Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

So gelingt Ihre Öffentlichkeitsarbeit

Im Rahmen der Betriebsratswahl wichtiger denn je

Informiert Ihr Gremium die Arbeitnehmer regelmäßig und transparent und kann somit auf die so wichtige Unterstützung der Kollegen bauen? Rund um die Betriebsratswahl benötigen Sie diese ganz besonders. Ist bei Ihnen die Öffentlichkeitsarbeit in der Vergangenheit eher zu kurz gekommen, sollten Sie sie spätestens jetzt dringend in Angriff nehmen.

PR für BR

Es gibt vieles, über das Sie Ihre Kollegen informieren (sollten):

  • Bereits getroffene Vereinbarungen für die Beschäftigten
  • Großartige Erfolge der letzten Amtsperiode
  • Noch anstehende Aufgaben
  • Situationsanalyse der letzten Wahl: Was lief gut - was muss geändert werden
  • Erklären Sie, warum die Wahl so wichtig ist
  • Aufruf, zur Wahl zu gehen
  • Gründe, warum man als Betriebsrat kandidieren sollte
  • Vorteile, die mit dem Amt verbunden sind
  • Portraits neuer Kandidaten (Steckbrief mit Foto, Motivation und Zielen) bzw. Wählerlisten
  • Wahlablauf erklären (Wer ist wahlberechtigt, wer kann gewählt werden, Wahlverfahren erläutern)

Und was sollten Sie dabei beachten? Wie gelingt gute Öffentlichkeitsarbeit?

  • Sprechen Sie die Leser aktiv an
  • Formulieren Sie kurze, leicht verständliche Sätze (max. 15 Wörter)
  • Klare Gliederung und logischer Aufbau Ihrer Texte
  • Einleitung sollte Aussage, Nachricht, Neuigkeit enthalten
  • Hauptteil: Erläuterung, Darstellung, Begründung
  • Schlussteil: Resümee mit Bezug auf den Einstieg
  • Verwenden Sie knackige Überschriften
  • Formulieren Sie Ihre Botschaften immer aus Sicht Ihrer Zielgruppe
  • Vermeiden Sie Fremdwörter und zu viele Nebensätze
  • Nutzen Sie positive statt negativer Aussagen
  • Besser Verben als Substantive einsetzen
  • Bauen Sie Superlative ein – aber gezielt und sparsam
  • Einheitliche Schriftart verwenden
  • Auf ausreichende, möglichst einheitliche Schriftgrößen achten
  • Farbigkeit macht viele Texte interessanter
  • Bilder sagen mehr als tausend Worte
  • Nicht zu viele Infos und Eyecatcher auf einmal, besser in mehreren Schritten informieren
  • Urheberrecht bei Bildern beachten (frei verwendbare und kostenlose Bilder gibt es z. B. auf www.pixabay.com)
  • Wiedererkennbarkeit Ihrer PR gewährleisten (Bilder, Aussagen, Farben etc.)

Welche Kommunikationsmittel bieten sich für Ihre PR an?

Die Beschäftigten müssen über Ihre Arbeit als Betriebsrat ausreichend informiert sein.
Informationen am traditionellen Schwarzen Brett werden oft schlecht oder gar nicht wahrgenommen. Mittlerweile existieren auch zahlreiche andere Möglichkeiten:

  • Intranet
  • E-Mails
  • Plakate
  • Handzettel, Flugblätter
  • Aushänge am Schwarzen Brett
  • Newsletter
  • BR-Zeitung
  • Betriebsversammlung
  • Persönliche Gespräche
  • Give-aways

Übrigens:

Nach einem Grundsatzurteil des BAG (BAG 21.11.1978 – 6 ABR 85/76) müssen Sie sich nicht nur mit einem Aushang zufriedengeben. In diesem konkreten Fall klagte ein Arbeitgeber gegen einen Betriebsrat, der in unregelmäßigen Abständen eine 2-seitige Informationszeitschrift erstellen und im Betrieb verteilen wollte. Das Gericht gab dem Betriebsrat recht. Sofern darin über Betriebsratsthemen berichtet werde, seien dem Arbeitgeber die Kosten für die Infozeitschrift durchaus zumutbar.

Seminartipp:

Öffentlichkeitsarbeit BR-Wahl 2022

Wichtige Tipps und Strategien für eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit

Hier anmelden

Hilfsmittel:

Beispiele für prägnante Aussagen, Plakate und Co.

www.betriebsratswahlen.de

Seminartipp:

Strategien für eine erfolgreiche BR-Wahl 2022

Kandidaten gewinnen, Wahlbeteiligung erhöhen, Mitbestimmung sichern

Hier anmelden