Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Unsere Präsenzseminare bieten den größtmöglichen Schutz

Trotz Corona-Auflagen super Seminarbesuch

Stand 11.04.2022

Liebe Arbeitnehmervertreter,

herzlich begrüßen wir Sie weiter bundesweit in unseren Präsenzveranstaltungen, die Ihnen ergänzend zu den vermittelten Lerninhalten den so wertvollen Erfahrungsaustausch bieten.

Auch nach Lockerung der bisher gesetzlich geregelten Schutzmaßnahmen (Wegfall der „2-G-“ bzw. „3-G-Regeln“) legen wir selbstverständlich größten Wert auf die Einhaltung der Hygieneregeln unserer Partnerhotels, sofern diese aufgrund ihres Hausrechts weiterhin Einschränkungen vorgeben (z.B. Mindestabstand, Mund-Nasen-Maske, regelmäßige Lüftung, Desinfektion etc.)
Und wir setzen darauf, dass Sie auf freiwilliger Basis alles dafür tun, um sich und Ihre Mit-Teilnehmer*innen vor Ansteckungen zu schützen.
Daher bitten wir vor allem darum, dass Sie vor Anreise einen Selbsttest durchführen. Während des Seminars erhalten Sie von uns weiterhin kostenlose Selbsttests. Und das Tragen einer Maske ist nicht deshalb weniger sinnvoll (zumindest, wenn Sie nicht im Seminarraum an Ihrem Platz sitzen), weil sie jetzt keine zwingende gesetzliche Verpflichtung mehr ist.

Genauere Informationen zu Ihrem konkret bevorstehenden Seminar erhalten Sie mit unseren Einladungsschreiben. Informieren Sie sich bitte außerdem ergänzend unmittelbar vor Ihrer Seminar-Anreise über die aktuell gültigen Bestimmungen, z. B. auf der Seite der Bundesregierung

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!                                                                    

Ihr Poko-Team.

Sichern Sie sich Ihre Seminarteilnahme am besten schon jetzt – mit einer völlig unverbindlichen Reservierung!

Alle wichtigen Informationen dazu haben wir nachfolgend für Sie zusammengestellt.

Welche Sicherheits- und Hygienemaßnahmen werden getroffen?

Schnelltests:

Schnelltest in Präsenzseminaren

Selbst wenn es nicht mehr erforderlich ist: Zur Selbstanwendung erhält jeder Teilnehmer in jedem Seminar zwei einfach anzuwendende Corona-Schnelltests.

Ihre Bereitschaft, Selbsttests durchzuführen, ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einem Präsenzseminar.

Bereits nach 15 Minuten erhalten Sie ein sicheres Ergebnis.

Desinfektion:

Desinfektion

Alle Hotels sind mit ausreichend Desinfektionsmitteln ausgerüstet.

 

 

Im Seminar:

Im Seminar

In den Seminarräumen wird ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmern garantiert. Für regelmäßige Belüftung bzw. Frischluftzufuhr durch Fensteröffnung oder Belüftungsanlagen wird gesorgt. Sollten Sie Ihre Mund-Nasen-Masken vergessen haben, stellt Ihnen unsere Seminarleitung diese gern zur Verfügung.

Mahlzeiten:

Mahlzeiten

Die Mahlzeiten werden laufend den Hygienevorschriften angepasst. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden entweder am Tisch des Gastes oder am Buffet - entsprechend der behördlichen Sicherheits- und Hygienevorgaben - ausgegeben. Ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmern wird auch während der Mahlzeiten eingehalten. Das Hotelpersonal mit unmittelbarem Gastkontakt wird Mund- und Nasenschutz tragen.

Begleitprogramm:

Abendprogramm

Unsere Seminarleiter setzen alles daran, Ihnen unterhaltsame Alternativen unter Beachtung der gesetzlichen und kommunalen Vorgaben anzubieten, und damit den wertvollen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

 

Erkältung- und Krankheitssymptome:

Krankheitssymptome

Alle Teilnehmer, Seminarleiter und Referenten werden gebeten, mögliche Erkältungssymptome unbedingt im Vorfeld ärztlich abklären zu lassen und nicht andere in Gefahr zu bringen.

Dienstreiseverbot des Arbeitgebers:

Dienstreiseverbot

Manche Arbeitgeber sprechen nicht nur Reisewarnungen, sondern generelle Verbote für Dienstreisen aus. Die Tätigkeit als Arbeitnehmervertreter und damit auch der per Beschlussfassung für notwendig erachtete Seminarbesuch unterliegen nicht dem Weisungsrecht des Arbeitgebers. Somit liegt die Entscheidung über eine Schulungsteilnahme grundsätzlich bei der Arbeitnehmervertretung und nicht beim Arbeitgeber. Die Arbeitnehmervertretung muss also eine eigene Ermessensentscheidung treffen. Selbstverständlich halten wir uns an die empfohlenen Hygiene- und Infektionsschutzrichtlinien und werden darauf achten, dass diese in unseren Partnerhotels und von unseren Seminarleitungen und Referenten umgesetzt werden.

 Die Teilnehmer unserer Seminare haben sich sehr wohlgefühlt:

TN-Stimmen

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen auch in diesen schweren Zeiten Seminare unter dem größtmöglichen Schutz anbieten können. Gern sind wir Ihnen bei Rückfragen behilflich. Zögern Sie nicht, uns unter 0251 1350-0 anzurufen. Unsere Kundenhotline freut sich auf Ihren Anruf.

pro-praesenzseminare