Betriebsrat und Datenschutz II

Rechtssicherer Umgang mit personenbezogenen Daten in der Betriebsratsarbeit


Betriebsrat und Datenschutz II

§ 37,6

Sie lernen in diesem Seminar alles, was zu einem effektiven Datenschutzmanagement des Betriebsrats gehört. Wir machen Sie im rechtssicheren Umgang mit den schwierigen Bestimmungen der DSGVO fit und erläutern Ihnen praxisnah, welche typischen, datenrechtlich brisanten Themen es zu meistern gilt. Sie lernen, mit den neuen Techniken und modernen Arbeitsformen rechtssicher und datenschutzkonform umzugehen.

Der sichere Umgang mit sensiblen Daten gehört zu den Kernaufgaben des Betriebsrats. Jedes Betriebsratsmitglied muss die teils komplizierten und sehr vielfältigen Spielregeln kennen, die u. a. die DSGVO für alle aufgestellt hat. Es gilt, diese Vorgaben auch bei der Betriebsratsarbeit rechtssicher umzusetzen, um einerseits das Vertrauen der Belegschaft in eine datenrechtskonforme Betriebsratstätigkeit zu fördern und andererseits etwaige Risiken des Betriebsrats zu minimieren.

Datenschutzbeauftragte – wichtig für Unternehmen und BR

Digitale Betriebsratsarbeit – ist das überhaupt möglich?

Mitbestimmungstypische Datensituationen der Betriebsratsarbeit

Datenschutzmanagement für die Betriebsratsarbeit

Datenschutzbeauftragte – wichtig für Unternehmen und BR

  • Braucht der Betriebsrat einen eigenen Datenschutzbeauftragten?
  • Zusammenarbeit mit dem (internen/externen) Datenschutzbeauftragten/Sachverständigen
  • Aufgaben des Datenschutzbeauftragten und Unterstützung der BR-Arbeit

Digitale Betriebsratsarbeit – ist das überhaupt möglich?

  • Anforderungen an datenschutzkonforme Hard- und Software
  • Nutzung flexibler Kommunikationsformen und Apps
  • Erfordernisse bei digitaler Kommunikation mit dem Arbeitgeber und untereinander
  • Neues Instrument für Arbeitgeber und BR: Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI)
  • Gefährdungspotenziale sicher beurteilen und minimieren

Mitbestimmungstypische Datensituationen der Betriebsratsarbeit

  • Unterschiedliche Datenkategorien, unterschiedliche Schutzstandards – insbesondere Gesundheitsdaten
  • Datenlastige Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen – sensible Handhabung erforderlich
  • Datenschutzaspekte der sozialen Mitbestimmung, im Beschwerderecht und bei Betriebsänderungen
  • Kann der Arbeitgeber die Datenweitergabe an den Betriebsrat datenschutzrechtlich beschränken?
  • Umgang mit aus Kollegengesprächen zugeflossenen Daten
  • Besonderheiten bei Homeoffice, mobilen und agilen Arbeitsformen

Datenschutzmanagement für die Betriebsratsarbeit

  • Wie sieht ein effektives Datenschutzmanagement des Betriebsrats aus?
  • Schwachstellen und Angriffspunkte im Datenschutz und in der Informationssicherheit erkennen
  • Einbindung sämtlicher Betriebsratsmitglieder in die Schutzstrukturen
  • Reaktion auf Datenschutzmängel und -verstöße durch den Betriebsrat und seine Mitglieder
  • Regelung der Verantwortlichkeit im neuen § 79 a BetrVG
  • Recht auf Beratung durch externe Sachverständige bei Einsatz von KI


Vorkenntnisse aus unserem Seminar »Betriebsrat und Datenschutz I« sind erforderlich.

§ 37,6

Dieses Seminar vermittelt in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.


Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Gremiums = 1.549,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.349,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 90 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken