NEU! Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht - Intensiv III

Beteiligungsrechte kompetent nutzen und umsetzen


NEU! Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht - Intensiv III

§ 37,6
SGB IX

In diesem Seminar kombinieren wir die Inhalte unserer Grundlagenseminare »Betriebsverfassungsrecht III« und »Arbeitsrecht III«. Wir vermitteln Ihnen die erforderlichen Kompetenzen in weiteren Kernpunkten der Betriebsverfassung und Sie vertiefen zugleich Ihre Kenntnisse zu Vergütungsfragen, Betriebsvereinbarungen und dem Einsatz von Drittpersonal. Mit diesem Wissen komplettieren Sie in kompakter Form Ihr erforderliches Grundlagenwissen!

Um sich für grundsätzliche betriebliche Fragen und Schutzrechte der Arbeitnehmer einsetzen und Mitbestimmungsrechte durchsetzen zu können, benötigt der Betriebsrat neben rechtlichem Grundlagenwissen auch die Fähigkeit, sich Sachverhalte zu erschließen und die Rechtslage richtig einschätzen zu können. Dies gilt vor allem im Bereich der wirtschaftlichen Angelegenheiten und bei Strukturmaßnahmen.

Besondere Fragen zur Geschäftsführung des Betriebsrats

Beteiligungsrechte in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan

Betriebsübergang

Durchsetzung der Beteiligungsrechte

Vergütungsfragen im Fokus

Drittpersonal im Betrieb – von Leiharbeit bis Werkvertrag

Besondere Fragen zur Geschäftsführung des Betriebsrats

  • BR, GBR, KBR – wer ist zuständig?
  • Betriebs- und Abteilungsversammlungen, Zusammenarbeit mit JAV und SBV
  • Geschäftsordnung des BR: neue Bedeutung für digitale Sitzungen

Beteiligungsrechte in wirtschaftlichen Angelegenheiten

  • Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Wirtschaftsausschuss
  • Rechtzeitige und umfassende Unterrichtung durch den Arbeitgeber

Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan

  • Interessenausgleich: Zweck, Inhalt und Bedeutung
  • Erzwingbare Betriebsvereinbarung: der Sozialplan

Betriebsübergang

  • Wichtig: Besitzstandsregelungen für betroffene Arbeitnehmer
  • Kündigung vor und nach Betriebsübergang – immer möglich?
  • Rechte des Betriebsrats – frühzeitig einfordern

Durchsetzung der Beteiligungsrechte

  • Initiativrechte nutzen: agieren statt reagieren
  • Einigungsstellenverfahren und Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht

Vergütungsfragen im Fokus

  • Vergütung ohne Arbeitsleistung, insbes. bei Krankheit und Urlaub
  • On top: Zulagen, Boni, Gratifikationen, Prämien

Drittpersonal im Betrieb – von Leiharbeit bis Werkvertrag

  • Leiharbeit, Dienstvertrag, Werkvertrag: ein Überblick
  • Auch hier: Informationsrechte über Personalplanung einfordern


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass in diesem Seminar die für Sie essentiell wichtigen Grundlagen im Betriebsverfassungs- und Arbeitsrecht in stark komprimierter Form vermittelt werden. In unseren Seminaren Betriebsverfassungsrecht III und Arbeitsrecht III erhalten Sie neben einer ausführlichen Darstellung auch die Gelegenheit für Fragen aus Ihrem betrieblichen Alltag!

§ 37,6

Unsere Einführungsseminare vermitteln das für die Betriebsratsarbeit unbedingt erforderliche Wissen auf dem Gebiet des Betriebsverfassungsrechts und des Arbeitsrechts (§ 37 Abs. 6 BetrVG). Darüber hinaus vermitteln sie das erforderliche wirtschaftliche und kommunikative Grundwissen, ohne das eine erfolgreiche Betriebsratsarbeit nicht möglich ist.

SGB IX

Dieses Seminar vermittelt in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach 179 Abs. 4 SGB IX. Mehr Details zum Schulungsanspruch für Schwerbehindertenvertreter*innen.


Kosten

Gremium-Rabatt

1. Teilnehmer 1.449,00 EUR
2. Teilnehmer 1.399,00 EUR
3. Teilnehmer 1.349,00 EUR
4. Teilnehmer 1.299,00 EUR
5. und jeder weitere Teilnehmer 1.249,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 85 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 Uhr Erster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminar Ende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken