Schlagfertigkeitstraining für Betriebsräte

Die besten Techniken im Umgang mit verbalen Angriffen und unfairen Attacken


Schlagfertigkeitstraining für Betriebsräte

§ 37,6
SGB IX
PersR

Die besten Techniken im Umgang mit verbalen Angriffen und unfairen Attacken. In diesem Seminar trainieren Sie, schlagfertig und professionell auf verbale Angriffe und unfaire Attacken zu reagieren. Durch Übungen und gezielte Techniken gewinnen Sie die notwendige Selbstsicherheit, auch in angespannten Situationen nie wieder sprachlos, sondern wortgewandt und – wo es passt – auch humorvoll zu sein.

Kennen Sie das? In einem Wortgefecht mit der Geschäftsleitung oder in einem Wortwechsel mit Kollegen sind Sie perplex und fühlen sich überrumpelt. Sie sind sprachlos, kommen sich unterlegen vor oder reagieren emotional, verletzt und unsachlich. Nur wenig später fallen Ihnen geniale Konter, Formulierungen und Argumente ein, mit denen Sie hätten reagieren und »als Sieger« aus dem Gefecht hervorgehen können.

Schlagfertigkeit - ein rhetorisches Handwerk

Selbstsicherheit ausbauen und authentisch reagieren

Locker oder angriffslustig - der passende Umgang mit dem Gegenüber

Training mit praktischen Übungen und Video-Feedback

Schlagfertigkeit - ein rhetorisches Handwerk

  • Bestandsaufnahme: Schlagfertigkeit, was ist das eigentlich?
  • Die eigene Reaktion - wann bin ich blockiert und warum?
  • Sich nicht aus der Reserve locken lassen - Umgang mit unfairen Attacken und Angriffen
  • Die Leere im Kopf überwinden
  • Wichtige Aspekte der Schlagfertigkeit: Körpersprache, Selbstbewusstsein, Gelassenheit und Schnelligkeit

Selbstsicherheit ausbauen und authentisch reagieren

  • Bewusstsein für eigene Stärken schaffen
  • Authentische Körpersprache finden
  • Power und Klarheit in Stimme und Aussprache einüben
  • Provokationen und Beleidigungen mit Gelassenheit und Humor abwehren
  • Peinliche und schwierige Situationen meistern

Locker oder angriffslustig - der passende Umgang mit dem Gegenüber

  • Körpersprache interpretieren und professionell nutzen
  • Gestik, Blickkontakt und Stimme gezielt einsetzen
  • Gegner entwaffnen - mit Kompetenz, Gelassenheit oder auch Ignorieren
  • Taktische Möglichkeiten für verschiedene Situationen

Training mit praktischen Übungen und Video-Feedback

Besondere Vorteile


Teilnehmer dieses Seminars sollten über erste rhetorische Kenntnisse verfügen, wie Sie z. B. in unserem Seminar Rhetorik I vermittelt werden.

CDMP_14h_k.gif

Für dieses Seminar können 14 Stunden für die Re-Zertifizierung zum »Certified Disability Management Professionals« (CDMP) von der DGUV angerechnet werden. Weitere Infos zur CDMP-Zertifizierung.

§ 37,6

Wenn ein Betriebsrat seine gesetzlichen Aufgaben nur dann sachgerecht erfüllen kann, wenn die rhetorischen Fähigkeiten bestimmter Betriebsratsmitglieder durch eine Schulung verbessert werden, ist die Seminarteilnahme dieser Betriebsratsmitglieder in der Regel erforderlich i. S. v. § 37 Abs. 6 Satz 1 BetrVG (BAG 12.01.2011 – 7 ABR 94/09). Mehr Details zum Schulungsanspruch für Rhetorik-Seminare

SGB IX

Dieses Seminar vermittelt in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach 179 Abs. 4 SGB IX. Mehr Details zum Schulungsanspruch für Schwerbehindertenvertreter*innen.

PersR

Sie haben als Personalratsmitglied nach dem Personalvertretungsgesetz des Bundes oder der jeweiligen Länder einen Anspruch auf Seminarteilnahme. Welche gesetzliche Regelung für Sie gilt und wie die genauen Voraussetzungen sind, finden Sie im detaillierten Schulungsanspruch für Personalräte.


Kosten

Gremium-Rabatt:

1. und 2. Teilnehmer 1.499,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 1.299,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr
Seminarende 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 11

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 90 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Der Referent ging auf jeden Teilnehmer individuell ein. Das fand ich besonders herausragend. So kann ich viel mitnehmen für die Zukunft."
Teilnehmer dieses Seminars in Boppard/Rhein

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken