Personalrat - Seminare und Schulungen

Verantwortungsvolle Interessenvertretung im öffentlichen Dienst – mit Poko-Seminaren

Ob Sie Mitglied des Personalrats oder des Betriebsrats sind – Sie gelten als Interessenvertretung für Mitarbeitende. Der Personalrat, auch bekannt als Personalvertretung, agiert für Mitarbeitende im öffentlichen Dienst. Der Personalrat ist rechtlich durch das Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG) sowie durch einzelne Landespersonalvertretungsgesetze (LPersVG) geregelt – doch welche Rechte umfasst das genau? Auch die Arbeit im Personalrat ist sehr umfassend und bedarf entsprechender Vorbereitung und Weiterbildungen.

Ob grundlegendes Wissen für Personalräte wie das betriebliche Eingliederungsmanagement oder spezielle Angebote zu Themen wie Rhetorik: Unsere kompetenten Referentinnen und Referenten vermitteln Ihnen an bundesweiten Standorten Seminaren, Schulungen und Webinaren für Personalräte anschaulich und praxisnah das Wissen, das Sie zu aktuellen Themen rund um die Arbeit im Personalrat brauchen.

Top 5: Unsere aktuell meistgebuchten Veranstaltungen

Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
Betriebliches Eingliederungsmanagement I

Zur Unterstützung der betroffenen Kollegen benötigen Sie einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Grundlagen, Ziele und den Ablauf des betrieblichen Eingliederungsmanagements (bEM).

Das betriebliche Eingliederungsmanagement ist als Mittel zur Wiedereingliederung ein MUSS, wenn ein Beschäftigter innerhalb eines Jahres länger als 6 Wochen durchgehend oder wiederholt erkrankt ist. Hierbei sind Sie als Betriebsrat zu beteiligen. Können der Arbeitsalltag und das Arbeitspensum gemeistert werden? Worauf kommt es an und was ist mit den persönlichen Daten der Betroffenen?

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
10 Orte 10 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Rhetorik I

In diesem Seminar lernen Sie, Redebeiträge professionell aufzubauen und wirkungsvoll zu präsentieren. Sie erfahren, wie Sie Stimme und Körpersprache erfolgreich einsetzen und trainieren typische Redesituationen aus Ihrem Betriebsratsalltag. Video-Feedback und wertvolle Profitipps zeigen Ihnen, wie Sie dabei am überzeugendsten wirken. Und das alles ohne Druck und Schritt für Schritt.

Reden, Diskutieren und Präsentieren sind notwendige Fähigkeiten, um sich Gehör zu verschaffen. Aber wie schafft man es, überzeugend zu sein, mit Lampenfieber umzugehen und auch vor großen Gruppen souverän aufzutreten? Durch das Trainieren rhetorischer Techniken und Methoden erlernen Sie in kurzer Zeit den wirkungsvollen Einsatz der Sprache und optimieren Ihre Redebeiträge. Am Ende dieses Seminars werden Sie eine verblüffende Erkenntnis gewonnen haben: Reden und überzeugen – auch vor großen Gruppen – ist gar nicht so schwer und macht sogar Spaß!

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
5 Orte 5 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Arbeits- u. sozialrechtl. Probleme älterer Arbeitnehmer I

Unsere Referenten informieren Sie in diesem Seminar, womit ältere Arbeitnehmer im Betrieb erfahrungsgemäß zu kämpfen haben und verschaffen Ihnen einen eigenen Standpunkt hinsichtlich der Pläne Ihres Arbeitgebers. Sie erhalten wichtiges arbeits- und sozialrechtliches Wissen zur erfolgreichen Beratung und Unterstützung Ihrer Kollegen. Wir informieren Sie über die betriebsverfassungs- und rentenrechtlichen Rahmenbedingungen zur Gestaltung der Arbeitsverhältnisse älterer Arbeitnehmer – auch kurz vor dem wohlverdienten Ruhestand.

Weiterarbeit bis zur Rente oder doch vorher aufhören? Diese Frage muss sich jeder Arbeitnehmer letztlich selbst beantworten. Allerdings sind hierbei umfangreiche, teilweise neu konzipierte rechtliche Vorgaben zu beachten, die sich auf arbeits-, sozial- und sogar steuerrechtliche Aspekte beziehen können. Hier ist der Betriebsrat vor Ort als Berater gefragt, der für seine Unterstützung natürlich die Übersicht über die einschlägigen Gesetze und Verordnungen bis hin zu staatlichen Förderungsmöglichkeiten benötigt.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
4 Orte 4 Termine 4.5 Tage
Mehr erfahren

Aufgaben und Schwerpunkte des Personalrats kennenlernen

Seit mehr als 60 Jahren steht Ihnen Poko als kompetenter Berater bei Themen rund um Betriebsrat und Personalrat zur Seite – und das unabhängig von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften. Für jedes Thema finden Sie bei Poko das passende Seminar. Durch die Arbeit mit den verschiedenen Ebenen eines Unternehmens, wie Betriebsrat, JAV oder SBV, sind wir in der Lage, Ihnen fundiertes und übergreifendes Know-How zu vermitteln.

Seminare für den Personalrat

Für den Personalrat gibt es kein einheitliches Grundlagenprogramm, da die Vorschriften nach Bundesländern variieren. Jedoch sind für alle ähnliche Themen relevant und als Grundlagen anzusehen. Dazu gehören beispielsweise Themen wie Datenschutz und das betriebliche Eingliederungsmanagement. Der Personalrat unterliegt auch nicht dem gleichen grundsätzlichen Schulungsanspruch wie beispielsweise der Betriebsrat. Es gibt stattdessen konkret geltende Vorschriften in jedem Bundesland, die sich nach den entsprechenden Landes-Personalvertretungsgesetzen richten. Einen Überblick finden Sie in der Poko-Übersicht zum Schulungsanspruch für Personalräte.

Folgende Seminare sind für Mitglieder des Personalrats grundsätzlich förderlich:

  • Rente und Sozialversicherungsrecht I: Erfahren Sie, wie die Rechtslage zum Thema Rente aussieht und welche Hilfen die Bundesagentur für Arbeit bieten kann. So erlangen Sie die erforderlichen Kenntnisse, um Ihre Kolleginnen und Kollegen zum Thema Rente und Altersvorsoge optimal beraten zu können.
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement: Betroffene Kolleg*innen müssen nach längerer Abwesenheit durch Krankheit wieder in die Dienststelle eingegliedert werden. Die darauf basierenden rechtlichen Grundlagen sollten auch dem Personalrat bekannt sein, um Erfolge im bEM zu erzielen.
  • Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit und Sabbaticals: Die rechtlichen Rahmenbedingungen rund um die Themen Mutterschutz, Elternzeit und Sabbaticals sind oft schwierig zu navigieren. In diesem Seminar werden Sie mit dem nötigen Wissen ausgerüstet, um die anderen Beschäftigten gewissenhaft zu vertreten und zu beraten.
  • Homeoffice und mobile Arbeit I: Homeoffice und mobiles Arbeiten sind mittlerweile große Themen, denn die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Informieren Sie sich zur aktuellen Rechtslage, um als Personalrat eine umfassende Vertretung bieten zu können.
Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
Rente und Sozialversicherungsrecht

In diesem Seminar lernen Sie nicht nur, wie der Weg in die Rente sozialversicherungsrechtlich abgesichert ist. Sie erfahren außerdem, welche Hilfen die Bundesagentur für Arbeit neben dem Arbeitslosengeld bietet, welche Leistungen infolge von Krankheiten oder Arbeitsunfällen gewährt werden und welche Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente erfüllt sein müssen. Wer ein sogenannter »rentennaher Jahrgang« ist, interessiert sich für den frühestmöglichen Rentenbeginn, welche Abschläge er hinnehmen und wie viel Steuern er zahlen muss. Sie erhalten Checklisten und Hinweise auf Beratungs- und Auskunftsstellen.

Wenn Arbeitsverhältnisse beendet, für längere Zeit unterbrochen oder nur noch eingeschränkt fortgesetzt werden können, sind Arbeitnehmer häufig auf den Bezug von Leistungen der Sozialversicherung angewiesen. Damit Sie als Betriebsrat den Kollegen sachkundig zur Seite stehen und ggf. Betriebsvereinbarungen abschließen oder anpassen können, müssen Sie über die vielfältigen Leistungen der Sozialversicherung informiert sein und z. B. wissen, welche aktuellen Hinzuverdienstmöglichkeiten bestehen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
3 Orte 3 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Betriebliches Eingliederungsmanagement I

Zur Unterstützung der betroffenen Kollegen benötigen Sie einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Grundlagen, Ziele und den Ablauf des betrieblichen Eingliederungsmanagements (bEM).

Das betriebliche Eingliederungsmanagement ist als Mittel zur Wiedereingliederung ein MUSS, wenn ein Beschäftigter innerhalb eines Jahres länger als 6 Wochen durchgehend oder wiederholt erkrankt ist. Hierbei sind Sie als Betriebsrat zu beteiligen. Können der Arbeitsalltag und das Arbeitspensum gemeistert werden? Worauf kommt es an und was ist mit den persönlichen Daten der Betroffenen?

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
10 Orte 10 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren

Webinare zu den Landespersonalvertretungsgesetzen

Die Personalräte werden auf Ebene der Bundesländer geregelt. Beim Landespersonalvertretungsgesetz geht es um die Mitbestimmung im öffentlichen Dienst, beginnend mit der Wahl der Personalvertretungen. Deshalb ist es umso wichtiger, sich mit dem grundlegenden Wissen zum Thema Landespersonalvertretungsgesetz auszustatten. Die Poko-Seminare bietet Ihnen dazu die passenden umfassenden Webinare.

Neu: Webinare zu den Landespersonalvertretungsgesetzen NRW und HH

Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
NEU!   Webinar: LPVG NRW - Mitbestimmung im öffentlichen Dienst

In diesem Webinar werden Sie komprimiert und auf den Punkt  mit den wesentlichen Rechten und Pflichten des Personalrats und seiner Mitglieder vertraut gemacht. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über die Geschäftsführung des Personalrats und lernen Ihre Beteiligungsrechte kennen. Mit diesem Wissen können Sie Ihre Belegschaft von Anfang an kompetent und engagiert vertreten und die anstehenden Aufgaben bewältigen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
PersR
0 Orte 0 Termine 0 Tage
Mehr erfahren
NEU!   Webinar: LPVG HH - Mitbestimmung im öffentlichen Dienst

In diesem Webinar werden Sie komprimiert und auf den Punkt mit den wesentlichen Rechten und Pflichten des Personalrats und seiner Mitglieder vertraut gemacht. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über die Geschäftsführung des Personalrats und lernen Ihre Beteiligungsrechte kennen. Mit diesem Wissen können Sie Ihre Belegschaft von Anfang an kompetent und engagiert vertreten und die anstehenden Aufgaben bewältigen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
PersR
0 Orte 0 Termine 0 Tage
Mehr erfahren

Weiterführende Kenntnisse aufbauen: Weiterbildungen für die SBV

Viele weiterführende Seminare sind für verschiedene Gruppen gleichermaßen interessant und können so interdisziplinär angeboten werden. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der Seminare mit Betriebsräten und Schwerbehindertenvertretung wird für einen komplexen und spannenden Austausch gesorgt. Zu den relevanten Themenbereichen gehören Gesundheitsschutz, Datenschutz, Konfliktmanagement oder ältere Arbeitnehmer.

 

Gesundheitsschutz mit Poko-Seminaren

Das Thema Gesundheitsschutz steht dabei ganz oben auf der Liste. Das umfasst die grundlegende Rechtsprechung im Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie das Thema Büro- und Bildschirmarbeit, was für viele Mitarbeitende im öffentlichen Dienst relevant ist. Aber auch speziellere Themen wie Fehlzeiten und Dauererkrankungen oder die krankheitsbedingte Kündigung gehören zu den Fragestellungen, mit denen sich Personalräte beschäftigen müssen. Mit unseren Seminaren für Personalräte und Co. sind Sie hier auf der sicheren Seite, denn Sie lernen dabei die aktuelle Rechtsprechung sowie Ihre eigenen Rechte und Pflichten kennen.

Schulungsthemen

Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
2. Poko-Gesundheitswoche 2024

Noch nie war das Thema »Gesundheit im Betrieb« aktueller und wichtiger als heute. Fachkräftemangel, demografischer Wandel, Digitalisierung und nicht zuletzt die sich wandelnden Ansprüche der Beschäftigten an eine ausgewogene »Work-Life-Balance« zwingen die Unternehmen in vielen Bereichen zum Umdenken.

Ob für Betriebs-/Personalräte, Vertrauenspersonen schwerbehinderter Menschen oder Arbeitgebervertreter – Gesundheit im Betrieb ist für alle Akteure gleichermaßen relevant! 

Holen Sie sich daher in unseren interaktiven Vorträgen und praxisnahen Workshops unverzichtbares rechtliches und praktisches Wissen rund um die Gesundheit im Betrieb. Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch und von Beispielen aus der Praxis anderer Unternehmen und erleben Sie, wie man einen »Gesundheitstag« im Unternehmen gestalten kann. 

Seien Sie dabei und werden Sie zum Gesundheitsexperten!

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 4.5 Tage
Mehr erfahren
Arbeits- und Gesundheitsschutz II

In diesem Praxis-Seminar lernen Sie alles über Gefährdungsbeurteilungen, dem Herzstück der Prävention. Wir informieren Sie über Ihre rechtlichen und strategischen Möglichkeiten, um kontinuierliche Abläufe zum Abschaffen und Vorbeugen von Gefährdungen in Ihrem Betrieb zu bewirken. Lernen Sie, die Ergebnisse der Gefährdungsbeurteilung zu nutzen, um mit dem Arbeitgeber gezielt Verbesserungen für Ihre Kollegen zu erreichen. Sie diskutieren Beispiele zur Optimierung, gerne auch aus Ihrer eigenen betrieblichen Umgebung.

Kein Arbeitsplatz ist frei von Risiken und Gefährdungslagen. Die Gefährdungsbeurteilung ist Grundlage für ein systematisches und erfolgreiches Sicherheits- und Gesundheitsmanagement. Ziel ist, Gefährdungen bei der Arbeit frühzeitig zu erkennen und diesen präventiv, also bevor gesundheitliche Beeinträchtigungen auftreten, entgegenzuwirken, übrigens auch bei mobiler Arbeit und Tätigkeiten im Homeoffice. Als Betriebsrat können Sie dabei mitwirken, wie die Gefährdungsbeurteilung ablaufen soll, welche Konsequenzen daraus entstehen und wie die Erfolgskontrolle aussehen soll.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
4 Orte 4 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Webinar:Arbeits-/Gesundheitsschutz II - Gefährdungsbeurteilung

In diesem Praxis-Webinar lernen Sie alles über das wichtige Instrument der Gefährdungsbeurteilung kennen. So können Sie beurteilen, wann, welche Gefährdungen für die Kollegen bestehen und welche Mitwirkungsmöglichkeiten Sie haben, diesen vorzubeugen, um Unfälle oder Erkrankungen zu verhindern. Sie erhalten außerdem einen Überblick über die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen.

In 6 Modulen erhalten Sie online das notwendige Wissen, um Ihre verantwortungsvollen Aufgaben kompetent wahrzunehmen und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten bestmöglich auszuschöpfen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 2 Termine 0.3 Tage
Mehr erfahren
Arbeits- und Gesundheitsschutz - Fresh up

In diesem Seminar erhalten Sie wichtige Praxistipps auf Grundlage aktueller Entwicklungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sie erfahren, wie Sie neue Gerichtsentscheidungen und gesetzliche Regelungen für die Interessenvertretung effektiv nutzen und zum Schutz der Mitarbeiter erfolgreich umsetzen. Gerade jetzt hat der Gesundheitsschutz einen enorm hohen Stellenwert und die Kollegen sind auf Ihre professionelle Unterstützung angewiesen.

Zahlreiche wichtige Entscheidungen der Arbeits- und Sozialgerichte, aber auch des Europäischen Gerichtshofs, befassen sich mit dem Arbeits- und Gesundheitsschutz. Vor dem Hintergrund stetig zunehmender körperlicher und psychischer Belastungen am Arbeitsplatz – und nicht zuletzt wegen der rasanten Einführung neuer Arbeitsformen – haben Arbeitnehmervertreter in diesem anspruchsvollen Bereich besonders wachsam und aktiv zu sein.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Fehlzeiten, Langzeit- und Dauererkrankungen

Wir informieren Sie umfänglich über die Auswirkungen längerer Fehlzeiten und Leistungseinschränkungen auf das Arbeitsverhältnis. Ihnen werden Wege zur gesicherten Fortsetzung der Beschäftigung aufgezeigt. Sie lernen, unter welchen Bedingungen ausnahmsweise Kündigungen möglich sind, wie Sie als BR oder SBV in die Verfahren eingebunden sind und welche Chancen die Mitarbeiter haben, sich erfolgreich zu wehren.

Als Konsequenzen für gesundheitliche Einschränkungen drohen Vergütungseinbußen, Um- und Versetzungen und im schlimmsten Fall sogar Arbeitsplatzverlust. Hier gilt es für BR und SBV, frühzeitig die Gefahren für die Betroffenen zu erkennen, um negative Auswirkungen von Fehlzeiten möglichst einzugrenzen. Der Gesetzgeber und die Rechtsprechung haben hierzu Handlungsanleitungen zur Verfügung gestellt, die Sie kennen müssen, um gefährdete Kollegen bestmöglich zu unterstützen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Resilienz I - stabil und belastbar im betrieblichen Alltag

Sie erfahren in diesem Seminar alles über Resilienz und warum manche Menschen Krisen besser bewältigen als andere. Sie lernen Ihre eigenen Stärken und Ihre inneren Kräfte kennen. Sie reflektieren darüber hinaus, wie wichtig Resilienz auch für Ihr Gremium und für das gesamte Unternehmen ist. Sie erhalten wertvolle Praxistipps, wie Sie und Ihr betriebliches Umfeld gesünder und stressfreier durch den Arbeits- und Betriebsratsalltag kommen.

Als Betriebsrat sitzen Sie oftmals zwischen den Stühlen. Sie sollen vermitteln, Interessen durchsetzen und Unternehmensziele mittragen. Wer hier Ruhe, innere Stärke und Widerstandskraft, also Resilienz, besitzt, ist klar im Vorteil. Resilienz ist nicht angeboren, Sie können sie (er-)lernen! Sie können daran arbeiten, sie aufbauen und trainieren.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
2 Orte 2 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Die krankheitsbedingte Kündigung

Die Messlatte liegt hoch für Arbeitgeber, die eine sogenannte krankheitsbedingte Kündigung aussprechen wollen. In diesem Seminar erfahren Sie, welche strengen Anforderungen erfüllt sein müssen, damit eine derartige Kündigung sozial gerechtfertigt und wirksam ist. Unsere Referenten zeigen Ihnen aber auch Wege zur Vermeidung krankheitsbedingter Kündigungen und wie Sie als Betriebsrat, vor oder aus Anlass der Kündigung, in den Geschehensablauf einbezogen werden.

Die krankheitsbedingte Kündigung ist ein Unterfall der im Kündigungsschutzgesetz geregelten personenbedingten Kündigung. Auslöser der Kündigung können häufige Kurzerkrankungen oder auch durchgehende Dauererkrankungen, also physische oder psychische Zustände sein, die dem Mitarbeiter nicht vorzuwerfen sind. Wann dies gleichwohl zur Unzumutbarkeit der Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses führt, ergibt sich vor allem aus der einschlägigen Rechtsprechung der Arbeitsgerichte.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Die Überlastungsanzeige des Arbeitnehmers

Die Überlastungsanzeige ist das Instrument, mit dem Mitarbeiter bei wachsendem Leistungs- und Verantwortungsdruck das Erreichen ihrer Belastungsgrenze anzeigen können. In diesem Seminar erfahren Sie, wann der Einsatz einer derartigen Anzeige sinnvoll ist, welche Angaben zur Überlastung unbedingt notwendig sind und welche Spielregeln insgesamt beachtet werden müssen. Nutzen Sie unsere Vorlagen und Muster für die Erarbeitung einer Betriebsvereinbarung und entwickeln Sie sinnvolle Inhalte einer Regelung, speziell für Ihren Betrieb.

Ständiger Arbeitsdruck und zunehmende Arbeitsverdichtung erhöhen Fehlerquoten bei den Mitarbeitern und lassen das Schadensrisiko für sie persönlich, aber auch für ihr Arbeitsumfeld steigen. Mancher Arbeitnehmer fühlt sich seinen Aufgaben nicht mehr gewachsen, dazu kommt, dass auftretende Mängel bei der Erbringung der Arbeitsleistung zur Ermahnung, Abmahnung und sogar zur Kündigung führen können. Die Überlastungsanzeige ist das Instrument, um hier für Abhilfe zu sorgen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 1.5 Tage
Mehr erfahren
Arbeitsschutz und Digitalisierung

In diesem Seminar lernen Sie die relevanten Themen und Entwicklungen im Prozess der Digitalisierung kennen und sensibilisieren sich für die Chancen, aber auch für die psychischen Belastungen, die damit verbunden sind.

Entgrenzung der Arbeit, Überforderung und Isolation diskutieren wir mit Ihnen ebenso wie auch die positiven Entwicklungen wie z. B. Unterstützung durch Assistenzsysteme, Gesundheitsförderung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Zeitflexibilität. Sie erfahren, wie Gesundheit, Arbeitsschutz und Prävention auch in digitalen Zeiten sicher gestellt werden können und mit welchem strategischen Konzept Sie den Arbeitsschutz in Ihrem Betrieb erfolgreich umsetzen können.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz I

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie arbeitsbedingte Ursachen psychischer Belastungen und ihre Auswirkungen erkennen. Sie erarbeiten Wege, wie betroffene Kollegen angesprochen und unterstützt werden können. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen Handlungsmöglichkeiten, wie Sie als Betriebsrat psychische Belastungen erfassen und geeignete Maßnahmen dagegen ergreifen können.

Laut der Whatsnext-Studie gehen fast 40 % der Befragten von psychischen Belastungen am Arbeitsplatz wie Burn-out, Überforderung und Depressionen aus. Bis 2025 sehen sogar beinahe 70 % die Gefahr eines Burn-outs oder psychischer Belastungen in ihrer Belegschaft. Sie als Betriebsrat müssen unverzüglich handeln, Missstände erkennen, aufzeigen und erste Schritte für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement initiieren.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
4 Orte 4 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Webinar: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

Ob Sorge um Angehörige, Unsicherheit über die berufliche und private Zukunft, Verlust sozialer Kontakte oder auch fehlende Trennung von Arbeit und Privatleben durch Homeoffice - durch die Corona-Pandemie sind psychische Belastungen weiter rasant gestiegen. Sie als Betriebsrat dürfen hier nicht tatenlos zusehen.
In diesem Webinar lernen Sie typische psychische Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz und ihre Auswirkungen kennen.

Wir informieren Sie sowohl über mögliche Erkrankungen als Folge psychischer Belastungen als auch über Möglichkeiten der Prävention und der Unterstützung betroffener Kollegen. Zudem lernen Sie das unverzichtbare Instrument der Gefährdungsbeurteilung kennen und erfahren, auf welche externen Unterstützungsangebote Sie als Betriebsrat zurückgreifen können.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 2 Termine 0 Tage
Mehr erfahren
Symposium Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

In diesem Symposium vermitteln wir Ihnen, wie stark die Auswirkungen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz und im Homeoffice sein können, wie Missstände frühzeitig erkannt werden können und wie man ihnen entgegenwirken kann. In vier verschiedenen Vorträgen erhalten Sie aktuelle und wichtige Informationen rund um das Thema psychische Belastung und Erkrankung. Zudem arbeiten Sie in Workshops intensiv und praxisorientiert an Themen Ihrer Wahl.

Ausfalltage im Job aufgrund psychischer Erkrankungen haben ihren traurigen Höchststand erreicht. Und ein Ende ist allein angesichts des Fachkräftemangels und der Dauerbelastung bis ins Privatleben nicht in Sicht. Hier sind Sie als Arbeitnehmervertreter gefragt: Ihre Aufgabe ist es, ein Gesamtkonzept zur Prävention psychischer Belastung einzufordern. Davon profitiert nicht nur der Einzelne, sondern letztendlich das ganze Unternehmen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
0 Orte 0 Termine 2 Tage
Mehr erfahren
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen im Betrieb

In diesem Workshop erhalten Sie einen praxisnahen Einstieg in das Erheben psychischer Belastungen im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Gefährdungsbeurteilung, um mögliche Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz frühzeitig zu erkennen und schließlich zu vermeiden oder zu vermindern.

Arbeitsverdichtung, Zeit- und Leistungsdruck, Leistungsbewertung und hohe Verantwortlichkeiten tragen zu immer schwerwiegenderen Belastungen der Mitarbeiter bei. Diese führen zunehmend auch zu arbeitsbedingten psychischen und psychosomatischen Störungen. Im Rahmen der Beurteilung von Arbeitsbedingungen sind immer auch psychische Gefährdungsfaktoren zu ermitteln. Als Betriebsrat tragen Sie dazu bei, diese Gefährdungsbeurteilung durchzuführen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
2 Orte 2 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Betriebliche Eingliederung psychisch erkrankter Kollegen

Wir versetzen Sie in die Lage, mit Kollegen mit psychischen Erkrankungen offen und professionell umzugehen und ihnen bei der Wiedereingliederung aktiv zu helfen! In diesem Seminar erhalten Sie nicht nur einen Überblick über psychische Krankheitsbilder, sondern auch über Auswirkungen und Herausforderungen für die betroffenen Kollegen. Wir geben Ihnen umfangreiche Tipps und detaillierte Handlungsanleitungen zum besonderen Umgang mit psychischen Erkrankungen im bEM-Prozess. Dabei berücksichtigen wir neueste arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse, z. B. zum Vier-Phasen-Modell der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Für psychisch Erkrankte ist es meist schwer, sich wieder in den Arbeitsalltag zu integrieren und für den Betrieb meist ein großes Risiko. Betriebsrat, SBV und Führungskräfte sind hier gefordert, eine nachhaltige »Rückkehrstrategie« zu entwickeln, um Stigmatisierungen oder Konflikte mit Kollegen möglichst zu vermeiden.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Burn-out im Berufsalltag

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie erste Anzeichen für ein drohendes Burn-out frühzeitig erkennen können. Sie entwickeln ein Gespür für besonders gefährdete Personen und für Burn-out verstärkende Rahmenbedingungen. Lernen Sie, was Sie als Betriebsrat tun können, um betroffene Kollegen und Ihren Betrieb zu unterstützen.

Hohe Arbeitsanforderungen und Qualitätsansprüche, enge Zeitvorgaben und Konkurrenz unter den Mitarbeitern: Lässt sich so der Arbeitsalltag für Ihre Kollegen beschreiben? Wenn dies der Fall ist, kann auf die Dauer Erschöpfung oder gar Burn-out die Folge sein. Doch nicht nur die Betroffenen selbst leiden erheblich, auch dem Unternehmen entsteht durch die dauerhaft reduzierte Arbeitsleistung beträchtlicher Schaden.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Betriebliches Eingliederungsmanagement I

Zur Unterstützung der betroffenen Kollegen benötigen Sie einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Grundlagen, Ziele und den Ablauf des betrieblichen Eingliederungsmanagements (bEM).

Das betriebliche Eingliederungsmanagement ist als Mittel zur Wiedereingliederung ein MUSS, wenn ein Beschäftigter innerhalb eines Jahres länger als 6 Wochen durchgehend oder wiederholt erkrankt ist. Hierbei sind Sie als Betriebsrat zu beteiligen. Können der Arbeitsalltag und das Arbeitspensum gemeistert werden? Worauf kommt es an und was ist mit den persönlichen Daten der Betroffenen?

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
10 Orte 10 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Betriebliches Eingliederungsmanagement II

In diesem weiterführenden Seminar trainieren Sie, wie Sie Gespräche im Rahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements (bEM) sensibel und zielführend gestalten können. Besonders wichtig sind hierbei der Aufbau einer vertrauensvollen Gesprächsatmosphäre und der Umgang mit sehr persönlichen Themen oder auch Widerständen und Ablehnung.

BEM soll die Betroffenen bei der Wiederherstellung ihrer Arbeitsfähigkeit und dem Erhalt ihres Arbeitsplatzes unterstützen. Eine professionelle und gleichzeitig feinfühlige Umsetzung der Eingliederungsgespräche kann entscheidend für den positiven Ausgang des bEM-Verfahrens sein.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
4 Orte 4 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Webinar: Betriebliches Eingliederungsmanagement - Kompakt I

Diese Online-Ausbildung macht Sie mit den Zielen, den rechtlichen Grundlagen und dem Ablauf des Betrieblichen Eingliederungsmanagements vertraut. Sie lernen die Eckpunkte für eine erfolgreiche Umsetzung des BEM im Unternehmen kennen und können in der Zusammenarbeit mit den Betriebsparteien rechtssicher handeln. Von besonderer Bedeutung sind dabei grundlegende Kenntnisse in den sozialrechtlichen Leistungsansprüchen. Sie ermöglichen eine gleichermaßen nachhaltige Unterstützung für die betroffenen Kolleginnen und Kollegen sowie des gesamten Unternehmens.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
1 Orte 2 Termine 0.3 Tage
Mehr erfahren
Webinar: Betriebliches Eingliederungsmanagement - Kompakt II

Zielführende BEM-Gespräche erfordern mehr als die Erfüllung rechtlicher Vorgaben. In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie die Anforderungen des Gesetzgebers und der Rechtsprechung an ein BEM-Gespräch mit einer einfühlsamen Gesprächsführung verbinden können. Sie lernen die dafür notwendigen psychologischen Grundlagen kennen und wie Sie eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre schaffen. Danach können Sie den betroffenen Mitarbeiter in der aktiven Überwindung seiner Einschränkungen und Belastungen bestmöglich unterstützen. Sie werden auf schwierige Gesprächssituationen vorbereitet und Methoden kennenlernen, um mit der eigenen Betroffenheit umzugehen. So gelingen nachhaltige und erfolgreiche BEM-Gespräche zum Nutzen aller Beteiligten.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
1 Orte 1 Termine 0.3 Tage
Mehr erfahren
Betriebliches Eingliederungsmanagement - Fresh up

Neben der Vertiefung rechtlicher Fragestellungen, auch zum Datenschutz, steht in diesem Seminar der Austausch über aktuelle Aspekte und bewährte Maßnahmen bei der praktischen Umsetzung des betrieblichen Eingliederungsmanagements im Mittelpunkt. Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand und profitieren Sie von den Erfahrungen aus der Praxis!

Die praktische Umsetzung des bEM ist für Arbeitnehmer und Arbeitgeber häufig eine große Herausforderung. Daher ist es zur Optimierung des Verfahrens unerlässlich, sich über die Entwicklung der Rechtsprechung auf dem Laufenden zu halten und den Erfahrungsaustausch für das eigene bEM-Verfahren zu nutzen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Qualifizierung zum BEM-Koordinator

Vervollständigen Sie in diesem Seminar Ihr Wissen um die in BEM I und BEM II erworbenen Grundlagen. Werden Sie zum Experten, der die Geschäftsleitung bei der Verbesserung des bEM-Verfahrens berät, das bEM-Team und die bEM-Berater bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben unterstützt und die Wirksamkeit des aktuellen bEM-Verfahrens überprüfen kann.

Die Wiedereingliederung längerfristig erkrankter Mitarbeiter hat der Gesetzgeber nicht ohne Grund als eine Managementaufgabe bezeichnet. Gestaltung, Durchführung und Verbesserung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements durch den Arbeitgeber sollen von ihm mit den gleichen Mitteln verwirklicht werden, wie er sie für die erfolgreiche Organisation und Weiterentwicklung seines Unternehmens einsetzt. In der Praxis geschieht dies viel zu selten. Einmal festgelegte bEM-Verfahren werden, trotz bestehender Probleme, oft unverändert beibehalten.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
2 Orte 2 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Suchterkrankungen im Betrieb I – Alkohol und andere Drogen

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Suchtprobleme frühzeitig erkennen, was Sie über Co-Abhängigkeit wissen sollten und wie Sie offen auf Betroffene am Arbeitsplatz zugehen können. Die arbeitsrechtlichen Konsequenzen werden ebenso dargestellt wie die betriebsverfassungsrechtlichen Möglichkeiten des Betriebsrats. Der Besuch einer Suchtbera-tungsstelle gewährt Ihnen Einblick in deren Aufgaben und Arbeitsweise.

1,8 Millionen Menschen sind alkoholabhängig, weitere 1,6 Millionen Erwachsene konsumieren Alkohol in gesundheitlich riskanter Weise. Suchterkrankungen sind somit weit verbreitet und die möglichen Ursachen vielfältig: private Probleme, Leistungsdruck am Arbeitsplatz oder die schleichende Entwicklung durch regelmäßigen Konsum. Die Menschen, die mit Suchtkranken zusammenleben und -arbeiten, reagieren dabei oft mit Hilflosigkeit oder Wegschauen. Arbeitnehmervertreter haben die Aufgabe, betroffene Kollegen professionell zu begleiten, sie über drohende rechtliche Folgen zu informieren und ihnen Hilfsangebote inner- und außerhalb des Betriebs aufzuzeigen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
5 Orte 6 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Suchterkrankungen im Betrieb II

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Fachkliniken arbeiten und lernen Möglichkeiten der betrieblichen Suchtprävention kennen. Sie vertiefen Ihre Fähigkeit, Gespräche mit Betroffenen einfühlsam zu führen und werden für die besonderen Probleme von Suchtkranken sensibilisiert. In diesem Zusammenhang wird von den Teilnehmern erwartet, sich über die Theorie hinaus auf persönliche Erfahrungen im Zusammenhang mit der Suchtproblematik einzulassen.

Suchterkrankungen haben Auswirkungen auf alle Lebensbereiche der Betroffenen und müssen daher ganzheitlich analysiert und behandelt werden, was die Auseinandersetzung mit Suchtverhalten im Betrieb besonders komplex macht. Der Betriebsrat muss die Möglichkeiten betrieblicher und außerbetrieblicher Suchtberatung kennen, um die Hilfe für betroffene Kollegen mit dem Arbeitgeber gemeinsam organisieren und effektiv nutzen zu können.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Suchterkrankungen im Betrieb III

In diesem Seminar informieren wir Sie über bewährte Strategien und Konzepte im Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz und wie Suchtprävention im Betrieb professionell gestaltet werden kann. Nutzen Sie das Instrument der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und Ihre konkreten Handlungsmöglichkeiten bei der Wiedereingliederung von Suchterkrankten. Tauschen Sie Ihre persönlichen Erfahrungen untereinander aus und erarbeiten Sie gemeinsam ein wirksames Vorgehen bei Rückfällen.

Suchterkrankungen sind leider weit verbreitet und so muss sich jeder Betrieb frühzeitig damit auseinander setzen. Durch präventive Maßnahmen können Kollegen im Vorfeld sensibilisiert und gefährdete sowie betroffene Personen im betrieblichen Wiedereingliederungsverfahren adäquat unterstützt werden. Der Betriebsrat kann sich aktiv daran beteiligen, die Suchtprävention im Betrieb aufzubauen, zu verbessern und dazu beitragen, suchtauslösende Faktoren zu erkennen und zu vermeiden.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz II

In diesem Seminar erhalten Sie praktische Hilfestellungen, um Alarmsignale bei Kollegen zu erkennen und mit psychisch stark beanspruchten Kollegen angemessen umzugehen. Sie lernen außerdem, eigene Unsicherheiten im Umgang mit Betroffenen abzubauen und wie Sie psychischen Belastungen am Arbeitsplatz aktiv vorbeugen können.

Psychische Gesundheit ist für die Qualität der Arbeit unverzichtbar. Fachkräftemangel, Arbeitsverdichtung und digitaler Stress sind nur einige Faktoren, die psychische Belastungen oder gar Erkrankungen auslösen können. Gerade die erste Ansprache von Betroffenen stellt oftmals eine große Herausforderung dar. Gut, wenn Sie als Arbeitnehmervertreter darauf professionell vorbereitet sind!

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
2 Orte 2 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren

Datenschutz und Digitalisierung

Die Arbeitswelt ist mittlerweile im ständigen Wandel, denn die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Seit der Pandemie gehören Homeoffice und Videokonferenzen für viele zum Alltag. Umso wichtiger ist es also, sich als Personalrat mit diesen Fragestellungen und möglichen Problemen auseinanderzusetzen. Datenschutz ist nun wichtiger denn je.

Beim Poko-Institut finden Sie verschiedene Schulungen zu Themen rund um das Internet, Digitalisierung und Datenschutz. Dazu gehören Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle I, sowie Arbeitsschutz und Digitalisierung und das Thema Künstliche Intelligenz. Informieren Sie sich mithilfe der Poko-Seminare umfassend zu den relevanten Themen im Bereich Digitalisierung.

Schulungsthemen

Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
Künstliche Intelligenz (KI) im Betrieb

Lernen Sie in diesem Seminar, welche neuen Aufgaben durch die Einführung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Arbeitswelt auf Sie zukommen. Erfahren Sie, was man eigentlich unter »KI« versteht, welche Chancen diese beinhaltet, aber auch, welche Risiken und Gefahren durch den Einsatz dieser neuen Technologien auf die Belegschaft warten. Nutzen Sie Ihre Mitbestimmungsrechte und gestalten Sie die Nutzung von KI aktiv mit.

KI ist eine der erfolgversprechendsten Technologien der Gegenwart und schon jetzt allgegenwärtig, z. B. beim Einsatz von Sprach- und Bilderkennungssystemen. KI hat nicht nur unsere (digitale) Arbeitswelt erobert, sondern ist durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz auch ein Thema der betrieblichen Mitbestimmung geworden. Um die neue Technik zu verstehen und die damit verbundenen rechtlichen Probleme zum Wohl der Belegschaft zu lösen, benötigen Sie als Betriebsrat unbedingt fundierte Kenntnisse.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
5 Orte 5 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
NEU!   Hybrides Arbeiten: Homeoffice und Büroarbeitsplatz

Sie lernen in diesem Seminar, was genau sich hinter »hybridem Arbeiten« verbirgt und welche Herausforderungen, aber auch Chancen die Veränderungen für Sie als Betriebsrat wie auch für die betroffenen Kollegen bereithalten. Sie erfahren, welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten und worauf der Betriebsrat bei hybriden Arbeitsmodellen achten muss – nicht zuletzt mit Blick auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz. So können Sie zusammen mit der Belegschaft erfolgreich die Weichen für die Zukunft stellen.

Die hinter uns liegende Pandemie hat uns nicht nur gezeigt, welche Vorteile die Arbeit im Homeoffice mit sich bringt. Die Erfahrungen belegen auch, wie sinnvoll es sein kann, die verschiedenen statischen und mobilen Arbeits-modelle zu kombinieren, um damit flexibles und attraktives Arbeiten zu ermöglichen. Viele Unternehmen stellen daher die Möglichkeit des hybriden Arbeitens zur Verfügung, also einen Mix aus Homeoffice, mobiler Arbeit und Arbeit in der Betriebsstätte. Bei der Gestaltung dieser neuen Arbeitsmodelle spielt der Betriebsrat eine bedeutende Rolle.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Webinar: Homeoffice und mobile Arbeit I

In diesem Webinar lernen Sie die verschiedenen rechtlichen Aspekte der Arbeit von zu Hause und unterwegs kennen. Gerade durch die Corona-Krise ist das Thema Homeoffice und mobiles Arbeiten stärker in den Vordergrund gerückt denn je. Bei aller Attraktivität bringt die Arbeit in den eigenen vier Wänden aber auch Gefahren mit sich. So tauchen Fragen zur Arbeitszeiterfassung, zur Kostentragung, zum Datenschutz, aber insbesondere auch zur Arbeitssicherheit und dem Gesundheitsschutz auf.

Neben der Klärung dieser Fragen zeigen wir Ihnen die typischen umsetzungs- und organisatorischen Schwierigkeiten und Risiken auf, damit Sie Ihre Kollegen bei Wünschen nach Flexibilisierung unterstützen und Ihre Mitbestimmungsrechte sachgerecht ausüben können.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 0 Tage
Mehr erfahren

Konfliktmanagement und Rhetorik: Fortbildungen für den Personalrat

Oftmals nimmt der Personalrat eine beratende Funktion ein. Deshalb ist es essenziell, gezielt mit dem eigenen Vokabular umgehen zu können und eine Beratungskompetenz zu entwickeln. Vor allem wenn es Konflikte innerhalb des Unternehmens und der Teams gibt, muss der Personalrat gezielt einschreiten können. Poko bietet dafür die passenden Fortbildungen rund um das Thema Konfliktlösung und Rhetorik. Als Grundlage gelten hier die Module Rhetorik I, Rhetorik II und Rhetorik III. Auch die Ausbildung zum Mobbing- und Konfliktberater wird jeder und jedem Personalratsvertreter*in nahegelegt.

Schulungsthemen

Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
Rhetorik I

In diesem Seminar lernen Sie, Redebeiträge professionell aufzubauen und wirkungsvoll zu präsentieren. Sie erfahren, wie Sie Stimme und Körpersprache erfolgreich einsetzen und trainieren typische Redesituationen aus Ihrem Betriebsratsalltag. Video-Feedback und wertvolle Profitipps zeigen Ihnen, wie Sie dabei am überzeugendsten wirken. Und das alles ohne Druck und Schritt für Schritt.

Reden, Diskutieren und Präsentieren sind notwendige Fähigkeiten, um sich Gehör zu verschaffen. Aber wie schafft man es, überzeugend zu sein, mit Lampenfieber umzugehen und auch vor großen Gruppen souverän aufzutreten? Durch das Trainieren rhetorischer Techniken und Methoden erlernen Sie in kurzer Zeit den wirkungsvollen Einsatz der Sprache und optimieren Ihre Redebeiträge. Am Ende dieses Seminars werden Sie eine verblüffende Erkenntnis gewonnen haben: Reden und überzeugen – auch vor großen Gruppen – ist gar nicht so schwer und macht sogar Spaß!

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
5 Orte 5 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Rhetorik II

Dieses Seminar macht Sie fit, zukünftige Redebeiträge sicher und überzeugend zu halten. Im Mittelpunkt steht Ihr nächster persönlicher Redeauftritt als Betriebsrat. Sie erarbeiten mit professionellen Hilfsmitteln die inhaltliche Struktur, die Präsentationstechniken, den emotionalen Ausdruck (Gestik, Mimik, Stimme) und die erwünschte Wirkung Ihrer Rede. Alle Redebeiträge werden im Rhetorik-Atelier trainiert und – ausgerichtet auf Ihren persönlichen Erfolg – professionell bearbeitet.

Überzeugende Reden gehören zu den größten Herausforderungen in der Betriebsratsarbeit: Wie wirke ich auf Kollegen und Geschäftsleitung? Trete ich sicher, glaubwürdig und souverän auf? Trage ich meine Rede inhaltlich verständlich und engagiert vor? Erreiche ich Aufmerksamkeit und überzeuge meine Zuhörer? Wenn Sie die richtigen Worte finden, selbstsicher auftreten und Ihr Anliegen überzeugend formulieren, wird Ihnen das gelingen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Rhetorik III

Sie erhalten fundierte Tipps und erarbeiten passgenaue Konzepte für Ihren jeweiligen Redeauftritt. Ganz gleich, ob es die Ansprache zu einem Jubiläum oder die »große« Rede auf der Betriebsversammlung mit Mikrofon und Videoübertragung ist: In diesem Seminar trainieren Sie, professionell zu reden und bei den Zuhörern nachhaltig Eindruck zu hinterlassen. Sie erfahren alles über den professionellen Auftritt als Betriebsrat vor (großem) Publikum.

Als Betriebsrat wird von Ihnen erwartet, zu jedem betrieblichen Redeanlass etwas zu sagen. Sie sollen auf Betriebsversammlungen, Firmenjubiläen, Feiern, Beförderungen oder Beerdigungen die richtigen Worte finden, sicher auftreten und den Betriebsrat gut vertreten.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Schlagfertigkeitstraining für Betriebsräte

Schlagfertigkeit ist erlernbar! In diesem Seminar trainieren Sie, schlagfertig und professionell auf Killerphrasen oder unfaire Attacken zu reagieren. Durch Übungen und gezielte Techniken gewinnen Sie die notwendige Selbstsicherheit, auch in angespannten Situationen nie wieder sprachlos, sondern geistesgegenwärtig, wortgewandt und – wo es passt – auch humorvoll zu sein. Dadurch wirken Sie souveräner und strahlen mehr Kompetenz sowie Selbstbewusstsein aus.

Kennen Sie das? In einem Wortgefecht mit der Geschäftsleitung oder in einem Wortwechsel mit Kollegen sind Sie perplex und fühlen sich überrumpelt. Sie sind sprachlos, kommen sich unterlegen vor oder reagieren emotional, verletzt und unsachlich. Nur wenig später fallen Ihnen geniale Konter, Formulierungen und Argumente ein, mit denen Sie hätten reagieren und »als Sieger« aus dem Gefecht hervorgehen können.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Digitale Öffentlichkeitsarbeit

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie wichtige Themen mit kurzen und griffigen digitalen Botschaften an die Belegschaft kommunizieren. Sie üben, wie Sie mit knackigen und verständlichen Formulierungen mehr Aufmerksamkeit bei Ihren Zuhörern und Zuschauern erregen und so Ihre Botschaft in Erinnerung bleibt. Dabei wird insbesondere auf den Nutzen von Kurzvideos für Ihre Öffentlichkeitsarbeit eingegangen und aktiv mit der (Smartphone-)Kamera deren Erstellung geübt. Worauf es beim persönlichen Auftritt vor der Kamera, auch vor der Webcam beim Online-Meeting, wirklich ankommt, vermittelt und trainiert unser Experte ganz praxisnah mit Ihnen.

Wie erreicht man auch ohne persönlichen Kontakt die Aufmerksamkeit für die eigenen Themen? Immer mehr Informationen in immer kürzerer Zeit stürzen auf jeden Einzelnen ein. Um hier überhaupt eine Chance zu haben, gehört und verstanden zu werden, müssen Sie eigene Standpunkte möglichst kurz und verständlich vermitteln sowie neue Wege wählen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Konfliktmanagement I

Sie erweitern mit diesem Seminar Ihr Handlungsspektrum, Konfliktsignale frühzeitig wahrzunehmen und Konflikte zielgerichtet und konstruktiv anzugehen. Sie erfahren, wie Sie Kollegen gezielt unterstützen können, wenn diese in Streit mit dem Arbeitgeber oder Kollegen geraten. Ihnen wird vermittelt, wie Sie Spannungen frühzeitig erkennen und offen ansprechen, Konflikte analysieren und lösungsorientiert bearbeiten können. Dieses Wissen hilft Ihnen dabei, bei Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber als souveräner Gesprächs- und Verhandlungspartner aufzutreten.

Konflikte im Berufsleben sind alltäglich und belasten die Beteiligten meist sehr. Sie können gewünschte Veränderungen blockieren sowie die Produktivität und Arbeitszufriedenheit im Unternehmen massiv einschränken. Die Arbeitnehmervertretungen müssen sich daher auf verschiedenen Ebenen mit Konflikten auseinandersetzen und Lösungen finden, von denen am Ende möglichst alle Beteiligten profitieren. Denn ein konstruktiver Umgang mit Konflikten bietet Chancen für eine höhere Motivation, ein positives Arbeitsklima und damit auch verbesserte Leistungen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
3 Orte 3 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Konfliktmanagement II

In diesem Seminar lernen Sie gewohnt praxisnah, Frühwarnsysteme zu entwickeln, mit schwierigen Situationen souverän umzugehen und dauerhafte Lösungen zu finden. An Beispielen aus Ihrer eigenen betrieblichen Praxis können Sie zudem konstruktive Ansätze für ein professionelles Konfliktmanagement entwickeln. So sind Sie bei Konflikten im Betrieb besser gewappnet!

Jeder Arbeitnehmervertreter muss sich während seiner Amtszeit mit zahlreichen Streitigkeiten und Konflikten auseinandersetzen. Dabei wird von ihm erwartet, möglichst konstruktiv mit den unterschiedlichsten Interessen umzugehen und angemessene Wege der Konfliktklärung zu finden. Doch wie kann man Konflikte frühzeitig erkennen und direkt bearbeiten? Wie können Eskalationen verhindert und Lösungen nachhaltig erarbeitet werden?

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Mediation im Betrieb I

Erwerben Sie die Fähigkeit, in betrieblichen Konflikten souverän zu agieren und Ihre Kollegen vor arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu schützen. Sie lernen mittels Mediation tragfähige Konfliktlösungen mit den Beteiligten zu erarbeiten. Dabei erhalten Sie ein fundiertes Feedback von unseren Experten. Selbstverständlich wird dabei auf Ihre konkreten betrieblichen Problemstellungen eingegangen, damit Sie das erworbene Wissen umgehend in Ihrem Betrieb umsetzen können, um kräfteraubende Dauerkonflikte zu beenden.

Mediation ist eine erfolgreiche und seit Jahrzehnten bewährte Methode zur Konfliktbeilegung, die auf der rechtlichen Grundlage des Mediationsgesetzes (MediationsG) und dessen Ausführungsrichtlinien beruht. Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Webinar: Mobbing I

In diesem Webinar erfahren Sie, was überhaupt Mobbing am Arbeitsplatz ist und welche schwerwiegenden Folgen daraus für Betroffene und Unternehmen erwachsen. Wir informieren Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten und wie Sie professionell mit Betroffenen, aber auch „Mobbern“ umgehen können. Anhand von Praxisbeispielen werden Handlungsweisen erarbeitet, mit denen Sie Mobbingkreisläufen langfristig und effektiv begegnen können.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 0 Tage
Mehr erfahren
Mobbing I – couragiert handeln, aktiv eingreifen

Ob Anzeichen, Verlauf und (schwerwiegende) Folgen für Betroffene und Unternehmen – in diesem Seminar erfahren Sie alles, was Sie über Mobbing am Arbeitsplatz wissen müssen. Wir informieren Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten und wie Sie professionell mit Betroffenen, aber auch mit Mobbern umgehen können. Anhand von Praxisbeispielen werden Handlungsweisen erarbeitet, mit denen Sie Mobbingkreisläufe aktiv durchbrechen können.

Psychoterror am Arbeitsplatz macht krank und lähmt ganze Abteilungen. Mit Ihrem kollegialen Kontakt zur Belegschaft kommen Sie häufig schnell an Informationen, können Initiative ergreifen und die Belegschaft sensibilisieren. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten und Beteiligungsrechte, um Betroffenen Rückhalt zu geben und Mobbingkreisläufe frühzeitig und aktiv zu durchbrechen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
5 Orte 5 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Mobbing II - Strategien zur Prävention und Intervention

In diesem Seminar wird Ihr Wissen über Mobbing im Betrieb vertieft und aktualisiert und die konkrete Gesprächsführung im Mobbingfall trainiert. Sie lernen Methoden und rechtliche Instrumente zur Vorbeugung von Mobbing kennen und werden durch die aktive und praxisorientierte Auseinandersetzung im Seminar befähigt, Präventionsprojekte selbst zu planen, Gespräche mit Betroffenen zu führen und sich gezielt gegen Mobbing einzusetzen.

Mobbing hat weitreichende Folgen für die Gesundheit sowie die berufliche und private Situation der Betroffenen. Auch die Auswirkungen auf Unternehmenskultur und Leistungsfähigkeit sind nicht zu unterschätzen. Der Betriebsrat kann sich an der Prävention und Intervention maßgeblich beteiligen und auch eigene Schritte einleiten. Dazu braucht er die entsprechenden Kompetenzen im Umgang mit den Betroffenen und ein vertieftes Wissen über geeignete Instrumente und seinen rechtlichen Handlungsrahmen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
2 Orte 2 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren

Ältere Arbeitnehmer unterstützen mit Poko-Schulungen

Zu den Aufgaben des Personalrats gehört weiterhin die Betreuung besonderer Arbeitnehmergruppen wie ältere Arbeitnehmer. Diese haben im Vergleich zu jüngeren Kolleg*innen mit anderen Problemen und Fragen zu kämpfen. Umso wichtiger ist es, dass der Personalrat weiß, wie sie die älteren Arbeitnehmenden unterstützen können. Dazu gehören Fragestellungen rund um den Eintritt in die Rente, Altersteilzeit, Steuern in und vor der Rente sowie andere rechtliche und soziale Aspekte. Unsere Seminare für Personalräte helfen Ihnen, die derzeit geltende Rechtsprechung sowie geeignete Fördermöglichkeiten kennenzulernen.
 

Schulungsthemen

Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
Arbeits- u. sozialrechtl. Probleme älterer Arbeitnehmer I

Unsere Referenten informieren Sie in diesem Seminar, womit ältere Arbeitnehmer im Betrieb erfahrungsgemäß zu kämpfen haben und verschaffen Ihnen einen eigenen Standpunkt hinsichtlich der Pläne Ihres Arbeitgebers. Sie erhalten wichtiges arbeits- und sozialrechtliches Wissen zur erfolgreichen Beratung und Unterstützung Ihrer Kollegen. Wir informieren Sie über die betriebsverfassungs- und rentenrechtlichen Rahmenbedingungen zur Gestaltung der Arbeitsverhältnisse älterer Arbeitnehmer – auch kurz vor dem wohlverdienten Ruhestand.

Weiterarbeit bis zur Rente oder doch vorher aufhören? Diese Frage muss sich jeder Arbeitnehmer letztlich selbst beantworten. Allerdings sind hierbei umfangreiche, teilweise neu konzipierte rechtliche Vorgaben zu beachten, die sich auf arbeits-, sozial- und sogar steuerrechtliche Aspekte beziehen können. Hier ist der Betriebsrat vor Ort als Berater gefragt, der für seine Unterstützung natürlich die Übersicht über die einschlägigen Gesetze und Verordnungen bis hin zu staatlichen Förderungsmöglichkeiten benötigt.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
4 Orte 4 Termine 4.5 Tage
Mehr erfahren
Rente und Sozialversicherungsrecht

In diesem Seminar lernen Sie nicht nur, wie der Weg in die Rente sozialversicherungsrechtlich abgesichert ist. Sie erfahren außerdem, welche Hilfen die Bundesagentur für Arbeit neben dem Arbeitslosengeld bietet, welche Leistungen infolge von Krankheiten oder Arbeitsunfällen gewährt werden und welche Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente erfüllt sein müssen. Wer ein sogenannter »rentennaher Jahrgang« ist, interessiert sich für den frühestmöglichen Rentenbeginn, welche Abschläge er hinnehmen und wie viel Steuern er zahlen muss. Sie erhalten Checklisten und Hinweise auf Beratungs- und Auskunftsstellen.

Wenn Arbeitsverhältnisse beendet, für längere Zeit unterbrochen oder nur noch eingeschränkt fortgesetzt werden können, sind Arbeitnehmer häufig auf den Bezug von Leistungen der Sozialversicherung angewiesen. Damit Sie als Betriebsrat den Kollegen sachkundig zur Seite stehen und ggf. Betriebsvereinbarungen abschließen oder anpassen können, müssen Sie über die vielfältigen Leistungen der Sozialversicherung informiert sein und z. B. wissen, welche aktuellen Hinzuverdienstmöglichkeiten bestehen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
3 Orte 3 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Vorzeitiger Ruhestand und Arbeiten trotz Rente

Wir informieren Sie über die Möglichkeiten der Beendigung des Arbeitsverhältnisses vor Erreichen des Regelrenteneintrittsalters, aber auch zur Weiterarbeit darüber hinaus. Sie lernen, Ihre Kollegen effektiv zu unterstützen und ihnen einen sozialadäquaten Übergang in den endgültigen Ruhestand zu ermöglichen. Dazu geben wir Ihnen Tipps für die rechtssichere Gestaltung der Verträge und beleuchten die begleitenden sozialrechtlichen Aspekte.

Altersarmut – was tun, wenn man als Arbeitnehmer angesichts der zu erwartenden geringen Rente nach Auswegen sucht? Oder wenn man aus anderen Gründen wie z. B. unbegrenzter Hinzuverdienstmöglichkeiten gerne noch weiterarbeiten möchte? Zur Unterstützung älterer Kollegen bei ihrer diesbezüglichen Entscheidung müssen Sie als Betriebsrat die rechtlichen Grundlagen, die sich vor allem in Gesetzen, in Tarifverträgen und Arbeitsverträgen verstecken, sehr gut kennen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
2 Orte 2 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Symposium Ältere Arbeitnehmer im Betrieb

Ob vorzeitiger Ruhestand, Altersteilzeit oder Arbeiten über die normale Altersgrenze hinaus – in diesem Symposium werden Ihnen die Ausgestaltung unterschiedlicher Varianten der Beschäftigung im Alter und ihre rentenrechtlichen Auswirkungen aufgezeigt. Zusätzlich werden Maßnahmen diskutiert, die ältere Arbeitnehmer vor den Auswirkungen von Umstrukturierungen schützen, sowie Strategien und Techniken zur Erhaltung körperlicher und geistiger Fitness im Unternehmen vermittelt.

In einer Ära des demografischen Wandels und steigender Lebenserwartung gewinnt die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer zunehmend an Bedeutung. Der Betriebsrat hat vielfältige Möglichkeiten, Einfluss auf die Personalplanung zu nehmen und darauf hinzuwirken, gute betriebliche Rahmenbedingungen für die Gruppe dieser Beschäftigten zu schaffen. Im Rahmen des Symposiums werden Ihnen diese Ansätze von der Evaluationsphase bis hin zur praktischen Umsetzung vorgestellt.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2 Tage
Mehr erfahren
Webinar: Ältere Arbeitnehmer I

In diesem Webinar erfahren Sie, womit ältere Arbeitnehmer im Betrieb erfahrungsgemäß zu kämpfen haben und wie Sie diesen Kollegen mit arbeits- und sozialrechtlichem Wissen zur Seite stehen können. Dafür vermitteln wir Ihnen die betriebsverfassungs- und rentenrechtlichen Rahmenbedingungen zur Gestaltung der Arbeitsverhältnisse älterer Arbeitnehmer.

„Welche Rolle spielt eigentlich der Betriebsrat bei der Entgeltsicherung älterer Arbeitnehmer?“, „Wie kann diese besondere Personengruppe vor Diskriminierung oder einer Kündigung geschützt werden?“ und „Was muss ich als Betriebsrat über Altersteizeit und Arbeitszeitmodelle wissen?“. Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen rund um das Thema „Ältere Arbeitnehmer“ ist dieses Webinar gewidmet.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 0 Tage
Mehr erfahren
Arbeits- u. sozialrechtl. Probleme älterer Arbeitnehmer II

Sie werden nicht nur über neue Rechtsprechung, aktuelle Gesetze und Entwicklungen informiert. Ihnen wird auch im Detail aufgezeigt, an welchen Stellen Sie ansetzen und initiativ werden können, um sich für ältere Kollegen – vor, aber auch nach Renteneintritt – erfolgreich einzusetzen.

Mit der Diskussion um eine nochmalige Anhebung des Regelrenteneintrittsalters werden auch die Probleme um die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer – vor und nach dem Erreichen der individuellen Altersgrenze – nicht an Dynamik verlieren. Hier ist es wichtig, die sich ständig entwickelnde Rechtsprechung – aber auch neue Gesetze wie z. B. zu den Hinzuverdienstgrenzen – im Auge zu behalten, um die Beschäftigungsmöglichkeiten für die interessierten Kollegen zu verbessern.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren

Wahlvorstandsschulung: Wie werde ich in den Personalrat gewählt?

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen: Bei Dienststellen mit mindestens fünf Wahlberechtigten mit drei wählbaren Personen besteht die Möglichkeit, einen Personalrat zu wählen. Wenn die Wahl aber erfolglos bleibt, weil beispielsweise niemand kandidieren will, dann muss nicht zwingend ein Personalrat gegründet werden. Alle vier Jahre finden offizielle Wahlperioden statt, aber auch außerhalb dieser Zeit können Neuwahlen stattfinden. Aufgrund der verschiedenen Gesetzeslagen nach Bundesland gibt es keine einheitliche Schulung zum Wahlvorstand für Personalratswahlen.

 

Poko-Seminare: An fast 70 Standorten, vor Ort, Inhouse oder online

Poko bietet Seminare und Schulungen an fast 70 Standorten deutschlandweit an. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an den neuen Live-Webinaren teilzunehmen, wenn beispielsweise eine Reise gerade nicht möglich ist. Auch der Inhouse-Service steht Ihnen zur Verfügung. Dringende Anliegen oder konkrete Probleme können so firmenintern in den Seminaren geklärt und behandelt werden. Die Inhouse-Seminare dienen gleichzeitig als stärkendes Event für die Teamarbeit.

Seminar-Standorte entdecken

Symposien - auch für den Personalrat

In den vielfältigen zweitägigen Symposien von Poko werden verschiedenste Themen aufgegriffen und von erstklassigen Referentinnen und Referenten näher beleuchtet. Dabei bekommen Sie die Möglichkeit, zu wichtigen Themen wie „Behinderung und Berufoder „Ältere Arbeitnehmer - Arbeiten und Rente“ in den Austausch zu kommen.

Schulungsthemen

Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
Symposium Betriebsrätinnen und Frauen in Unternehmen

In diesem Symposium stehen Betriebsrätinnen und Frauen voll und ganz im Mittelpunkt. Unsere Expertinnen zeigen Ihnen, wie Sie aktiv zur Frauenförderung im Betrieb beitragen können. Sie erhalten wichtige Impulse zu den Themen Schutz vor Diskriminierung und sexueller Belästigung, Nachhaltigkeit im Unternehmen, Rente und wertschätzende Kommunikation. Sie diskutieren über Chancen und Gefahren Künstlicher Intelligenz, aber auch über (neue) Methoden erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit. Ein praxisnahes Symposium von Frauen für Frauen!

Als Frau im Betriebsrat sind Sie Botschafterin für frauenspezifische Themen im Unternehmen. Sie sollten darüber hinaus aber auch die Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen nicht aus den Augen verlieren. Es ist immer wichtiger, als Betriebsrätin souverän zu kommunizieren und sicher aufzutreten und sich dafür zu engagieren, dass eine echte Chancengleichheit im Unternehmen gewährleistet ist.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2 Tage
Mehr erfahren
Symposium Ältere Arbeitnehmer im Betrieb

Ob vorzeitiger Ruhestand, Altersteilzeit oder Arbeiten über die normale Altersgrenze hinaus – in diesem Symposium werden Ihnen die Ausgestaltung unterschiedlicher Varianten der Beschäftigung im Alter und ihre rentenrechtlichen Auswirkungen aufgezeigt. Zusätzlich werden Maßnahmen diskutiert, die ältere Arbeitnehmer vor den Auswirkungen von Umstrukturierungen schützen, sowie Strategien und Techniken zur Erhaltung körperlicher und geistiger Fitness im Unternehmen vermittelt.

In einer Ära des demografischen Wandels und steigender Lebenserwartung gewinnt die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer zunehmend an Bedeutung. Der Betriebsrat hat vielfältige Möglichkeiten, Einfluss auf die Personalplanung zu nehmen und darauf hinzuwirken, gute betriebliche Rahmenbedingungen für die Gruppe dieser Beschäftigten zu schaffen. Im Rahmen des Symposiums werden Ihnen diese Ansätze von der Evaluationsphase bis hin zur praktischen Umsetzung vorgestellt.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2 Tage
Mehr erfahren
Symposium Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

In diesem Symposium vermitteln wir Ihnen, wie stark die Auswirkungen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz und im Homeoffice sein können, wie Missstände frühzeitig erkannt werden können und wie man ihnen entgegenwirken kann. In vier verschiedenen Vorträgen erhalten Sie aktuelle und wichtige Informationen rund um das Thema psychische Belastung und Erkrankung. Zudem arbeiten Sie in Workshops intensiv und praxisorientiert an Themen Ihrer Wahl.

Ausfalltage im Job aufgrund psychischer Erkrankungen haben ihren traurigen Höchststand erreicht. Und ein Ende ist allein angesichts des Fachkräftemangels und der Dauerbelastung bis ins Privatleben nicht in Sicht. Hier sind Sie als Arbeitnehmervertreter gefragt: Ihre Aufgabe ist es, ein Gesamtkonzept zur Prävention psychischer Belastung einzufordern. Davon profitiert nicht nur der Einzelne, sondern letztendlich das ganze Unternehmen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
0 Orte 0 Termine 2 Tage
Mehr erfahren
Symposium Personelle Angelegenheiten

In diesem Symposium erhalten Sie neben Infos zu wichtiger aktueller Rechtsprechung und Tendenzen in der Gesetzgebung wertvolle Praxishinweise für Ihre Beteiligung bei der Einstellung bis zur Kündigung. Sie erfahren, wie Sie die Qualifizierung und Personalplanung aktiv mitgestalten und den Fachkräftemangel kritisch begleiten können. Unsere erfahrenen Referenten zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie sich als Betriebsrat erfolgreich einbringen können.

Jede Personalentscheidung trifft die Arbeitnehmer unmittelbar. Die Umsetzung dieser Entscheidungen ist daher vom Gesetzgeber mit vielfältigen Mitbestimmungsrechten für Sie als Betriebsrat ausgestattet worden. Aber was gehört eigentlich alles zu diesem Bereich? Was ist das Besondere an den Aufgaben des Betriebsrats? Und inwieweit kann er hier Einfluss auf Maßnahmen des Arbeitgebers nehmen?

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
0 Orte 0 Termine 2 Tage
Mehr erfahren

Anerkannte Seminare, Schulungen und Weiterbildungen für Personalräte bei Poko buchen

Die Aufgaben als Mitglied des Personalrats sind vielfältig. Nehmen Sie sich die Zeit, sich auf diese wichtige Tätigkeit vorzubereiten und ständig weiterzubilden. Mit den Poko-Schulungen finden Sie Hilfe in allen Bereichen.

Wir bieten Ihnen verschiedene Programme und Thematiken in Theorie und Praxis:

Schulungsthemen

Seminar
Ihre Vorteile
Zielgruppen
Daten
Suchterkrankungen im Betrieb I – Alkohol und andere Drogen

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Suchtprobleme frühzeitig erkennen, was Sie über Co-Abhängigkeit wissen sollten und wie Sie offen auf Betroffene am Arbeitsplatz zugehen können. Die arbeitsrechtlichen Konsequenzen werden ebenso dargestellt wie die betriebsverfassungsrechtlichen Möglichkeiten des Betriebsrats. Der Besuch einer Suchtbera-tungsstelle gewährt Ihnen Einblick in deren Aufgaben und Arbeitsweise.

1,8 Millionen Menschen sind alkoholabhängig, weitere 1,6 Millionen Erwachsene konsumieren Alkohol in gesundheitlich riskanter Weise. Suchterkrankungen sind somit weit verbreitet und die möglichen Ursachen vielfältig: private Probleme, Leistungsdruck am Arbeitsplatz oder die schleichende Entwicklung durch regelmäßigen Konsum. Die Menschen, die mit Suchtkranken zusammenleben und -arbeiten, reagieren dabei oft mit Hilflosigkeit oder Wegschauen. Arbeitnehmervertreter haben die Aufgabe, betroffene Kollegen professionell zu begleiten, sie über drohende rechtliche Folgen zu informieren und ihnen Hilfsangebote inner- und außerhalb des Betriebs aufzuzeigen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
5 Orte 6 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz I

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie arbeitsbedingte Ursachen psychischer Belastungen und ihre Auswirkungen erkennen. Sie erarbeiten Wege, wie betroffene Kollegen angesprochen und unterstützt werden können. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen Handlungsmöglichkeiten, wie Sie als Betriebsrat psychische Belastungen erfassen und geeignete Maßnahmen dagegen ergreifen können.

Laut der Whatsnext-Studie gehen fast 40 % der Befragten von psychischen Belastungen am Arbeitsplatz wie Burn-out, Überforderung und Depressionen aus. Bis 2025 sehen sogar beinahe 70 % die Gefahr eines Burn-outs oder psychischer Belastungen in ihrer Belegschaft. Sie als Betriebsrat müssen unverzüglich handeln, Missstände erkennen, aufzeigen und erste Schritte für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement initiieren.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
4 Orte 4 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Arbeits- und Gesundheitsschutz - Fresh up

In diesem Seminar erhalten Sie wichtige Praxistipps auf Grundlage aktueller Entwicklungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sie erfahren, wie Sie neue Gerichtsentscheidungen und gesetzliche Regelungen für die Interessenvertretung effektiv nutzen und zum Schutz der Mitarbeiter erfolgreich umsetzen. Gerade jetzt hat der Gesundheitsschutz einen enorm hohen Stellenwert und die Kollegen sind auf Ihre professionelle Unterstützung angewiesen.

Zahlreiche wichtige Entscheidungen der Arbeits- und Sozialgerichte, aber auch des Europäischen Gerichtshofs, befassen sich mit dem Arbeits- und Gesundheitsschutz. Vor dem Hintergrund stetig zunehmender körperlicher und psychischer Belastungen am Arbeitsplatz – und nicht zuletzt wegen der rasanten Einführung neuer Arbeitsformen – haben Arbeitnehmervertreter in diesem anspruchsvollen Bereich besonders wachsam und aktiv zu sein.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Die krankheitsbedingte Kündigung

Die Messlatte liegt hoch für Arbeitgeber, die eine sogenannte krankheitsbedingte Kündigung aussprechen wollen. In diesem Seminar erfahren Sie, welche strengen Anforderungen erfüllt sein müssen, damit eine derartige Kündigung sozial gerechtfertigt und wirksam ist. Unsere Referenten zeigen Ihnen aber auch Wege zur Vermeidung krankheitsbedingter Kündigungen und wie Sie als Betriebsrat, vor oder aus Anlass der Kündigung, in den Geschehensablauf einbezogen werden.

Die krankheitsbedingte Kündigung ist ein Unterfall der im Kündigungsschutzgesetz geregelten personenbedingten Kündigung. Auslöser der Kündigung können häufige Kurzerkrankungen oder auch durchgehende Dauererkrankungen, also physische oder psychische Zustände sein, die dem Mitarbeiter nicht vorzuwerfen sind. Wann dies gleichwohl zur Unzumutbarkeit der Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses führt, ergibt sich vor allem aus der einschlägigen Rechtsprechung der Arbeitsgerichte.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Die Schwerbehindertenvertretung I

In diesem Seminar erfahren Sie als SBV-Einsteiger, wie Sie Ihre Rolle als Vertrauensperson professionell gestalten können und welche bedeutenden Aufgaben das Amt mit sich bringt. Wir vermitteln die für Ihre Arbeit maßgeblichen Regelungen des SGB IX, machen Sie mit der rechtlichen Situation schwerbehinderter Arbeitnehmer vertraut und erläutern Ihnen Ihre Position als Vertrauensperson. Kurzum: Ein perfekter Einstieg in Ihr neues Amt!

Als Vertrauensperson schwerbehinderter Menschen werden Sie mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert. Damit Sie die Interessen Ihrer Kollegen von der Einstellung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses wirkungsvoll vertreten können und sich Ihrer eigenen Rechte und Pflichten bewusst werden, sind die hier vermittelten Kenntnisse unverzichtbar.

Starter-Kit
Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
15 Orte 25 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
SBV und psychische Belastungen im Betrieb

In diesem Seminar lernen Sie, psychische Belastungen zu erkennen, anzusprechen und professionell anzugehen. Sie erfahren, wie einfach es ist, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen und damit effektiv die Arbeitsbedingungen zu verbessern. Wir vermitteln Ihnen Strategien, um psychischen Belastungen wirkungsvoll entgegenzuwirken und so Ihre schwerbehinderten Kollegen nachhaltig zu unterstützen.

Die Folgen psychischer Belastungen sind für schwerbehinderte Menschen oft besonders hart. Die SBV hat hier die Aufgabe, Belastungen nicht nur frühzeitig zu erkennen, sondern auf gute Arbeitsbedingungen hinzuwirken und über die Gefahr der Chronifizierung von Erkrankungen aufzuklären.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Mediation im Betrieb I

Erwerben Sie die Fähigkeit, in betrieblichen Konflikten souverän zu agieren und Ihre Kollegen vor arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu schützen. Sie lernen mittels Mediation tragfähige Konfliktlösungen mit den Beteiligten zu erarbeiten. Dabei erhalten Sie ein fundiertes Feedback von unseren Experten. Selbstverständlich wird dabei auf Ihre konkreten betrieblichen Problemstellungen eingegangen, damit Sie das erworbene Wissen umgehend in Ihrem Betrieb umsetzen können, um kräfteraubende Dauerkonflikte zu beenden.

Mediation ist eine erfolgreiche und seit Jahrzehnten bewährte Methode zur Konfliktbeilegung, die auf der rechtlichen Grundlage des Mediationsgesetzes (MediationsG) und dessen Ausführungsrichtlinien beruht. Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Rhetorik I

In diesem Seminar lernen Sie, Redebeiträge professionell aufzubauen und wirkungsvoll zu präsentieren. Sie erfahren, wie Sie Stimme und Körpersprache erfolgreich einsetzen und trainieren typische Redesituationen aus Ihrem Betriebsratsalltag. Video-Feedback und wertvolle Profitipps zeigen Ihnen, wie Sie dabei am überzeugendsten wirken. Und das alles ohne Druck und Schritt für Schritt.

Reden, Diskutieren und Präsentieren sind notwendige Fähigkeiten, um sich Gehör zu verschaffen. Aber wie schafft man es, überzeugend zu sein, mit Lampenfieber umzugehen und auch vor großen Gruppen souverän aufzutreten? Durch das Trainieren rhetorischer Techniken und Methoden erlernen Sie in kurzer Zeit den wirkungsvollen Einsatz der Sprache und optimieren Ihre Redebeiträge. Am Ende dieses Seminars werden Sie eine verblüffende Erkenntnis gewonnen haben: Reden und überzeugen – auch vor großen Gruppen – ist gar nicht so schwer und macht sogar Spaß!

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
5 Orte 5 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Rhetorik II

Dieses Seminar macht Sie fit, zukünftige Redebeiträge sicher und überzeugend zu halten. Im Mittelpunkt steht Ihr nächster persönlicher Redeauftritt als Betriebsrat. Sie erarbeiten mit professionellen Hilfsmitteln die inhaltliche Struktur, die Präsentationstechniken, den emotionalen Ausdruck (Gestik, Mimik, Stimme) und die erwünschte Wirkung Ihrer Rede. Alle Redebeiträge werden im Rhetorik-Atelier trainiert und – ausgerichtet auf Ihren persönlichen Erfolg – professionell bearbeitet.

Überzeugende Reden gehören zu den größten Herausforderungen in der Betriebsratsarbeit: Wie wirke ich auf Kollegen und Geschäftsleitung? Trete ich sicher, glaubwürdig und souverän auf? Trage ich meine Rede inhaltlich verständlich und engagiert vor? Erreiche ich Aufmerksamkeit und überzeuge meine Zuhörer? Wenn Sie die richtigen Worte finden, selbstsicher auftreten und Ihr Anliegen überzeugend formulieren, wird Ihnen das gelingen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Digitale Öffentlichkeitsarbeit

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie wichtige Themen mit kurzen und griffigen digitalen Botschaften an die Belegschaft kommunizieren. Sie üben, wie Sie mit knackigen und verständlichen Formulierungen mehr Aufmerksamkeit bei Ihren Zuhörern und Zuschauern erregen und so Ihre Botschaft in Erinnerung bleibt. Dabei wird insbesondere auf den Nutzen von Kurzvideos für Ihre Öffentlichkeitsarbeit eingegangen und aktiv mit der (Smartphone-)Kamera deren Erstellung geübt. Worauf es beim persönlichen Auftritt vor der Kamera, auch vor der Webcam beim Online-Meeting, wirklich ankommt, vermittelt und trainiert unser Experte ganz praxisnah mit Ihnen.

Wie erreicht man auch ohne persönlichen Kontakt die Aufmerksamkeit für die eigenen Themen? Immer mehr Informationen in immer kürzerer Zeit stürzen auf jeden Einzelnen ein. Um hier überhaupt eine Chance zu haben, gehört und verstanden zu werden, müssen Sie eigene Standpunkte möglichst kurz und verständlich vermitteln sowie neue Wege wählen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Arbeits- u. sozialrechtl. Probleme älterer Arbeitnehmer I

Unsere Referenten informieren Sie in diesem Seminar, womit ältere Arbeitnehmer im Betrieb erfahrungsgemäß zu kämpfen haben und verschaffen Ihnen einen eigenen Standpunkt hinsichtlich der Pläne Ihres Arbeitgebers. Sie erhalten wichtiges arbeits- und sozialrechtliches Wissen zur erfolgreichen Beratung und Unterstützung Ihrer Kollegen. Wir informieren Sie über die betriebsverfassungs- und rentenrechtlichen Rahmenbedingungen zur Gestaltung der Arbeitsverhältnisse älterer Arbeitnehmer – auch kurz vor dem wohlverdienten Ruhestand.

Weiterarbeit bis zur Rente oder doch vorher aufhören? Diese Frage muss sich jeder Arbeitnehmer letztlich selbst beantworten. Allerdings sind hierbei umfangreiche, teilweise neu konzipierte rechtliche Vorgaben zu beachten, die sich auf arbeits-, sozial- und sogar steuerrechtliche Aspekte beziehen können. Hier ist der Betriebsrat vor Ort als Berater gefragt, der für seine Unterstützung natürlich die Übersicht über die einschlägigen Gesetze und Verordnungen bis hin zu staatlichen Förderungsmöglichkeiten benötigt.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
4 Orte 4 Termine 4.5 Tage
Mehr erfahren
Vorzeitiger Ruhestand und Arbeiten trotz Rente

Wir informieren Sie über die Möglichkeiten der Beendigung des Arbeitsverhältnisses vor Erreichen des Regelrenteneintrittsalters, aber auch zur Weiterarbeit darüber hinaus. Sie lernen, Ihre Kollegen effektiv zu unterstützen und ihnen einen sozialadäquaten Übergang in den endgültigen Ruhestand zu ermöglichen. Dazu geben wir Ihnen Tipps für die rechtssichere Gestaltung der Verträge und beleuchten die begleitenden sozialrechtlichen Aspekte.

Altersarmut – was tun, wenn man als Arbeitnehmer angesichts der zu erwartenden geringen Rente nach Auswegen sucht? Oder wenn man aus anderen Gründen wie z. B. unbegrenzter Hinzuverdienstmöglichkeiten gerne noch weiterarbeiten möchte? Zur Unterstützung älterer Kollegen bei ihrer diesbezüglichen Entscheidung müssen Sie als Betriebsrat die rechtlichen Grundlagen, die sich vor allem in Gesetzen, in Tarifverträgen und Arbeitsverträgen verstecken, sehr gut kennen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
2 Orte 2 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Rente und Sozialversicherungsrecht

In diesem Seminar lernen Sie nicht nur, wie der Weg in die Rente sozialversicherungsrechtlich abgesichert ist. Sie erfahren außerdem, welche Hilfen die Bundesagentur für Arbeit neben dem Arbeitslosengeld bietet, welche Leistungen infolge von Krankheiten oder Arbeitsunfällen gewährt werden und welche Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente erfüllt sein müssen. Wer ein sogenannter »rentennaher Jahrgang« ist, interessiert sich für den frühestmöglichen Rentenbeginn, welche Abschläge er hinnehmen und wie viel Steuern er zahlen muss. Sie erhalten Checklisten und Hinweise auf Beratungs- und Auskunftsstellen.

Wenn Arbeitsverhältnisse beendet, für längere Zeit unterbrochen oder nur noch eingeschränkt fortgesetzt werden können, sind Arbeitnehmer häufig auf den Bezug von Leistungen der Sozialversicherung angewiesen. Damit Sie als Betriebsrat den Kollegen sachkundig zur Seite stehen und ggf. Betriebsvereinbarungen abschließen oder anpassen können, müssen Sie über die vielfältigen Leistungen der Sozialversicherung informiert sein und z. B. wissen, welche aktuellen Hinzuverdienstmöglichkeiten bestehen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
3 Orte 3 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Arbeits- u. sozialrechtl. Probleme älterer Arbeitnehmer II

Sie werden nicht nur über neue Rechtsprechung, aktuelle Gesetze und Entwicklungen informiert. Ihnen wird auch im Detail aufgezeigt, an welchen Stellen Sie ansetzen und initiativ werden können, um sich für ältere Kollegen – vor, aber auch nach Renteneintritt – erfolgreich einzusetzen.

Mit der Diskussion um eine nochmalige Anhebung des Regelrenteneintrittsalters werden auch die Probleme um die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer – vor und nach dem Erreichen der individuellen Altersgrenze – nicht an Dynamik verlieren. Hier ist es wichtig, die sich ständig entwickelnde Rechtsprechung – aber auch neue Gesetze wie z. B. zu den Hinzuverdienstgrenzen – im Auge zu behalten, um die Beschäftigungsmöglichkeiten für die interessierten Kollegen zu verbessern.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Burn-out im Berufsalltag

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie erste Anzeichen für ein drohendes Burn-out frühzeitig erkennen können. Sie entwickeln ein Gespür für besonders gefährdete Personen und für Burn-out verstärkende Rahmenbedingungen. Lernen Sie, was Sie als Betriebsrat tun können, um betroffene Kollegen und Ihren Betrieb zu unterstützen.

Hohe Arbeitsanforderungen und Qualitätsansprüche, enge Zeitvorgaben und Konkurrenz unter den Mitarbeitern: Lässt sich so der Arbeitsalltag für Ihre Kollegen beschreiben? Wenn dies der Fall ist, kann auf die Dauer Erschöpfung oder gar Burn-out die Folge sein. Doch nicht nur die Betroffenen selbst leiden erheblich, auch dem Unternehmen entsteht durch die dauerhaft reduzierte Arbeitsleistung beträchtlicher Schaden.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Betriebliches Eingliederungsmanagement I

Zur Unterstützung der betroffenen Kollegen benötigen Sie einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Grundlagen, Ziele und den Ablauf des betrieblichen Eingliederungsmanagements (bEM).

Das betriebliche Eingliederungsmanagement ist als Mittel zur Wiedereingliederung ein MUSS, wenn ein Beschäftigter innerhalb eines Jahres länger als 6 Wochen durchgehend oder wiederholt erkrankt ist. Hierbei sind Sie als Betriebsrat zu beteiligen. Können der Arbeitsalltag und das Arbeitspensum gemeistert werden? Worauf kommt es an und was ist mit den persönlichen Daten der Betroffenen?

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
10 Orte 10 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Betriebliches Eingliederungsmanagement II

In diesem weiterführenden Seminar trainieren Sie, wie Sie Gespräche im Rahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements (bEM) sensibel und zielführend gestalten können. Besonders wichtig sind hierbei der Aufbau einer vertrauensvollen Gesprächsatmosphäre und der Umgang mit sehr persönlichen Themen oder auch Widerständen und Ablehnung.

BEM soll die Betroffenen bei der Wiederherstellung ihrer Arbeitsfähigkeit und dem Erhalt ihres Arbeitsplatzes unterstützen. Eine professionelle und gleichzeitig feinfühlige Umsetzung der Eingliederungsgespräche kann entscheidend für den positiven Ausgang des bEM-Verfahrens sein.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
4 Orte 4 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Qualifizierung zum BEM-Koordinator

Vervollständigen Sie in diesem Seminar Ihr Wissen um die in BEM I und BEM II erworbenen Grundlagen. Werden Sie zum Experten, der die Geschäftsleitung bei der Verbesserung des bEM-Verfahrens berät, das bEM-Team und die bEM-Berater bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben unterstützt und die Wirksamkeit des aktuellen bEM-Verfahrens überprüfen kann.

Die Wiedereingliederung längerfristig erkrankter Mitarbeiter hat der Gesetzgeber nicht ohne Grund als eine Managementaufgabe bezeichnet. Gestaltung, Durchführung und Verbesserung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements durch den Arbeitgeber sollen von ihm mit den gleichen Mitteln verwirklicht werden, wie er sie für die erfolgreiche Organisation und Weiterentwicklung seines Unternehmens einsetzt. In der Praxis geschieht dies viel zu selten. Einmal festgelegte bEM-Verfahren werden, trotz bestehender Probleme, oft unverändert beibehalten.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
P&F
2 Orte 2 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Rente und Alterssicherung für schwerbehinderte Menschen

In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, welche Wege für schwerbehinderte Kollegen vorgegeben sind, um in die – vorgezogene oder normale – Rente zu gelangen. Sie erhalten fundierte Informationen zu den verfügbaren Rentenpaketen, zu den begleitenden Versicherungsleistungen wie z. B. Kranken- und Arbeitslosengeld sowie zur konkreten Berechnung der Rente. Außerdem lernen Sie, wie Sie schwerbehinderte Kollegen unterstützen können, wenn es um die schwierigen Fragen der behindertengerechten Weiterbeschäftigung und etwaiger attraktiver Hinzuverdienstmöglichkeiten geht.

Die Sicherung der Beschäftigung im Alter und bei vorliegender Schwerbehinderung – eine enorme Herausforderung auch für die SBV und den Betriebsrat. Zur sachkundigen Beratung Ihrer Kollegen müssen Sie z. B. über Themen der gesetzlichen und betrieblichen Altersversorgung, der gesundheitsorientierten Arbeitsplatzgestaltung und über die Beendigung von Arbeitsverhältnissen mit schwerbehinderten Menschen sowie deren Weiterarbeitsmöglichkeiten umfassend geschult sein.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
2 Orte 2 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Feststellung und Anerkennung der (Schwer-)Behinderung

Sie erfahren, wie das Feststellungs- und das Gleichstellungsverfahren abläuft und welchen Nutzen die Anerkennung der (Schwer-)Behinderung für die betroffenen Kollegen haben kann. Machen Sie sich vertraut mit der Antragsstellung und den weiteren Abläufen im Widerspruchsverfahren. Nur dann können Sie Ihre Kollegen kompetent und sicher beraten und begleiten.

Von der Erst- oder Neufeststellung bis zum Widerspruch: Das Verfahren zur Feststellung des Grades der Behinderung ist kompliziert und erfordert umfassendes Know-how. Nur, wenn Sie als Vertrauensperson die behördlichen und gerichtlichen Abläufe genau kennen, können Sie Ihre behinderten Kollegen qualifiziert beraten und vor falschen Schritten oder zu hohen Erwartungen an das Verfahrensergebnis schützen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 2.5 Tage
Mehr erfahren
Mobbing I – couragiert handeln, aktiv eingreifen

Ob Anzeichen, Verlauf und (schwerwiegende) Folgen für Betroffene und Unternehmen – in diesem Seminar erfahren Sie alles, was Sie über Mobbing am Arbeitsplatz wissen müssen. Wir informieren Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten und wie Sie professionell mit Betroffenen, aber auch mit Mobbern umgehen können. Anhand von Praxisbeispielen werden Handlungsweisen erarbeitet, mit denen Sie Mobbingkreisläufe aktiv durchbrechen können.

Psychoterror am Arbeitsplatz macht krank und lähmt ganze Abteilungen. Mit Ihrem kollegialen Kontakt zur Belegschaft kommen Sie häufig schnell an Informationen, können Initiative ergreifen und die Belegschaft sensibilisieren. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten und Beteiligungsrechte, um Betroffenen Rückhalt zu geben und Mobbingkreisläufe frühzeitig und aktiv zu durchbrechen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
5 Orte 5 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Mobbing II - Strategien zur Prävention und Intervention

In diesem Seminar wird Ihr Wissen über Mobbing im Betrieb vertieft und aktualisiert und die konkrete Gesprächsführung im Mobbingfall trainiert. Sie lernen Methoden und rechtliche Instrumente zur Vorbeugung von Mobbing kennen und werden durch die aktive und praxisorientierte Auseinandersetzung im Seminar befähigt, Präventionsprojekte selbst zu planen, Gespräche mit Betroffenen zu führen und sich gezielt gegen Mobbing einzusetzen.

Mobbing hat weitreichende Folgen für die Gesundheit sowie die berufliche und private Situation der Betroffenen. Auch die Auswirkungen auf Unternehmenskultur und Leistungsfähigkeit sind nicht zu unterschätzen. Der Betriebsrat kann sich an der Prävention und Intervention maßgeblich beteiligen und auch eigene Schritte einleiten. Dazu braucht er die entsprechenden Kompetenzen im Umgang mit den Betroffenen und ein vertieftes Wissen über geeignete Instrumente und seinen rechtlichen Handlungsrahmen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
2 Orte 2 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Konfliktmanagement I

Sie erweitern mit diesem Seminar Ihr Handlungsspektrum, Konfliktsignale frühzeitig wahrzunehmen und Konflikte zielgerichtet und konstruktiv anzugehen. Sie erfahren, wie Sie Kollegen gezielt unterstützen können, wenn diese in Streit mit dem Arbeitgeber oder Kollegen geraten. Ihnen wird vermittelt, wie Sie Spannungen frühzeitig erkennen und offen ansprechen, Konflikte analysieren und lösungsorientiert bearbeiten können. Dieses Wissen hilft Ihnen dabei, bei Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber als souveräner Gesprächs- und Verhandlungspartner aufzutreten.

Konflikte im Berufsleben sind alltäglich und belasten die Beteiligten meist sehr. Sie können gewünschte Veränderungen blockieren sowie die Produktivität und Arbeitszufriedenheit im Unternehmen massiv einschränken. Die Arbeitnehmervertretungen müssen sich daher auf verschiedenen Ebenen mit Konflikten auseinandersetzen und Lösungen finden, von denen am Ende möglichst alle Beteiligten profitieren. Denn ein konstruktiver Umgang mit Konflikten bietet Chancen für eine höhere Motivation, ein positives Arbeitsklima und damit auch verbesserte Leistungen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
3 Orte 3 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Konfliktmanagement II

In diesem Seminar lernen Sie gewohnt praxisnah, Frühwarnsysteme zu entwickeln, mit schwierigen Situationen souverän umzugehen und dauerhafte Lösungen zu finden. An Beispielen aus Ihrer eigenen betrieblichen Praxis können Sie zudem konstruktive Ansätze für ein professionelles Konfliktmanagement entwickeln. So sind Sie bei Konflikten im Betrieb besser gewappnet!

Jeder Arbeitnehmervertreter muss sich während seiner Amtszeit mit zahlreichen Streitigkeiten und Konflikten auseinandersetzen. Dabei wird von ihm erwartet, möglichst konstruktiv mit den unterschiedlichsten Interessen umzugehen und angemessene Wege der Konfliktklärung zu finden. Doch wie kann man Konflikte frühzeitig erkennen und direkt bearbeiten? Wie können Eskalationen verhindert und Lösungen nachhaltig erarbeitet werden?

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Webinar: Ältere Arbeitnehmer I

In diesem Webinar erfahren Sie, womit ältere Arbeitnehmer im Betrieb erfahrungsgemäß zu kämpfen haben und wie Sie diesen Kollegen mit arbeits- und sozialrechtlichem Wissen zur Seite stehen können. Dafür vermitteln wir Ihnen die betriebsverfassungs- und rentenrechtlichen Rahmenbedingungen zur Gestaltung der Arbeitsverhältnisse älterer Arbeitnehmer.

„Welche Rolle spielt eigentlich der Betriebsrat bei der Entgeltsicherung älterer Arbeitnehmer?“, „Wie kann diese besondere Personengruppe vor Diskriminierung oder einer Kündigung geschützt werden?“ und „Was muss ich als Betriebsrat über Altersteizeit und Arbeitszeitmodelle wissen?“. Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen rund um das Thema „Ältere Arbeitnehmer“ ist dieses Webinar gewidmet.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 0 Tage
Mehr erfahren
Fehlzeiten, Langzeit- und Dauererkrankungen

Wir informieren Sie umfänglich über die Auswirkungen längerer Fehlzeiten und Leistungseinschränkungen auf das Arbeitsverhältnis. Ihnen werden Wege zur gesicherten Fortsetzung der Beschäftigung aufgezeigt. Sie lernen, unter welchen Bedingungen ausnahmsweise Kündigungen möglich sind, wie Sie als BR oder SBV in die Verfahren eingebunden sind und welche Chancen die Mitarbeiter haben, sich erfolgreich zu wehren.

Als Konsequenzen für gesundheitliche Einschränkungen drohen Vergütungseinbußen, Um- und Versetzungen und im schlimmsten Fall sogar Arbeitsplatzverlust. Hier gilt es für BR und SBV, frühzeitig die Gefahren für die Betroffenen zu erkennen, um negative Auswirkungen von Fehlzeiten möglichst einzugrenzen. Der Gesetzgeber und die Rechtsprechung haben hierzu Handlungsanleitungen zur Verfügung gestellt, die Sie kennen müssen, um gefährdete Kollegen bestmöglich zu unterstützen.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Suchterkrankungen im Betrieb II

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Fachkliniken arbeiten und lernen Möglichkeiten der betrieblichen Suchtprävention kennen. Sie vertiefen Ihre Fähigkeit, Gespräche mit Betroffenen einfühlsam zu führen und werden für die besonderen Probleme von Suchtkranken sensibilisiert. In diesem Zusammenhang wird von den Teilnehmern erwartet, sich über die Theorie hinaus auf persönliche Erfahrungen im Zusammenhang mit der Suchtproblematik einzulassen.

Suchterkrankungen haben Auswirkungen auf alle Lebensbereiche der Betroffenen und müssen daher ganzheitlich analysiert und behandelt werden, was die Auseinandersetzung mit Suchtverhalten im Betrieb besonders komplex macht. Der Betriebsrat muss die Möglichkeiten betrieblicher und außerbetrieblicher Suchtberatung kennen, um die Hilfe für betroffene Kollegen mit dem Arbeitgeber gemeinsam organisieren und effektiv nutzen zu können.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren
Suchterkrankungen im Betrieb III

In diesem Seminar informieren wir Sie über bewährte Strategien und Konzepte im Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz und wie Suchtprävention im Betrieb professionell gestaltet werden kann. Nutzen Sie das Instrument der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und Ihre konkreten Handlungsmöglichkeiten bei der Wiedereingliederung von Suchterkrankten. Tauschen Sie Ihre persönlichen Erfahrungen untereinander aus und erarbeiten Sie gemeinsam ein wirksames Vorgehen bei Rückfällen.

Suchterkrankungen sind leider weit verbreitet und so muss sich jeder Betrieb frühzeitig damit auseinander setzen. Durch präventive Maßnahmen können Kollegen im Vorfeld sensibilisiert und gefährdete sowie betroffene Personen im betrieblichen Wiedereingliederungsverfahren adäquat unterstützt werden. Der Betriebsrat kann sich aktiv daran beteiligen, die Suchtprävention im Betrieb aufzubauen, zu verbessern und dazu beitragen, suchtauslösende Faktoren zu erkennen und zu vermeiden.

Poko-Points
Gremium-Rabatt
BR
SBV
PersR
1 Orte 1 Termine 3.5 Tage
Mehr erfahren