Arbeitszeit und Arbeitszeitgestaltung II

Praktische Lösungen – durch Betriebsvereinbarung professionell umgesetzt


Arbeitszeit und Arbeitszeitgestaltung II

§ 37,6
SGB IX

In diesem Seminar vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Arbeitszeitrecht und lernen die Möglichkeiten und Konfliktlagen flexibler Arbeitszeitmodelle kennen. Damit Sie auf Forderungen des Arbeitgebers reagieren, aber auch Ihr Initiativrecht zum Abschluss von Betriebsvereinbarungen sicher nutzen können, werden häufige Probleme des Arbeitszeitrechts behandelt und Lösungen geboten, um Ihre betriebliche Situation kreativ zu durchdenken sowie konkrete Verbesserungen um- und durchzusetzen.

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen werden geprägt von Hochkonjunkturphasen mit Fachkräftemangel bis hin zu betrieblichen Notsituationen mit Kurzarbeit und Arbeitsplatzabbau. Zur sozialverträglichen Bewältigung können Arbeitszeitmodelle beitragen, die dem Verlust von Arbeitsplätzen entgegenwirken, ohne den Gesundheitsschutz zu vernachlässigen. Dabei müssen die Betriebspartner schon jetzt auch die besonderen Probleme meistern, die durch die Digitalisierung der Arbeitswelt entstehen bzw. entstehen können.

Fluch oder Segen? Flexibilisierung von Arbeitszeit

Besondere Probleme des Arbeitszeitrechts

Elementar – Betriebsvereinbarung Arbeitszeit und Arbeitszeitgestaltung

Einigungsstellenverfahren in Arbeitszeitfragen

Fluch oder Segen? Flexibilisierung von Arbeitszeit

  • Typische Probleme flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Mitbestimmung bei der Einführung flexibler Arbeitszeiten
  • Arbeitszeitkonten, langfristige Freistellung/Sabbatical
  • Lebensarbeitszeitmodelle (Wertguthabenvereinbarungen)
  • Wertguthaben bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Insolvenzschutz, Flexi II
  • Arbeit auf Abruf: neue Bedeutung im digitalisierten Arbeitsleben?

Besondere Probleme des Arbeitszeitrechts

  • Dienstplanerstellung, Einsatz spezieller Planungssoftware
  • Vergütungsanreize bei besonderer Leistungsbereitschaft und Mitbestimmungsfragen
  • Flexibilisierung durch z. B. mobile Arbeitsformen, Einsatz von Fremdpersonal und Jobsharing
  • Homeoffice und Co. – Arbeits- und Arbeitszeitmodelle der Zukunft
  • Immer noch aktuell: Betriebsvereinbarungen zur Kurzarbeit
  • Arbeitszeit und Gesundheitsschutz – Bedeutung von Belastungsanalysen und Gefährdungsbeurteilungen
  • Reisezeit = Arbeitszeit? Besonderheiten bei Reisezeiten
  • Vergütung von Mehrarbeit und Überstunden – auch bei Teilzeitkräften

Elementar – Betriebsvereinbarung Arbeitszeit und Arbeitszeitgestaltung

  • Aufbau, Gliederung, Bausteine
  • Musterbetriebsvereinbarungen zu modernen Arbeitszeitmodellen
  • Typische Problemfelder und Lösungssituationen – vor allem bei mobiler Arbeit und Homeoffice
  • Praktische Übungen zur Formulierung

Einigungsstellenverfahren in Arbeitszeitfragen

  • Taktische Fragen vor der Anrufung der Einigungsstelle
  • Einigung ohne Einigungsstellenspruch – immer möglich, oft zu empfehlen
  • Spruch der Einigungsstelle als Einigungsersatz
  • Gerichtliche Überprüfung und Durchsetzung des Einigungsstellenspruchs


Teilnehmer dieses Seminars sollten über Vorkenntnisse verfügen, wie sie z. B. in unserem Seminar »Arbeitszeit und Arbeitszeitgestaltung I« vermittelt werden.

§ 37,6

Dieses Seminar vermittelt in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

SGB IX

Dieses Seminar vermittelt in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach 179 Abs. 4 SGB IX. Mehr Details zum Schulungsanspruch für Schwerbehindertenvertreter*innen.


Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Gremiums = 1.599,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.399,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 95 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Weiter so! Sehr hohe Flexibilität und Freundlichkeit und starkes Engagement für die Anliegen der Teilnehmer!"
Teilnehmer dieses Seminars in Würzburg

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken