LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für Personal & Führung

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Kooperation trotz Krise und Konflikt?

Strategien für die gewinnbringende Zusammenarbeit mit dem BR
Sprechen Sie uns an:
Inhouse-Hotline:
0251 1350-6555
E-Mail: inhouse@poko.de

Seminar weiterempfehlen:
Kooperation trotz Krise und Konflikt? Kooperation trotz Krise und Konflikt? Kooperation trotz Krise und Konflikt?

Infos als PDF
Drucken

Seminarinhalte

In der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat flammen immer wieder Konflikte auf? Die Führungsebene hat Veränderungsprojekte, der Betriebsrat verhandelt aber nicht, sondern blockiert nur und beharrt auf seinem Standpunkt? Wer in Veränderungsprojekten den Rückhalt der Belegschaft sucht, ist auf die Unterstützung des Betriebsrats angewiesen. Dazu braucht es eine Strategie, um das Potenzial einer konstruktiven Betriebspartnerschaft optimal zu nutzen. Dabei ist die Entwicklung einer gewinnbringenden Zusammenarbeit das Resultat eines bewussten Umgangs miteinander und einer zielgerichteten Vorgehensweise von Geschäftsleitung und Arbeitnehmervertretung.

Anhand konkreter Beispiele und praktischer Übungen wird in diesem Seminar das Potenzial eines konstruktiven Umgangs mit dem Betriebsrat aufgedeckt. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, einen entsprechenden Weg auch unter eskalierenden Rahmenbedingungen einzuschlagen.

Arbeitgeber und Betriebsrat – Partner oder Gegenspieler?

  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit – eine Verhandlungssache?
  • Entwicklungs- und Eskalationsstufen der Betriebspartnerschaft
  • Der Betriebsrat als Co-Manager in einer kooperativen Zusammenarbeit?

Strategien im Umgang miteinander

  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit, Kooperation, Nebeneinander, Konfrontation
  • Wege aus dem Teufelskreis der Konfrontation
  • Kooperationsstrategien für die Betriebspartner
  • Umgang mit unterschiedlichen Standpunkten

Vom Problem zur durchdachten (Verhandlungs-)Strategie

  • Analyse der Ausgangslage im Betrieb und Unternehmen als Basis für das eigene Handeln
  • Festlegung auf wichtige Ziele notwendiger Veränderungen
  • Risiken abwägen – der Blick auf Betrieb und Belegschaft
  • Wege und Alternativen zum Erreichen von Zielen
  • Welche Rahmenbedingungen wirken auf die Management- und Betriebsratstätigkeit?

Konstruktives Verhandlungsmanagement und Konfliktlösung

  • Rechtlich vorgegebene Bereiche der Kooperation
  • Rechte und Pflichten der verantwortlichen Akteure
  • Typische Konfliktkonstellationen und Deeskalationsstrategien
  • Gemeinsame Gremien der Betriebspartner und Leitlinien für die Zusammenarbeit
  • Beispielhafte Analyse (einzelner) konfliktträchtiger Situationen (z. B. Umstrukturierungen)

Zielgruppen

Unternehmensvertreter in innerbetrieblichen Schlüsselpositionen,
- die als Ansprechpartner des Betriebsrats regelmäßige Gespräche führen,
- die eine Kultur der kooperativen Zusammenarbeit auch in schwierigen Konfliktsituationen erhalten wollen.

Ziele

In diesem Seminar sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden,

  • wie eine Kultur der kooperativen Zusammenarbeit geschaffen werden kann, damit eine Basis für notwendige Veränderungen im Unternehmen vorhanden ist,
  • wie Störungen des Vertrauensverhältnisses überwunden werden können, damit beide Betriebspartner Entscheidungen zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit kooperativ entwickeln können.

Methoden

Theorie-Impulse, Bearbeitung von Praxisfällen, Reflexion der eigenen Zusammenarbeit im Unternehmen, Feedback und Erfahrungsaustausch

Fakten

Kosten:

Unsere Preise orientieren sich an dem jeweiligen Konzept und Vorbereitungsaufwand. Nach einer individuellen Beratung unterbreiten wir Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.

Empfohlene Veranstaltungsdauer: 2,0 Tage

Gerne passen wir die vorgeschlagen Inhalte dieser Veranstaltung entsprechend der Zielgruppe, Ihrer Unternehmenskultur und den besonderen Gegebenheiten Ihres Unternehmens an.

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder