Pixi-Buchtipp: Der Betriebsrat für Mama, Papa und Lotta

Öffentlichkeitsarbeit für den Betriebsrat sollte schon bei den Kleinsten ansetzen.

Das hat sich auch die Kinderbuchautorin Christine Stahr gedacht und kurzerhand ein Pixi-Buch über die Bedeutung und wichtigen Aufgaben des Betriebsrats geschrieben. Originell und in leicht verständlicher Weise schon für die Kleinsten erklärt sie, wie der Betriebsrat dabei hilft die Belange der Beschäftigten gegenüber der Firmenleitung durchzusetzen.

Konkret wird die Geschichte von Lotta erzählt, die traurig ist, dass ihr Papa plötzlich länger arbeiten muss, da seine Firma neue Maschinen bekommen hat. Deshalb kann er ihr nicht mehr abends vorlesen und sie ins Bett bringen. Er wendet sich an die Betriebsratsvorsitzende, die wiederum mit seiner Chefin spricht, um eine familiengerechtere Arbeitszeitregelung für den Vater zu erwirken, was aber nicht so ohne Weiteres geht. Um Lösungsideen für das Arbeitszeitproblem von Lottas Vater zu erhalten, besucht die Betriebsratsvorsitzende ein Seminar zum Thema Arbeitszeitregelungen.

Nebenbei beantwortet die Autorin noch so einige Fragen rund um den Betriebsrat. Was ist eine Betriebsversammlung? Wie arbeiten Betriebsrat und Unternehmensführung bei der Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements zusammen? Welche Fortbildungen gibt es für Betriebsräte?

Und bei alledem bleibt Lotta selbst natürlich nicht untätig. Sie wird aktiv, um ihren Vater bei der Durchsetzung seines Anliegens zu unterstützen. Wie sie das macht und ob es letztendlich zu einer guten Lösung kommt, erfahren Sie in dem ansprechend illustrierten Büchlein.

Öffentlichkeitsarbeit für Große bieten wir in unseren Seminaren „Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats I“, „Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats II“ und „Digitale Öffentlichkeitsarbeit – neue Wege gehen“.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.