Das Unternehmen befindet sich im Wandel – viele Mitarbeiter machen nicht mit

Das Unternehmen befindet sich im Wandel - viele Mitarbeiter machen nicht mitFortschreitende Technisierung und Digitalisierung, ein veraltetes Geschäftsmodell, ein neues Image, zunehmender Wettbewerb … machen es nötig: 83 % der deutschen Unternehmen befinden sich derzeit im Wandel. Um zukunftsfähig zu bleiben, müssen Sie sich transformieren. Unabhängig davon, in welcher Branche sie tätig sind. Dabei sind sie auf die Unterstützung ihrer Mitarbeiter angewiesen.

Wie diese zum Unternehmenswandel ihres Arbeitgebers stehen, hat die „Transformational Branding Studie“ der Markenberatung Sasserath Munzinger Plus untersucht. Dazu wurden 1.000 Angestellte aus 28 unterschiedlichen Branchen befragt.

77 % der Unternehmen konzentrieren sich auf die Veränderung von Leitbild, Grundsätzen und Werten, gefolgt von 68 %, die die Einführung neuer Systeme wie z. B. Software initiieren. 66 % verändern Organisationsstrukturen bzw. Arbeitsabläufe.

Leider bewerten nur ca. ein Drittel der Arbeitnehmer die Transformationsprozesse positiv. Natürlich hat man erfragt, woran das liege und hat erfahren, dass die Angestellten sich nicht ausreichend eingebunden fühlen. In zahlreichen Betrieben sei es das Management, das den Wandel vorantreibt. Mitarbeiter seien oft nicht ausreichend darüber informiert bzw. schlecht vorbereitet. Das sei häufig der mangelnden und wenig professionellen internen Kommunikation geschuldet. Damit Mitarbeiter den Wandel verstünden, müssen sie in ihrer persönlichen Arbeit einen Sinn erkennen. Nur dann seien sie motiviert und würden sich mit dem Unternehmen identifizieren. Ist das der Fall, tragen 55 % von ihnen die Veränderung mit. Nur leider sehen grundsätzlich schon 63 % der Befragten in ihrer Tätigkeit kaum einen oder gar keinen größeren Sinn.

Eins ist also klar, ohne motivierte Mitarbeiter kann Transformation nicht gelingen. Uwe Munzinger, der Geschäftsführer von Sasserath Munzinger Plus, schlägt daher die Gründung einer „Brand Academy“ vor. Hier sollen alle Mitarbeiter unterschiedlichster Hierarchiestufen gemeinsam erarbeiten, warum der Wandel im eigenen Unternehmen wichtig ist. Weiterhin soll dargestellt werden, wie die Transformation verlaufen soll und welche Konsequenzen sich daraus für die Organisation und die Mitarbeiter ergeben. Entscheidend sei auch, die Beschäftigten zu fragen, wie ihre Wünsche für die Zukunft aussehen.

Da ein erfolgreicher Wandel sowohl für Unternehmensleitung als auch für die Beschäftigten existenziell wichtig ist: Versuchen Sie als Betriebsrat, die Veränderungsprozesse als Chance zu nutzen und den Wandel aktiv mitzugestalten.

Unser Seminartipp: Changemanagement – Erfolgsfaktoren und Risiken

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.