletzt datenschutzrechtliche Aspekte eine wichtige Rolle spielen.

 

Auf den Punkt: Im Seminar werden Sie mit den rechtlichen Grundlagen, Zielen und Ablauf des BEM vertraut gemacht. Sie lernen, wie Sie Ihre Beteiligungsrechte vertrauensfördernd und zur Unterstützung der Kollegen einsetzen und wie seit der EU-DSGVO mit sensiblen Daten umzugehen ist. Sie erfahren, welche Maßnahmen wann passend sind, wie sie praktisch umgesetzt werden können und erarbeiten auf der Grundlage der erworbenen Kenntnisse eine Betriebsvereinbarung.

 

betriebliches-eingliederungsmanagement

Gratis im Seminar

Ihr Vorteil: Im Seminar erhalten Sie das Buch Betriebliches Eingliederungsmanagement, Lothar Beseler, 230 Seiten

BEM - wann und warum?

  • Arbeitsunfähigkeit, Jahresfrist und 6-Wochen-Zeitraum
  • Reduzierung/Vermeidung von Arbeitsunfähigkeit
  • Erhalt und Förderung der Arbeitsfähigkeit
  • Rehabilitation und Integration der betroffenen Kollegen, Arbeitsplatzerhalt

Erfolgreiche Implementierung des BEM - wer und wie?

  • Das BEM-Team - bedarfsgerechte Zusammensetzung und Aufgaben
  • Sensible Daten schützen, Vertrauen schaffen – BEM-/Personalakte klar trennen!
  • Misstrauen abbauen durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit
  • Erstkontakt und Mitwirkung des Arbeitnehmers
  • Eingliederungsgespräch und -vereinbarung, Stufenplan, Abschlussgespräch
  • Planung von Rehabilitations- und Eingliederungsmaßnahmen
  • Fortlaufende Evaluierung von BEM-Maßnahmen
  • Beispiele einer erfolgreichen Einführung des BEM

Kooperationspartner des BEM-Teams

  • Interne Ansprechpartner
  • Hilfe und Kostentragung durch externe Leistungsträger
  • Rente und Rehabilitationsmaßnahmen

Auswirkung auf den Kündigungsschutz - krankheitsbedingte Kündigung?

  • Wenn der Arbeitgeber BEM nicht anbietet/durchführt: Rechte des Beschäftigten
  • Wenn der Arbeitnehmer ablehnt und bei »erfolglosem« BEM

Beteiligungsrechte des Betriebsrats und der Schwerbehindertenvertretung

  • Bei der Einführung und Durchführung
  • Betriebsvereinbarungen

Erarbeitung einer Betriebsvereinbarung BEM

Fakten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer 1.195,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 995,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr
Ende am letzten Seminartag 12:30 Uhr

Teilnehmer:  ca. 18

Wichtige Hinweise

Hinweis: Wenn Sie konkrete Hilfestellung bei der Beratung von Kollegen suchen, empfehlen wir auch direkt unser Seminar Betriebliches Eingliederungsmanagement II - Präventions- und Beratungsgespräche mit Betroffenen. Sie möchten Ihre BEM-Kenntnisse aktualisieren? Dann besuchen Sie unser Seminar Betriebliches Eingliederungsmanagement - Update.

Wichtig: Teilen Sie uns bei Buchung mit, ob Sie aufgrund einer Behinderung bestimmte Anforderungen an das Veranstaltungshotel haben!

CDMP_14h_k

»Certified Disability Management Professionals« (CDMP) können jetzt auch Poko-Seminare für ihre jährlich notwendige Re-Zertifizierung nutzen! Bei den mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichneten Veranstaltungen finden Sie jeweils die Stundenanzahl, die von der DGUV angerechnet wird. Alle Informationen zur international anerkannten und standardisierten beruflichen Zusatzqualifikation CDMP erhalten Sie auf www.disability-manager.de.

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Diese Seminare vermitteln in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37,6 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Schulungsanspr SGB IX

Diese Seminare vermitteln in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach § 179 Abs. 4 SGB IX.

Schulungsanspr PersR

Sie haben als Personalratsmitglied nach dem Personalvertretungsgesetz des Bundes oder der jeweiligen Länder einen Anspruch auf Seminarteilnahme. Welche gesetzliche Regelung für Sie gilt und wie die genauen Voraussetzungen sind, finden Sie auf: https://www.poko.de/Personalrat/Rund-ums-Seminar/Schulungsanspruch-fuer-Personalraete

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

Kundenmeinungen

sprechblase

"Super kompetent vorgetragene Themen. Die Referentin hat mich immer „abgeholt“ und alle Fragen beantwortet. Meine ursprüngliche „Angst“, die Rolle im Unternehmen nicht ausfüllen zu können, hat er mir komplett genommen!!"
Teilnehmer dieses Seminars in Freiburg

sprechblase

"Besonders gut gefallen hat mir, das es genug Zeit und Raum für eigene Fragen gab. Die Möglichkeit Verständnisfragen zu stellen, an eigenen Beispielen zu arbeiten und die produktive Arbeitsatmosphäre sowie kurze Phasen der Erheiterung."
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

sprechblase

"Gut gefallen hat mir der rechtliche Hintergrund, die Erarbeitung und Übergabe von Dokumenten und Handbüchern."
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel