Symposium Psychische Belastungen am Arbeitsplatz


Symposium Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

§ 37,6
SGB IX
PersR

In diesem Symposium vermitteln wir Ihnen, wie stark die Auswirkungen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz sein können, wie Missstände frühzeitig erkannt werden können und wie man ihnen entgegenwirken kann. In vier verschiedenen Vorträgen erhalten Sie aktuelle und wichtige Informationen rund um das Thema psychische Belastung und Erkrankung. Zudem arbeiten Sie in Workshops intensiv und praxisorientiert an Themen Ihrer Wahl.

Ausfalltage im Job aufgrund psychischer Erkrankungen haben ihren traurigen Höchststand erreicht. Und ein Ende ist allein angesichts des Fachkräftemangels und der Dauerbelastung bis ins Privatleben nicht in Sicht. Hier sind Sie als Arbeitnehmervertreter gefragt: Ihre Aufgabe ist es, ein Gesamtkonzept zur Prävention psychischer Belastung einzufordern. Davon profitiert nicht nur der Einzelne, sondern letztendlich das ganze Unternehmen.

1. Tag

Vortrag 1: Psychische Einflüsse auf die Gesundheit – was macht wann warum krank?

Vortrag 2: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Workshop-Phase mit 2 Workshops zur Auswahl!

Workshop 1: Digital Detox – Wege aus dem digitalen Stress

Workshop 2: Ansprechen statt ignorieren – Umgang mit psychisch belasteten Kollegen

2. Tag

Workshop-Phase mit 2 Workshops zur Auswahl!

Workshop 3: Psychische Belastung durch Homeoffice

Workshop 4: Resilienz stärken – Burn-out vorbeugen

Vortrag 3: Überlastungsanzeige: Missstände anzeigen – Gefahren signalisieren

Vortrag 4: Betriebliches Eingliederungsmanagement für psychisch Erkrankte

1. Tag

Vortrag 1: Psychische Einflüsse auf die Gesundheit – was macht wann warum krank?

  • Aktuelle gesellschaftliche Situation – Ängste, soziale Isolation, Unsicherheiten
  • Dauerstress – eine wesentliche Ursache vieler Erkrankungen
  • Bewältigungsstrategien im Überblick
  • Das Belastungs-Beanspruchungs-Konzept
  • Umgang mit Betroffenen – die Rolle der Interessenvertretung

Referent: Dr. N. Gulmo, Dipl.-Psychologe, Berater und Trainer

Vortrag 2: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

  • Psychische Beanspruchung erfassen – aber wie?
  • Stufenkonzept zur Ermittlung psychischer Belastungen im Betrieb
  • Vorstellung einiger Instrumente (Fragebögen)
  • Ein idealtypischer Prozessverlauf in der Praxis

Referent: O. Schmidt, Trainer, Coach und Berater

Workshop-Phase mit 2 Workshops zur Auswahl!

Workshop 1: Digital Detox – Wege aus dem digitalen Stress

  • Digitale Vernetzung und ständige Erreichbarkeit – ein Teufelskreis
  • Immer dabei – Suchtfaktor Smartphone
  • Auswirkungen auf das Arbeitsleben
  • Digitalfasten und Co. – einfach mal abschalten: Strategien zur digitalen Stressvermeidung

Referent: Dr. N. Gulmo, Dipl.-Psychologe, Berater und Trainer

Workshop 2: Ansprechen statt ignorieren – Umgang mit psychisch belasteten Kollegen

  • Nicht wegschauen und Unterstützung geben – aber wie?
  • Coping – Strategien zur Bewältigung von Stress und Belastungen
  • Gespräche mit Vorgesetzten
  • Der Betriebsrat als Seelsorger? – eigene Grenzen erkennen
  • Externe Unterstützungsangebote und professionellen Hilfen

Referent: O. Schmidt, Trainer, Coach und Berater

2. Tag

Workshop-Phase mit 2 Workshops zur Auswahl!

Workshop 3: Psychische Belastung durch Homeoffice

  • Typische Stressfaktoren im Homeoffice
  • Work-Life-Blending – Verschwimmen von Beruf und Privatleben
  • Familiäre Konflikte – Ursachen und Vermeidungsstrategien
  • Freie Zeiteinteilung – was tun gegen Selbstausbeute und Überforderung?
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz – auch im Homeoffice!

Referent: H. P. Schneider, Rechtsanwalt und Dipl.-Psychologe

Workshop 4: Resilienz stärken – Burn-out vorbeugen

  • Bedeutung von Resilienz im täglichen Leben
  • Der Weg zu mehr Widerstandskraft
  • Als Betriebsrat Resilienz im Unternehmen fördern
  • Übungen für Gelassenheit und Souveränität

Referentin: R. Gehling, Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin/Coach (DGSv), Integrative Gestalttherapeutin (FPI)

Vortrag 3: Überlastungsanzeige: Missstände anzeigen  Gefahren signalisieren

  • Arbeitsschutzrecht, Neben- und besondere Schutzpflichten aus dem Arbeitsvertrag
  • Arbeitnehmerhaftung
  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers und Haftung gegenüber Dritten
  • Form und Inhalt einer Überlastungsanzeige
  • Risiken einer Überlastungsanzeige – Kollegen richtig schützen

Referent: Dr. Schar, Fachanwalt für Arbeitsrecht (zugesagt)

Vortrag 4: Betriebliches Eingliederungsmanagement für psychisch Erkrankte

  • Passgenaue Maßnahmenplanung, Wiedereingliederung und Umgestaltung des Arbeitsplatzes
  • Durchsetzung geeigneter Maßnahmen
  • Externe Hilfen – Unterstützung durch Reha-Träger u. a.
  • Meine besondere Rolle als Interessenvertretung

Referent: H. P. Schneider, Rechtsanwalt und Dipl.-Psychologe



CDMP_14h_k.gif

Für dieses Seminar können 14 Stunden für die Re-Zertifizierung zum »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) von der DGUV angerechnet werden. Weitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.

§ 37,6

Dieses Seminar vermittelt in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

SGB IX

Dieses Seminar vermittelt in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach 179 Abs. 4 SGB IX. Mehr Details zum Schulungsanspruch für Schwerbehindertenvertreter*innen.

PersR

Sie haben als Personalratsmitglied nach dem Personalvertretungsgesetz des Bundes oder der jeweiligen Länder einen Anspruch auf Seminarteilnahme. Welche gesetzliche Regelung für Sie gilt und wie die genauen Voraussetzungen sind, finden Sie im detaillierten Schulungsanspruch für Personalräte.


Kosten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer 1.249,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 1.099,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 2,0 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 16:30 Uhr

Teilnehmer: max. 35

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 75 Poko-Points
Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken