Institut für Weiterbildung

Seminare für den Betriebsrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Ihr Spezialauftrag als freigestelltes Betriebsratsmitglied

Freiräume sinnvoll und effektiv nutzen

Bitte wählen Sie zunächst einen Termin.

Seminarinhalte

poko-points-85

In diesem Seminar erhalten Sie das rechtliche Spezialwissen rund um Ihre Teil-/Vollfreistellung. Sie erfahren, wie man überhaupt freigestelltes BR-Mitglied wird, welche besonderen Rechte und Pflichten Ihre Rolle beinhaltet und wie Sie professionell und sicher im Gremium arbeiten können. Lernen Sie, angemessen und souverän aufzutreten, die Betriebsratsarbeit zielgerichtet zu organisieren und die Belegschaft durch eine positive Darstellung von Ihrer Arbeit zu überzeugen.

Als freigestelltes BR-Mitglied stehen Sie in ihrem neuen »Berufsfeld« plötzlich einer großen Erwartungshaltung von Belegschaft, Geschäftsführung und Betriebsratskollegen gegenüber. Außerdem benötigen Sie in ihrem neuen »Job« rechtlich fundiertes Spezialwissen, aber vor allen Dingen professionelle Tipps zum sicheren und souveränen Auftreten, damit Sie Akzeptanz und Anerkennung im Unternehmen erlangen.

Wahl, Formen der Freistellung und ihre Besonderheiten

  • Wie wird man freigestelltes BR-Mitglied? Anzahl der freigestellten BR-Mitglieder
  • Was muss bei der Wahl alles beachtet werden?
  • Vollständige Freistellung versus Teilfreistellung - Aufteilung unter BR-Kollegen
  • Vor- und Nachteile der Teilfreistellung

Die besondere Rechtsstellung des (teil-)freigestellten BR-Mitglieds

  • Was ist jetzt eigentlich meine Arbeitszeit?
  • Muss ich diese aufzeichnen oder dokumentieren?
  • Abmeldepflicht auch für mich?
  • Gibt es noch Vorgesetzte für mich und wo bin ich organisatorisch eingegliedert?
  • Restdirektions- und Weisungsrechte des Arbeitgebers
  • Vergütung – was passiert damit? Betriebsübliche berufliche Entwicklung (teil-)freigestellter Betriebsratsmitglieder
  • Homeoffice und mobiles Arbeiten – geht das auch für (teil-)freigestellte Betriebsratsmitglieder?

Berufliche Weiterentwicklung und Freistellung

  • Karriereknick Freistellung?
  • »Plan B« – gut gerüstet für die Zeit danach
  • Berufliches Know-how sichern und stärken

Umgang mit der Sonderstellung – Perspektivenwechsel

  • Gestaltung der Rolle
  • Umgang mit eigenen und fremden Erwartungen
  • Besondere Belastungssituation bei Teilfreistellung

Betriebsratsarbeit organisieren und gestalten

  • Von der Vision zur erfolgreichen Zielgestaltung
  • Erfolgreiches Zeitmanagement
  • Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer im Betriebsratsgremium

Kompetent auftreten und erfolgreich agieren

  • Selbstsicher und souverän präsentieren
  • Vertrauen und Akzeptanz gewinnen
  • Sichere und erfolgreiche Kommunikation mit der Geschäftsführung

Fakten

Gremium-Rabatt:

1. Teilnehmer 1.449,00 EUR
2. und jeder weitere Teilnehmer 1.349,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 11

Wichtige Hinweise

Hinweis: Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse umfassen auch die Rahmenbedingungen der vollständigen Freistellung von Betriebsratsmitgliedern. Diese gehören zu den Grundkenntnissen der Betriebsratsarbeit und werden daher auch grundsätzlich als erforderlich gem. § 37 Abs. 6 BetrVG angesehen (LAG Köln 06.08.2008 – 7 TaBV 11/08).

Schulungsanspruch

Schulungsanspr § 37,6

Diese Seminare vermitteln in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

Detaillierte Infos zum Schulungsanspruch finden Sie hier.

 

Zeitlicher Ablauf

Anreisetag

19:30 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung

20:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

ca. 21:00 Uhr

Ende des Begrüßungsabends

Seminartage

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

 

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Mittagspause (Mittagessen)

13:30 Uhr

Dritter Seminarblock

Vierter Seminarblock

17:00 Uhr

Ende des Seminartags

18:00 - 19:30 Uhr

Abendessen

Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.

An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

09:00 Uhr

Erster Seminarblock

Zweiter Seminarblock

12:30 Uhr

Seminar Ende

12:30 Uhr

Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket
Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmern/Referenten/Seminarleitern oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kundenmeinungen

sprechblase

"Ich war mit allem sehr zufrieden. Die Seminarleiterin wunderbar, die Referenten professionell, kompetent und menschlich angenehm!"
Teilnehmer dieses Seminars in Seebruck/Chiemsee

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Legende

Mit Extra-Vorteil
Interessanter Hotelpreis
Zusatzseminar
Kinderbetreuung
Mit Zertifizierung
Behindertenfreundliches Hotel
Inhouse-Seminar
Ohne Vorkenntnisse
Mit Gerichtsbesuch
Informationen zum Hotel
Hotelzimmer nur auf Anfrage
Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige freie Plätze
Keine freien Plätze - Bitte rufen Sie uns an!

Reservieren / Anmelden
Warteliste
Reservierung in Anmeldung umwandeln
Merkzettel