Qualifizierung zum BEM-Koordinator

Profi werden und bEM erfolgreich im Betrieb umsetzen


Qualifizierung zum BEM-Koordinator

§ 37,6
SGB IX
PersR
P&F

Vervollständigen Sie in diesem Seminar Ihr Wissen um die in BEM I und BEM II erworbenen Grundlagen. Werden Sie zum Experten, der die Geschäftsleitung bei der Verbesserung des bEM-Verfahrens berät, das bEM-Team und die bEM-Berater bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben unterstützt und die Wirksamkeit des aktuellen bEM-Verfahrens überprüfen kann.

Die Wiedereingliederung längerfristig erkrankter Mitarbeiter hat der Gesetzgeber nicht ohne Grund als eine Managementaufgabe bezeichnet. Gestaltung, Durchführung und Verbesserung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements durch den Arbeitgeber sollen von ihm mit den gleichen Mitteln verwirklicht werden, wie er sie für die erfolgreiche Organisation und Weiterentwicklung seines Unternehmens einsetzt. In der Praxis geschieht dies viel zu selten. Einmal festgelegte bEM-Verfahren werden, trotz bestehender Probleme, oft unverändert beibehalten.

Qualitätsmanagement zur Einführung und Verbesserung des bEM

  • Betriebsanalyse und Bildung eines Projektteams
  • Entwicklung von Leitbild, Leitziel und Projektplänen
  • Zielorientierte Prozessentwicklung und Prozessverbesserung
  • Mitarbeiterorientierung und erfolgreiche betriebliche Einführung

Aktive psychosoziale Unterstützung der beteiligten bEM-Berater

  • Psychologisches Grundlagenwissen für den bEM-Koordinator
  • BEM-Teams organisieren und weiterentwickeln
  • Kollegiale Supervision und lösungsorientiere Beratung
  • Vorbeugen und Lösen von Konflikten im bEM-Team

Überprüfen und Verbessern von Verfahrensabläufen

  • Dokumentation und Monitoring des aktuellen bEM-Verfahrens
  • Auswertung und Evaluation von Prozess- und Wirkungsdaten
  • Wirkungsvolle Kommunikation der erreichten Ergebnisse
  • Einbindung des bEM in bestehende Managementsysteme

Der bEM-Koordinator in eigener Sache

  • Reflexion von Rolle, Stärken und Verbesserungspotenzialen
  • Schützender Umgang mit Beanspruchungen und Stresserleben
  • Methoden des Zeit- und Energiemanagements
  • Vorbereiten und durchführen von Ergebnispräsentationen
Besondere Vorteile

Dieses Seminar wendet sich an Teilnehmer, die bereits unsere Seminare Betriebliches Eingliederungsmanagement I und Betriebliches Eingliederungsmanagement II oder Seminare mit ähnlichen Inhalten besucht haben.
Details zu den Teilnahmevoraussetzungen und der Fortbildung.

CDMP_14h_k.gif

Für dieses Seminar können 14 Stunden für die Re-Zertifizierung zum »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) von der DGUV angerechnet werden.  Weitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.eitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.

§ 37,6

Dieses Seminar vermittelt in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

SGB IX

Dieses Seminar vermittelt in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach 179 Abs. 4 SGB IX. Mehr Details zum Schulungsanspruch für Schwerbehindertenvertreter*innen.

PersR

Sie haben als Personalratsmitglied nach dem Personalvertretungsgesetz des Bundes oder der jeweiligen Länder einen Anspruch auf Seminarteilnahme. Welche gesetzliche Regelung für Sie gilt und wie die genauen Voraussetzungen sind, finden Sie im detaillierten Schulungsanspruch für Personalräte.

P&F

Dieses Seminar richtet sich auch an Personaler, Führungskräfte und Mitarbeiter.


Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer = 1.699,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.499,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 14

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 100 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Angenehme Lernatmosphäre durch kompetenten und sympathischen Referenten, sowie durch das gute und harmonische Miteinander aller Teilnehmer."
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

"Vielen Dank, es war sehr informativ und kurzweilig. Es hat viel Spaß gemacht und ich habe viel mitgenommen."
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

"Danke für die ausgezeichnete Übergabe des Wissens!"
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

"Danke, tolle Vermittlung der Themen. Sehr lebendige Darstellung."
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken