Online-Lexikon rund um Arbeitsmarkt und Integration

Online-Lexikon zum Arbeitsmarkt23,4 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung sind Menschen mit Migrationshintergrund. Diese sind aus vielerlei Gründen doppelt so stark von Arbeitslosigkeit betroffen wie deutsche Arbeitnehmer. Leider werden ausländische berufliche Bildungsabschlüsse und Qualifikationen in Deutschland häufig nicht anerkannt. Andererseits werden händeringend Fachkräfte gesucht. Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ) arbeitet seit 2005 daran, die Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. Diskriminierungen sollen abgebaut, der Blick für die Potenziale der Migranten geschärft und ihre interkulturelle Kompetenz aufgebaut und verankert werden. Dieses Netzwerk wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfond gefördert.

Die angeschlossenen 16 Landesnetzwerke bieten flächendeckende Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Betroffene mit ausländischen Qualifikationen an, entwickeln bedarfsorientierte Anpassungsqualifizierungen und vermitteln fachliches Know-how. Dazu gehört auch das Online-Lexikon rund um den Arbeitsmarkt und die Integration (ALEX). Darin werden derzeit 124 Fachbegriffe aus diesen Bereichen erklärt. Zusätzlich werden Quellenangaben, weiterführende Literatur oder auch Links zu anderen passenden Lexikonbegriffen genannt.

Ein interessantes Hilfsmittel für alle, die ihr Faktenwissen rund um den deutschen Arbeitsmarkt und die Migration erweitern möchten.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.