Strategische Gesprächsführung für den Wirtschaftsausschuss

Stichhaltig argumentieren und faktenbasiert überzeugen


Strategische Gesprächsführung für den Wirtschaftsausschuss

§ 37,6

In diesem Seminar lernen Sie, wirtschaftliche Themen anhand von Unternehmens- und Kennzahlen gekonnt mit der Geschäftsleitung zu diskutieren. Ob Arbeitgeber, Ausschusssitzungen oder Beratung des Betriebsrats – wirksame Gesprächsstrategien helfen Ihnen, überzeugend und kompetent auf Ihre Gesprächspartner zu wirken. In praktischen Übungen trainieren Sie, wie man auf Augenhöhe mit der Geschäftsleitung argumentiert und auch in schwierigen Situationen souverän bleibt.

Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss stehen Sie vor besonderen Herausforderungen. Schließlich müssen Sie betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit überzeugenden Argumentationstechniken und souveränem Auftreten verbinden. Schnell haben Sie es mit erfahrenen und taktisch agierenden Gesprächspartnern zu tun. Hier kommt es darauf an, ruhig und sachlich zu bleiben und mit Argumenten und guten wirtschaftlichen Kenntnissen professionell zu überzeugen.

Gesprächsführungstechniken und Strategien für den Wirtschaftsausschuss

Persönliche Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit steigern

Praxis-Training mit Experten-Feedback: Argumentation auf Augenhöhe mit der Geschäftsleitung

Gesprächsführungstechniken und Strategien für den Wirtschaftsausschuss

  • Indirekte Gesprächssteuerung nutzen und Fragetechniken gezielt anwenden
  • Unklare Aussagen konkretisieren
  • Argumente priorisieren und überzeugende Argumentationsketten aufbauen
  • Argumentieren unter Druck
  • Sitzungspsychologie (Umgang mit Emotionen, Rollen, Einwandbehandlung)

Persönliche Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit steigern

  • Eigenes Auftreten und Wirkung verbessern
  • Schlagfertig und selbstsicher argumentieren
  • Den eigenen Standpunkt überzeugend vertreten
  • Auch bei kritischen Äußerungen ruhig und souverän bleiben
  • Angriffe und diskreditierende Äußerungen gekonnt parieren
  • Vom Outplacement zum Break-Even-Point – sich von Fachbegriffen nicht einschüchtern lassen

Praxis-Training mit Experten-Feedback: Argumentation auf Augenhöhe mit der Geschäftsleitung

  • Strategische Vorbereitung auf Sitzungen
  • Unternehmensbilanz und wirtschaftliche Kennzahlen für die Argumentation nutzen
  • Vorschläge und Ideen selbstbewusst präsentieren


Hinweis: Teilnehmer dieses Seminars sollten über wirtschaftliche Grundkenntnisse verfügen, wie sie in unserem Seminar Wirtschaftsausschuss I  vermittelt werden.

 

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die gleichzeitig im Betriebsrat sind, gilt der Schulungsanspruch nach § 37 Abs. 6 BetrVG, so schon BAG 06.11.1973 – 1 ABR 8/73; AP Nr. 5 zu § 37 BetrVG 1972. Eine Anwendung des § 37 Abs. 6 BetrVG kommt für die Mitglieder eines Wirtschaftsausschusses zunächst in ihrer etwaigen Eigenschaft als Betriebsratsmitglied aufgrund eines Beschlusses des jeweiligen Betriebsrats in Betracht.

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die nicht gleichzeitig im Betriebsrat sind, sieht das Gesetz eine Schulungsmöglichkeit nicht ausdrücklich vor. Allerdings wird die Anwendung von § 37,6 Abs. 6 BetrVG in Literatur und Rechtsprechung teilweise auch für sie bestätigt. Auch Mitglieder eines Wirtschaftsausschusses, die ihr Amt bereits einige Jahre ausüben, können einen Anspruch auf eine Grundlagenschulung zum Thema haben. Das Gericht erkannte: »Selbst eine wiederholte Amtsperiode im Wirtschaftsausschuss ist kein hinreichendes Merkmal für die fehlende Erforderlichkeit einer Schulungsmaßnahme« (LAG Hamm 05.12.2008 – 10 TaBV 25/07).

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier

§ 37,6

Dieses Seminar vermittelt in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Das BAG bejaht unter bestimmten Voraussetzungen auch einen Schulungsanspruch für ein nicht dem Betriebsrat angehörendes Wirtschaftsausschussmitglied. Weitere Informationen zum Schulungsanspruch für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses


Kosten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer 1.499,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 1.399,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer:  ca. 11

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 90 Poko-Points

 

 

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken