Ersatzmitglied des Betriebsrats I

Startklar für den Einsatz im Betriebsrat


Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

Ersatzmitglied des Betriebsrats I

§ 37,6

In diesem Seminar erfahren Sie, wann und wie Sie als Ersatzmitglied in den Betriebsrat nachrücken und erhalten einen ersten Überblick über die rechtlichen Grundlagen der Betriebsratsarbeit. So können Sie kompetent und sicher Ihre Aufgaben als Ersatzmitglied wahrnehmen.

Bei zeitweiliger oder dauerhafter Verhinderung muss das Ersatzmitglied alle Aufgaben des ordentlichen Mitglieds übernehmen können, und zwar »aus dem Stand«! Dafür sind grundlegende Kenntnisse über die wesentlichen Rechte und Pflichten, die korrekte Arbeitsweise des Betriebsrats und seine umfangreichen Mitbestimmungsrechte zwingend erforderlich.

Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts

Der Einsatz als Ersatzmitglied

Rechte und Pflichten der Ersatzmitglieder

Die Teilnahme an der Betriebsratssitzung

Der besondere Kündigungsschutz für Ersatzmitglieder

Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts

  • Rechtsquellen – Übersicht und Bedeutung
  • Der praktische Umgang mit Gesetzen, Kommentaren und Rechtsprechung
  • Überblick über die wichtigsten Beteiligungsrechte des Betriebsverfassungsgesetzes

Der Einsatz als Ersatzmitglied

  • Bei endgültigem Ausscheiden eines ordentlichen BR-Mitglieds
  • Vertretung eines nur zeitweise verhinderten BR-Mitglieds
  • Entscheidend: tatsächliche und/oder rechtliche Verhinderung
  • Wonach bestimmt sich die Reihenfolge der »Nachrücker«?

Rechte und Pflichten der Ersatzmitglieder

  • Anspruch auf bezahlte Freistellung – wie das ordentliche BR-Mitglied
  • Nicht vergessen: An- und Abmeldepflichten!
  • BR-Tätigkeit außerhalb der persönlichen Arbeitszeit – Freizeitausgleich
  • Erforderliche Kosten – vom Arbeitgeber zu erstatten
  • Sensibles Thema: Geheimhaltungs- und Verschwiegenheitspflichten

Die Teilnahme an der Betriebsratssitzung

  • Ordnungsgemäße Ladung – eine Aufgabe des Vorsitzenden
  • Ganz wichtig: Mitteilung der Tagesordnung
  • Die rechtssichere Beschlussfassung – jetzt auch digital möglich
  • Protokoll der Sitzung als Nachweis der Teilnahme

Der besondere Kündigungsschutz für Ersatzmitglieder

  • Während des Einsatzes – Kündigungsschutz wie das ordentliche Betriebsratsmitglied
  • Nachwirkender Kündigungsschutz – nach dem Einsatz als Ersatzmitglied


Der Betriebsrat kann ein Ersatzmitglied zu einer Schulungsveranstaltung entsenden, wenn dies im Einzelfall zur Gewährleistung der Arbeitsfähigkeit des Betriebsrats erforderlich ist. Hierbei spielen vor allem die Dauer und die Häufigkeit der Heranziehung des Ersatzmitglieds eine wesentliche Rolle (BAG 19.09.2001 – 7 ABR 32/00 und LAG Hessen 17.01.2022 – 16 TaBV 99/21).

§ 37,6

Unsere Einführungsseminare vermitteln das für die Betriebsratsarbeit unbedingt erforderliche Wissen auf dem Gebiet des Betriebsverfassungsrechts und des Arbeitsrechts (§ 37 Abs. 6 BetrVG). Darüber hinaus vermitteln sie das erforderliche wirtschaftliche und kommunikative Grundwissen, ohne das eine erfolgreiche Betriebsratsarbeit nicht möglich ist.


Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Gremiums = 1.349,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.199,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 260 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Der Referent ist ganz toller netter Mensch, mit sehr viel Erfahrung und Fachwissen, zu ihm würde ich jederzeit wieder gehen."
Teilnehmer dieses Seminars in Heidelberg

"Die viele Praxisbeispiele sind sehr positiv für Anwendung im beruflichen Alltag!"
Teilnehmer dieses Seminars in Heidelberg

"Die Inhalte waren nicht theoretisch überfrachtet und für die Praxis super anwendbar."
Teilnehmer dieses Seminars in Seebruck/Chiemsee

"Inhaltlich hervorragend. Inhalte (Theorie) konnte ich auf viele Situationen im betrieblichen Alltag projizieren. Gutes Entertainment."
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken