Auswirkungen moderner Managementmethoden

Folgen für die Belegschaft abschätzen - Nachteilen entgegenwirken


Auswirkungen moderner Managementmethoden

§ 37,6
AufsR

In diesem Seminar werden Ihnen die aktuell maßgeblichen modernen Managementmethoden und deren Auswirkungen auf Unternehmen und Belegschaft erläutert. Als kompetenter Ansprechpartner können Sie so auf anstehende Veränderungen rechtzeitig und vorausschauend reagieren und sind in der Lage, möglichen nachteiligen Folgen für die Arbeitnehmer gezielt entgegenzuwirken.

Ob agiles Management, Scrum oder Holokratie: Moderne Managementmethoden verlangen wesentlich mehr als autoritäre Alleinentscheidungen. Die Einführung eines neuen Managementmodells bringt meist strukturelle Veränderungen mit sich, die regelmäßig mit erheblichen Auswirkungen auf die Arbeitnehmer verbunden sind. Um die für die Belegschaft negativen Folgen, wie erhöhten Leistungsdruck, Standortverlagerungen oder Personalabbau abwenden zu können, müssen Sie als Mitarbeitervertreter nicht nur die Terminologie des Managements beherrschen, sondern auch wissen, wann es für Sie Zeit wird, zu handeln.

Unternehmensanalyse und Ursachen von Veränderungsprozessen

Langfristige »Dauerbrenner« unter den Managementmethoden

Trends: Neue Managementsysteme, Organisationsformen und Methoden

Auswirkungen auf die Mitarbeiter

Handlungsmöglichkeiten für Betriebsrat, Wirtschaftsausschuss und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat

Unternehmensanalyse und Ursachen von Veränderungsprozessen

  • Der Lebenszyklus eines Unternehmens und eigene Standortbestimmung
  • Welche Strategie verfolgt mein Unternehmen, wie plant die Geschäftsführung?
  • Wenn die Unternehmensberatung ins Haus kommt – Vorgehensweise und Denkmuster

Langfristige »Dauerbrenner« unter den Managementmethoden

  • Strategische Planung: Analyse der gegenwärtigen Situation, zukünftiger Chancen und Risiken
  • SWOT-Analyse – Stärken und Schwächen ermitteln
  • Von den Besten lernen: Benchmarking
  • Shareholder-Value-Konzept – Nutzen nur für Anteilseigner?
  • Lean Management – effiziente Wertschöpfungskette, schlankes Unternehmen
  • Zwischen Strategiefindung und -umsetzung: Balanced Score Card

Trends: Neue Managementsysteme, Organisationsformen und Methoden

  • Unternehmensentwicklung in Zeiten der Digitalisierung: Smart Factory, VUCA Welt und Co.
  • Holokratie, Adhokratie, Ambidextrie – Führungsstil und Hierarchie im Wandel
  • Das duale Betriebssystem: von der Hierarchie bis zum Netzwerk
  • Agiles Management: Was steckt hinter Scrum, Sprint und Design Thinking?

Auswirkungen auf die Mitarbeiter

  • Eigenverantwortung und Flexibilität oder Risikoverlagerung auf die Arbeitnehmer?
  • »Versteckter« Leistungsdruck als gesundheitliches Risiko?
  • Datenschutzrechtliche Anforderungen

Handlungsmöglichkeiten für Betriebsrat, Wirtschaftsausschuss und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat

  • Mitbestimmungsrechte bei Planung, Entscheidung und Umsetzung gezielt nutzen
  • Strategisch gut positioniert: mitwirken oder abwehren?
  • Zeitpunkt und Form zur Information und Einbindung der Belegschaft: richtig wählen
  • Alternativen und Vorschläge zur Beschäftigungssicherung nach § 92 a BetrVG
  • Was lässt sich durch Betriebsvereinbarung regeln?



Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Betriebs = 1.549,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.349,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 90 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Weiter so, ich finde das Gesamtangebot toll!"
Teilnehmer dieses Seminars in Bansin/Usedom

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken