Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Wirtschaftsausschuss I

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

Auf den Punkt: Wie kann der Wirtschaftsausschuss die umfangreichen gesetzlichen Informationsrechte richtig nutzen? Wie setzt man sie durch? Sie lernen in diesem Seminar die wirtschaftlichen Daten Ihres Unternehmens richtig zu lesen und einzuschätzen. Nach Ihrer Teilnahme sind Ihnen die praktischen Arbeitsabläufe im Wirtschaftsausschuss vertraut und Sie können Aufgaben effektiv organisieren und verteilen. Starten Sie mit uns - gut informiert und gewohnt praxisnah - in Ihre Arbeit!

Hintergrund: Für eine erfolgreiche Arbeit werden von Ihnen als Mitglied im WA rechtliche Kenntnisse und auch vertieftes betriebswirtschaftliches Know-how verlangt. Nur so können Sie auf Augenhöhe mit der Geschäftsleitung über wirtschaftliche Fragen sprechen und verhandeln. Oft geht es dabei um die Zukunft des Unternehmens und die Sicherung von Arbeitsplätzen.

 Gratis im Seminar:

Seminar Wirtschaftsausschuss I mit Starter-Kit

Mehr Infos zum
Starter-Kit

Alles was Recht ist: gesetzlicher Rahmen Ihrer Arbeit im Wirtschaftsausschuss (WA)

  • Rechtliche Grundlagen: Zusammensetzung, Aufgaben und Befugnisse
  • Hinzuziehen von Sachverständigen
  • Ihre persönliche Rechtsstellung als Mitglied des WA
  • Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, Schweigepflichten

jahresabschluss-unternehmen

Richtig gut informiert: Informationsrechte gezielt nutzen und durchsetzen

  • Wirtschaftliche Angelegenheiten: Information, Beratung nach §§ 106 ff. BetrVG
  • Ihr gutes Recht: Auskunftsverlangen an den Unternehmer und Einblicksrecht
  • Was tun bei Streit über die Erforderlichkeit von Informationen für den WA?
  • Umgang mit Falschinformationen

Betriebswirtschaftliche Daten nutzen - Alarmsignale rechtzeitig erkennen

  • Einordnung und Zuordnung konkreter Informationen und Unterlagen
  • Externes und internes Rechnungswesen als Informationsquelle
  • Unterlagen der betrieblichen Steuerungsprozesse (Controlling) - was steckt dahinter?
  • Spezielle Unterlagen zur Personalentwicklung
  • Informationsgewinnung aus Geschäftsberichten optimieren

Erfolgreich im Team: Tätigkeit des Wirtschaftsausschusses effektiv organisieren

  • Sitzungsgestaltung: Routinebereich und Sonderthemen
  • Unterlagen und Informationen anfordern und auswerten
  • Arbeitsplanung und -teilung
  • Kennziffern: Aufbau eines eigenen Informationssystems
  • Erörterung eines beispielhaften Berichtsschemas
  • Gemeinsame Beratung mit dem Betriebsrat

Der Jahresabschluss als Informationsquelle - praktische Beispiele

  • Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Anhang und Lagebericht, Kapitalflussrechnung
  • Praxisnahes Arbeiten: Erläuterungen am Beispiel des Jahresabschlusses Ihres Unternehmens

Fakten

Gremium-Rabatt

1. Teilnehmer 1.395,00 EUR
2. Teilnehmer 1.195,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 1.095,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardauer: 4,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

Wichtige Hinweise

Hinweise: Für die Teilnahme an diesem Seminar ist empfehlenswert, dass Sie Grundkenntnisse in wirtschaftlichen Angelegenheiten haben, wie sie z. B. in den Seminaren Betriebswirtschaftliche Kompetenz I  vermittelt werden.

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die gleichzeitig im Betriebsrat sind, gilt der Schulungsanspruch nach § 37 Abs. 6 BetrVG, so schon BAG 06.11.1973 – 1 ABR 8/73; AP Nr. 5 zu § 37 BetrVG 1972. Eine Anwendung des § 37 Abs. 6 BetrVG kommt für die Mitglieder eines Wirtschaftsausschusses zunächst in ihrer etwaigen Eigenschaft als Betriebsratsmitglied aufgrund eines Beschlusses des jeweiligen Betriebsrats in Betracht.

Schulungsanspr SGB IX

Diese Seminare vermitteln in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach § 179 Abs. 4 SGB IX.

Schulungsanspr WA

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die nicht gleichzeitig im Betriebsrat sind, sieht das Gesetz eine Schulungsmöglichkeit nicht ausdrücklich vor. Allerdings wird die Anwendung von § 37,6 Abs. 6 BetrVG in Literatur und Rechtsprechung teilweise auch für sie bestätigt. Auch Mitglieder eines Wirtschaftsausschusses, die ihr Amt bereits einige Jahre ausüben, können einen Anspruch auf eine Grundlagenschulung zum Thema haben. Das Gericht erkannte: »Selbst eine wiederholte Amtsperiode im Wirtschaftsausschuss ist kein hinreichendes Merkmal für die fehlende Erforderlichkeit einer Schulungsmaßnahme« (LAG Hamm 05.12.2008 – 10 TaBV 25/07).

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

Zeitlicher Ablauf

Anreisetag

19:30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

ca. 21:00 Uhr

Ende des Begrüßungsabends

Seminartage

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

 

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Mittagspause (Mittagessen)

13:30 Uhr

Dritter Seminarblock

Vierter Seminarblock

17:00 Uhr

Ende des Seminartags

18:00 - 19:30 Uhr

Abendessen

Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.

An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Seminar Ende

12:30 Uhr

Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket
Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmern/Referenten/Seminarleitern oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kundenmeinungen

sprechblase

"Einfach klasse, wie der Referent solche trockenen Seminarthemen lebendig macht."
Teilnehmer dieses Seminars in Garmisch-Partenkirchen

sprechblase

"Danke, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, die Zahlen unseres Unternehmens auszuwerten!"
Teilnehmer dieses Seminars in Stuttgart

sprechblase

"Mir gefällt es sehr, wie es Poko immer wieder gelingt, Seminare informationsintensiv zu gestalten und die Teilnehmer harmonisch zusammenzubringen."
Teilnehmer dieses Seminars in Hamburg

sprechblase

"Der Inhalt war sehr hilfreich und lehrreich mit viel Praxiserfahrung. Danke."
Teilnehmer dieses Seminars in Stuttgart

sprechblase

"Eine gute Woche, die neue Motivation und Anregungen für die weitere Betriebsrat-Arbeit gebracht hat."
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel