LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für Personal & Führung

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Diversity Management (DiM) als neue personalwirtschaftliche Herausforderung

Vielfalt erkennen, gewinnen und betriebswirtschaftlich nutzen!
Sprechen Sie uns an:
Inhouse-Hotline: 0251 1350-6666
E-Mail: inhouse@poko.de

Seminar weiterempfehlen:
Diversity Management (DiM) als neue personalwirtschaftliche Herausforderung Diversity Management (DiM) als neue personalwirtschaftliche Herausforderung Diversity Management (DiM) als neue personalwirtschaftliche Herausforderung

Infos als PDF
Drucken

Seminarinhalte

Aufgrund der starken demografischen Veränderungen und der zunehmend internationalen Verflechtungen von Unternehmen, gilt es neue und angepasste personalwirtschaftliche Standards zu entwickeln und in die Unternehmen zu implementieren.

DiM ist bereits heute Bestandteil vieler Unternehmenskulturen und der täglichen Personalarbeit. Oft jedoch nur durch das tägliche Handeln bestimmt, bleiben die großen Chancen eines strukturierten DiM meist ungenutzt oder gar unerkannt. Chancen und Strukturansätze werden Ihnen nach Besuch des Seminars deutlich besser bewusst sein.

Konzeptionelle Grundlagen, Bedarfsanalyse und Zielformulierung des Diversity Management

  • Grundlagen und Begriffsklärung ‘‘Diversity Management‘‘ und Abgrenzung zu benachbarten Funktionen
  • Diversity Management als Teil der strategischen Unternehmensführung
  • Management der Vielfalt von Lieferanten, Kunden und Belegschaft
  • Umsetzungsstand des Diversity Management in der Praxis
  • DiM Reifegradbestimmung des Unternehmens

Bedarfsanalyse und Zielformulierung

  • Diversity Management als Auftrag der Personal- und Organisationsentwicklung
  • Gestaltung und Durchführung von Unternehmensstrukturanalysen
  • Ableitung und Formulierung erfolgskritischer Ziele des unternehmensspezifischen DiM
  • Ableitung und Definition von unternehmensspezifischen Diversity Management-Handlungsfeldern durch strukturierte Bedarfstechniken
  • Vorstellung einer 9-stufigen Methode zur Feststellung des Handlungsbedarf im DiM

Struktur, Aufbau und Implementierung eines Diversity-Managementkonzeptes als strategischer Baustein der Unternehmensführung

  • Betriebswirtschaftliche Aspekte des Diversity Management
  • Projektorganisation, Arbeitsweise und Zeit-Maßnahmen-Planung
  • Konzepterstellung und didaktisch-methodische Aufbereitung priorisierter Umsetzungsmaßnahmen
  • Durchführung von DiM-Sensibilisierungs-, Informations- und Qualifizierungsmaßnahmen
  • Systematische Erfolgskontrolle und Evaluierung von DiM-Maßnahmen
  • Benchmarking

Planung und Gestaltung konkreter Handlungsfelder des Diversity Management

  • Demografische Entwicklung als Gestaltungsaufgabe des AGE-Diversity Managements
  • Altersunterschiedlichkeit und generationsübergreifende Zusammenarbeit
  • Arbeitsorganisation (Arbeitsablauf, Arbeitszeit, Arbeitsort)
  • Gesundheitsmanagement, Prävention und Aufklärung
  • Erfolgreiche Führung altersdiverser Teams in dynamischen Organisationen
  • Berufliche Entwicklung aller Alterskohorten durch systematische Personalentwicklung

Zielgruppen

Führungskräfte, Mitarbeiter der Personalabteilung, Aus- und Weiterbildungsbeauftragte, Demografieberater, Migrations- und Integrationsbeauftragte, Gleichstellungs-/ Frauenbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, Schwerbehindertenvertreter/innen

Ziele

In diesem Seminar beschäftigen Sie sich intensiv und praxisnah mit den Grundlagen und den Chancen eines strukturierten Diversity Managements:

  • Sie lernen die Grundlagen des Diversity Managementsals Teil der strategischen Unternehmensführung kennen.
  • Sie erfahren, wie Sie unternehmensspezifische Diversity Management-Handlungsfelder und erfolgskritische Ziele bestimmen.
  • Sie erarbeiten Möglichkeiten des Aufbaus und der Implementierung eines Diversity-Managementkonzeptes.
  • Sie beschäftigen sich mit der Demografischen Entwicklung als Gestaltungsaufgabe des AGE-Diversity Managements.

Methoden

Theorie-Input und Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praxisbeispiele

Fakten

Kosten:

Unsere Preise orientieren sich an dem jeweiligen Konzept und Vorbereitungsaufwand. Nach einer individuellen Beratung unterbreiten wir Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.

Empfohlene Seminardauer: 2,0 Tage

Kundenmeinungen

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

*