Aktuelle Rechtsprechung im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Neue Entscheidungen, Gesetze und Verordnungen für die Arbeit der Betriebsräte


Aktuelle Rechtsprechung im Arbeits- und Gesundheitsschutz

§ 37,6
SGB IX
PersR

In diesem Seminar erhalten Sie Praxistipps auf Grundlage aktueller Entwicklungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sie erfahren, wie Sie neue Gerichtsentscheidungen und gesetzliche Regelungen für Ihre Arbeit in der Interessenvertretung effektiv nutzen und zum Schutz der Mitarbeiter erfolgreich in die Praxis umsetzen. Gerade in der heutigen Zeit hat der Gesundheitsschutz einen enorm hohen Stellenwert und die Kollegen sind auf Ihre professionelle Unterstützung angewiesen.

Zahlreiche, für die betriebliche Praxis besonders wichtige Entscheidungen der Arbeits- und Sozialgerichte, insbesondere aber auch des Europäischen Gerichtshofs, befassen sich mit dem Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz. Vor dem Hintergrund stetig zunehmender körperlicher und psychischer Belastungen am Arbeitsplatz – und nicht zuletzt wegen der fortschreitenden Einführung neuer Arbeitsformen – haben Arbeitnehmervertreter in diesem anspruchsvollen Bereich besonders wachsam und aktiv zu sein.

Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Aktuelle Entscheidungen und Entwicklungen*

Neues zu Gesetzen und Verordnungen*

Umsetzung aktueller Entwicklungen in die betriebliche Praxis

Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

  • Gesetzliche Rahmenvorgaben, Rechtsverordnungen, Ausführungsbestimmungen
  • Vielfältige, starke Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte, z. B. in § 87 BetrVG
  • Gewinnbringende Zusammenarbeit mit Fachkräften für Sicherheit, Betriebsärzten, Berufsgenossenschaften und Behörden

Aktuelle Entscheidungen und Entwicklungen*

  • Zuständigkeit der Einigungsstelle bei Gesundheitsschutz
  • Mitbestimmung bei Gefährdungsbeurteilungen
  • Arbeitszeit und Arbeitszeiterfassungspflicht
  • Mehrarbeitsvergütung bei Teilzeitkräften
  • Quarantäne und Urlaub
  • Ersatzleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz
  • Organisation des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Definition der Ruhepause nach europäischen Vorgaben
  • Mitbestimmung bei Corona-Besuchskonzepten
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz bei mobiler Arbeit

Neues zu Gesetzen und Verordnungen*

  • Aktuelles Infektionsschutzgesetz – von der Ausnahme zur Regel?
  • Änderungen im bEM-Verfahren nach § 167 Abs. 2 SGB IX
  • Besserer Unfallschutz im Homeoffice – Änderung des § 8 SGB VII

Umsetzung aktueller Entwicklungen in die betriebliche Praxis

  • Betriebliche Umsetzung mit und ohne Einverständnis des Arbeitgebers
  • Durchsetzung von Schutzpflichten und bei Gefährdungspotenzialen
  • Aktuelle Rechtsprechung zur eigenen Argumentation nutzen
Besondere Vorteile

Mehr Infos beim Rieder Verlag



* Bei diesen Inhalten handelt es sich um eine thematische Auswahl, die für jeden Termin an den aktuellen Stand angepasst wird.

Die Erläuterung der aktuellen Rechtsprechung des BAG zu betriebsverfassungsrechtlichen Fragen, wichtige Tendenzen, deren Einordnung in die bekannte Rechtsprechung und deren Umsetzung in die betriebliche Praxis, kann im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sein. Hierfür muss sich der Betriebsrat nicht auf ein Selbststudium anhand von Fachzeitschriften verweisen lassen (BAG 20.12.1995 – 7 ABR 14/95 und BAG 18.01.2012 – 7 ABR 73/10).

§ 37,6

Dieses Seminar vermittelt in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

SGB IX

Dieses Seminar vermittelt in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach 179 Abs. 4 SGB IX. Mehr Details zum Schulungsanspruch für Schwerbehindertenvertreter*innen.

PersR

Sie haben als Personalratsmitglied nach dem Personalvertretungsgesetz des Bundes oder der jeweiligen Länder einen Anspruch auf Seminarteilnahme. Welche gesetzliche Regelung für Sie gilt und wie die genauen Voraussetzungen sind, finden Sie im detaillierten Schulungsanspruch für Personalräte.


Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Betriebs = 1.199,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 999,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 2,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 70 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Vielen Dank für ein wie immer gut organisiertes und informatives Seminar."
Teilnehmer dieses Seminars in Düsseldorf

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken