Low Performer

Low Performer („Minderleister“) ist ein häufig abwertend gebrauchter Begriff für Mitarbeiter, die aufgrund geringer Arbeitsmotivation oder anderer Gründe wenig Engagement zeigen und nur das Nötigste tun. Man unterscheidet hier zwei Gruppen: In der ersten Gruppe sind die Mitarbeiter zwar in der Lage, die Leistung zu erbringen – sie wollen aber nicht, die Minderleistung ist mithin verhaltensbedingt. In der zweiten Gruppe ist es umgekehrt: Der Arbeitnehmer möchte seine Aufgaben zufriedenstellend erledigen, kann es aber nicht. Zum Beispiel aufgrund einer Alkoholsucht oder anderen Erkrankungen.