Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht – Kompakt II

Beteiligungsrechte kompetent umsetzen - Auch als WEBINAR
Sprechen Sie uns an:
Inhouse-Hotline:
0251 1350-6666
E-Mail: inhouse@poko.de

Seminar weiterempfehlen:
Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht – Kompakt II Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht – Kompakt II Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht – Kompakt II

Infos als PDF
Drucken

Seminarinhalte

Auch als Online-Seminar!

Auf den Punkt: Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse erweitern und vertiefen Sie mit diesem Inhouse-Aufbauseminar – angelehnt an die Themen unserer Einführungsseminare „Betriebsverfassungsrecht II“ und „Arbeitsrecht II“. Dabei trainieren Sie an Praxisfällen, wie Sie die Beteiligungsrechte sachgerecht anwenden und durchsetzen. So erlangen Sie Handlungssicherheit zu Ihren Rechten und den Regelungen zum Arbeitnehmerschutz!

Hintergrund: Der Betriebsrat benötigt neben rechtlichem Grundlagenwissen auch die Fähigkeit, sich Sachverhalte zu erschließen und die Rechtslage richtig einschätzen zu können. In vielen Bereichen des betrieblichen Alltags sieht das Gesetz Beteiligungsrechte des Betriebsrats und Schutzrechte für die Arbeitnehmer vor, die häufig nicht oder nicht umfassend genutzt werden.

Teil A: Mitbestimmung im betrieblichen Alltag

Geschäftsführung des Betriebsrats – Vertiefung

  • Ausschüsse des Betriebsrats
  • Freistellung von Betriebsratsmitgliedern

Beteiligungsrechte in sozialen Angelegenheiten

  • Reichweite und Grenzen des § 87 BetrVG
  • Die Mitbestimmungsrechte im Überblick
  • Fallbeispiele zur Einübung der Beteiligungsrechte

Betriebsvereinbarung und Regelungsabrede

  • Erzwingbare und freiwillige Betriebsvereinbarung
  • Kündigung und Nachwirkung
  • Tarifvorrang und Regelungssperre

Durchsetzung der Beteiligungsrechte

  • Initiativrecht: Agieren statt reagieren
  • Einigungsstellenverfahren
  • Beschlussfassung vor dem Arbeitsgericht

Teil B: Arbeitsrecht in der betrieblichen Praxis

Arbeitszeit und -vergütung

  • Arbeitsschutz durch das Arbeitszeitgesetz
  • Überstunden und Reisezeit, Zeiterfassung und Dokumentation
  • Vergütung ohne Arbeitsleistung: Entgeltfortzahlung bei Krankheit,

            Urlaub und Annahmeverzug des Arbeitgebers

  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Arbeitszeit und

            Entlohnungsfragen

Auswirkungen von Betriebsvereinbarungen auf das Arbeitsverhältnis

  • Zwingende Wirkung und Günstigkeitsprinzip
  • Verhältnis von Arbeitsvertrag und Tarifvertrag

Schutz besonderer Personengruppen

Kündigungsrecht als Hauptfall vor dem Arbeitsgericht

Fakten

Kosten:

Unsere Preise orientieren sich an dem jeweiligen Konzept und Vorbereitungsaufwand. Nach einer individuellen Beratung unterbreiten wir Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.

Empfohlene Veranstaltungsdauer: 4,0 - 4,5 Tage

Teilnehmer: max. 20

 Gerne passen wir die hier vorgeschlagenen Inhalte dieser Veranstaltung den Vorkenntnissen und Fragen in Ihrem Gremium und den besonderen Gegebenheiten Ihres Unternehmens an.

Wichtige Hinweise

SGB IX

Diese Seminare können für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach § 96 Abs. 4 SGB IX vermitteln.

Hinweise zur sicheren Beschlussfassung finden Sie auch in unserem Inhouse-Folder.

»Certified Disability Management Professionals« (CDMP) können jetzt auch Poko-Seminare für ihre jährlich notwendige Re-Zertifizierung nutzen! Bei den mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichneten Veranstaltungen finden Sie jeweils die Stundenanzahl, die von der DGUV angerechnet wird. Alle Informationen zur international anerkannten und standardisierten beruflichen Zusatzqualifikation CDMP erhalten Sie auf www.disability-manager.de.

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder