BEM – häufige Erkrankungen – passgenaue Lösungen

Was Sie über typische Erkrankungen wissen müssen


BEM – häufige Erkrankungen – passgenaue Lösungen

§ 37,6
SGB IX

In diesem Seminar werden Ihnen aus medizinischer Sicht die häufigsten Krankheitsbilder laiengerecht erklärt. Sie erfahren, zu welchen funktionalen Einschränkungen sie führen können und wie sich das auf die Möglichkeiten im betrieblichen Eingliederungsmanagement auswirken kann. Neben dem möglichen Einfluss auf das individuelle Leistungsspektrum betroffener Kollegen werden außerdem Arbeitsplatz-Zusammenhänge beleuchtet und betriebliche Lösungsstrategien für erkrankte Beschäftigte erarbeitet.

Als Arbeitnehmervertreter beraten Sie regelmäßig Kollegen, die aufgrund gravierender Erkrankungen in das bEM-Verfahren aufgenommen werden. Häufig sind Sie selbst auch Mitglied im bEM-Team. Daher ist es für Sie sehr hilfreich, grundlegende Kenntnisse über die häufigsten und wichtigsten Krankheitsbilder und ihre Konsequenzen für die Arbeitstätigkeit zu besitzen. Die sachgerechte Beurteilung von Erkrankungen wie Bandscheibenvorfall, Krebs, Diabetes o. a. erleichtert Ihnen ein verständnisvolles Gespräch mit den betroffenen Kollegen und unterstützt einen qualifizierten Ablauf des bEM-Verfahrens.

Grundsätzliche medizinische Gesichtspunkte

Häufige Krankheitsbilder und mögliche Einschränkungen

Krankheitsadaptierte Lösungskonzepte

Grundsätzliche medizinische Gesichtspunkte

  • Krankheitshäufigkeiten und Ausfallzeiten
  • Kurzfehlzeiten und Langzeiterkrankungen
  • Zusammenhang zwischen Diagnose und Funktion
  • Betriebliche und externe Unterstützungsangebote
  • Privatsphäre, Diagnose, Schweigepflicht und Co.
  • Bedeutung arbeitsbedingter Krankheiten

Häufige Krankheitsbilder und mögliche Einschränkungen

  • Rückenleiden – häufigster Grund für Krankschreibungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen – Bluthochdruck, Herzinfarkt und Co.
  • Schlaganfall – Wendepunkt im Arbeitsalltag
  • Zuckerkrankheit – Arbeiten trotz Stoffwechselstörung
  • Krebs – Einschnitt im (Berufs-)Leben
  • Burn-out – wenn Arbeit krank macht
  • Atemwegserkrankungen – Einschränkungen überwinden

Krankheitsadaptierte Lösungskonzepte

  • Potenzial- statt Defizitbetrachtung
  • Vorrang der Arbeitsplatzanpassung
  • Berücksichtigung gesundheitlicher Einschränkungen
Besondere Vorteile

Mehr Infos beim Rieder Verlag




Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Betriebs = 1.599,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.399,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 14

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 95 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Gute Tipps für die alltägliche Arbeit!"
Teilnehmer dieses Seminars in Bremen

"Der Referent ist auf jede Frage eingegangen. Er war fachlich sehr kompetent und brachte Sachverhalte in Praxisbeispielen sehr gut rüber."
Teilnehmer dieses Seminars in Bremen

„Ich habe großen Respekt vor den umfassenden Kenntnissen des Referenten. Ich sehe ihn als Vorbild für lebenslanges Lernen und danke ihm, dass er die Gesprächsführung, die wir lernen wollen, auch verkörpert und vorlebt.“
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

„Der Referent war echt spitze und ging auf die ganze Gruppe ein. Es war nicht langweilig, sondern immer spannend.“
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

„Die kleine Gruppe war klasse!“
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken