LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für Personal & Führung

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Personal Aktuell 2019

Rechtliche Neuerungen im Arbeits- und Sozialrecht

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

auf-dem-neuesten-stand

Die Rechtsprechung der Arbeits-und Sozialgerichte in Deutschland, aber auch auf europäischer Ebene, beeinflussen in hohem Maße das Arbeitsleben und die Arbeitsverhältnisse in Deutschland. Hinzu kommt eine Vielzahl neuer Gesetze, Verordnungen und Richtlinien, denen die Unternehmen und Betriebe unterworfen sind. Diese Neuerungen haben zum Teil erhebliche Auswirkungen auf die Arbeit im Personalbereich.

In diesem Tagesseminar erhalten Sie einen Überblick über die aktuelle rechtliche Situation und zukünftige arbeits-, sozial- und europarechtliche Entwicklungen. Unsere beiden langjährigen Referenten sind Experten auf den Gebieten des Arbeits-, Sozial- und Europarechts und stellen die oft komplizierten Zusammenhänge praxisnah, verständlich und abwechslungsreich dar. Für viele Führungskräfte und Mitarbeiter der Personalabteilungen ist diese kompakte Tagesveranstaltung daher schon zu einer festen Institution geworden.

Arbeitsrecht - Neues aus Gesetzgebung und Rechtsprechung

  • Aktuell und brisant: Befristung von Arbeitsverträgen und Bedingungen
  • Das - neue - Rückkehrrecht in die Vollzeit
  • Aktuelle Rechtsprechung zum AGG
  • Flexibilisierung der Arbeitszeit durch Tarifverträge?
  • Neues aus Europa - wichtige Urteile des EuGH
  • Die Dauerbrenner: Urlaub und Elternzeit
  • Ausgesuchte Mitbestimmungsfragen aus dem BetrVG

Sozialrecht - Neues aus Gesetzgebung und Rechtsprechung

  • Neue Möglichkeiten der Arbeitsförderung (Einstellungszuschüsse nach dem SGB III, erweiterte Umschulungsmöglichkeiten, Qualifizierung u. Ä.)
  • Neue Regelungen im Rentenrecht
  • Weitere Umsetzung der seit Mai 2018 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Deutschland
  • Einsatz neuer Arbeitsformen (Crowdworking, Internetarbeiter) und sozialrechtliche Absicherung
  • Umsetzung des Prinzips der einfachen und leichten Sprache im Betrieb

Ziele

Die häufig komplexen Verzahnungen zwischen Arbeits- und Sozialrecht werden durch unsere beiden sich hervorragend ergänzenden Experten verständlich, interessant und praxisnah dargestellt:

  • Die Inhalte konzentrieren sich auf die jüngsten gesetzlichen Neuerungen,
  • wesentliche aktuelle Rechtsprechung und Änderungen werden vermittelt,
  • Tendenzen im Arbeits- und Sozialrecht werden aufgezeigt,
  • die Umsetzung im Betrieb wird erleichtert.

Zielgruppen

Geschäftsführer, Personalleiter, qualifizierte Mitarbeiter aus Personal-, Rechts- und Organisationsabteilungen sowie Führungskräfte mit Personalverantwortung, Juristen.

Referenten

Arbeitsrecht:
W. Göttling, Vors. Richter am LAG a. D.
Sozialrecht:
Dr. M. Neumann, Direktor des SG a. D.

Fakten

Seminargebühr: ab 395,00 EUR

1. und 2. Teilnehmer 445,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 395,00 EUR zzgl. gesetzl. MwSt.

Preise pro Person eines Betriebs zu einem Termin
In der Seminargebühr sind umfangreiche Seminarunterlagen, ein Mittagessen und Getränke im Seminarraum enthalten.

Seminardauer: 1 Tag
Begrüßung um 09:30 Uhr
Seminarende: 17:30 Uhr

Teilnehmer: max. 30

Wichtige Hinweise

Der Themenplan dieses Seminars wird selbstverständlich bis zum Veranstaltungstag fortlaufend aktualisiert und an die neue Rechtsentwicklung angepasst.

CDMP_7h_k

Dieses Seminar wird mit 7 h bei der Re-Zertifizierung zum CDMP angerechnet. Infos auf www.disability-manager.de

Referenten

Wulfhard Göttling

Wulfhard Göttling

Vorsitzender Richter am LAG Düsseldorf a. D.

Vita

Jahrgang 1949, seit 1977 Richter in der Arbeitsgerichtsbarkeit Nordrhein-Westfalens und zur Zeit Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht. Seit 1980 im Bereich der Weiterbildung tätig und hierbei vor allem mit arbeits- und betriebsverfassungsrechtlichen Seminaren für Führungskräfte und Betriebsräte befasst. Mitautor des Buches "Arbeitsrechtliche Probleme bei Betriebsübergang, Betriebsänderung und Unternehmensumwandlung" (Rieder Verlag).

Dr. Michael Neumann

Dr. Michael Neumann

Direktor des Sozialgerichtes a. D.

Vita

Jahrgang 1951, Zunächst Vorstandsassistent und Leiter der Rechtsabteilung eines Sozialversicherungsträgers; 1980 Wechsel in die Sozialgerichtsbarkeit. Bis 2014 Direktor der Sozialgerichte Lübeck und Schleswig. In dieser Position hat er schwerpunktmäßig  in der Arbeitslosen-, Kranken-  und Rentenversicherung sowie im SGB II (Hartz IV Gesetze)  gearbeitet. Seit 1992 ist er in der Erwachsenenfortbildung, u. a. Schulung von Betriebsräten, Führungskräften und Fachanwältinnen im Sozial- und Arbeitsrecht tätig.

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel