Wirtschaftsausschuss III

Geschäftsergebnisse und Unternehmensziele im Fokus


Wirtschaftsausschuss III

§ 37,6
SGB IX

Sie tauschen unter fachkundiger Moderation Ihre Erfahrungen in der Wirtschaftsausschussarbeit aus. Sie erhalten konkrete Hinweise für die Informationsbeschaffung und -auswertung und schließen fachliche Wissenslücken. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre unternehmensspezifische Situation in Einzel- oder Gruppenberatungsgesprächen mit unserem Referenten zu analysieren und erhalten so praktische Handlungshilfen und wertvolle Unterstützung zur Verbesserung Ihrer Strategie.

Betriebliche Planungen und Entscheidungen werden auf Grundlage von Unternehmensstrategien getroffen. Den Wirtschaftsausschuss stellt das vor die Herausforderung, sich die notwendigen Informationen zu beschaffen, über ein ausreichendes und aktuelles Fachwissen zu verfügen und dieses Wissen auch in der Praxis anwenden zu können.

Informationsgewinnung auf dem Prüfstand

Vorlage und Erläuterung von Geschäftsberichten

Der Wirtschaftsprüferbericht

Analyse der eigenen Unternehmenszahlen

Zusätzliche Informationen verwerten – Praxistipps

Informationsgewinnung auf dem Prüfstand

  • Erfahrungsaustausch zu typischen Problemen mit rechtzeitiger und vollständiger Unterrichtung
  • Gezielte und optimale Nutzung unterschiedlicher Informationsquellen
  • Informationsdefizite erkennen und beseitigen – strategische Ansatzpunkte für Wirtschaftsausschuss und Betriebsrat

Vorlage und Erläuterung von Geschäftsberichten

  • Informationspolitik und Fragetechniken
  • Bilanzpolitischer Spielraum für den Jahresabschluss
  • Vergleich und Analyse der neuesten Geschäftsberichte
  • Einschätzung der Unternehmenssituation

Der Wirtschaftsprüferbericht

  • Vorlagepflicht
  • Vermögens-, Finanz- und Ertragslage

Analyse der eigenen Unternehmenszahlen

  • Einzelberatung zu Ihrer spezifischen Firmensituation
  • Hilfsmittel für die eigene Datenauswertung und Bilanzanalyse
  • Entwicklung individueller Workflows

Zusätzliche Informationen verwerten – Praxistipps

  • Kostenerfassung und Kosten- und Leistungsrechnung – Controlling als zentrale Informationsquelle
  • Quartalsberichte optimal nutzen
  • Ziele, Strategien und Planungsvorhaben entschlüsseln
  • Folgenabschätzung für Arbeitnehmer, Betrieb und Unternehmen
Besondere Vorteile

Mehr Infos beim Rieder Verlag



Die Teilnehmer werden gebeten, für dieses Seminar möglichst umfassende Unterlagen des eigenen Wirtschaftsausschusses - nach Rücksprache mit dem Arbeitgeber - mitzubringen (z. B. Geschäftsberichte, Zwischenberichte, Vorjahresberichte). Bei einer Zusendung an das Poko-Institut 4 - 6 Wochen vor Beginn des Seminars kann der Referent die Unterlagen zur Vorbereitung des Seminars nutzen.

§ 37,6

Dieses Seminar vermittelt in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

SGB IX

Dieses Seminar vermittelt in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach 179 Abs. 4 SGB IX. Mehr Details zum Schulungsanspruch für Schwerbehindertenvertreter*innen.

Das BAG bejaht unter bestimmten Voraussetzungen auch einen Schulungsanspruch für ein nicht dem Betriebsrat angehörendes Wirtschaftsausschussmitglied. Weitere Informationen zum Schulungsanspruch für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses


Kosten

Gremium-Rabatt

1. Teilnehmer 1.599,00 EUR
2. Teilnehmer 1.499,00 EUR
3. und jeder weitere Teilnehmer 1.399,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Betriebs zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 13

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 95 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 Uhr Erster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminar Ende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Inhalt und Umfang sowie das Durchnehmen der Themen war genau richtig dosiert. Man konnte jederzeit Themen aus dem eigenen Umfeld ansprechen und es wurde entsprechend durchgearbeitet/beantwortet."
Teilnehmer dieses Seminars in Füssen

"Es war mir eine große Freude und unglaublich lehrreich, so praxisbezogen und mit viel Lebens- und Facherfahrung angeleitet zu werden. Jederzeit sehr gerne wieder!"
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

"Seminar war aufgrund der großen Berufs- und Lebenserfahrung des Referenten sehr kurzweilig. Besonders hilfreich fand ich die Darstellungen des Referenten aus dem Leben und den Ansatz den Blickwinkel zu ändern."
Teilnehmer dieses Seminars in Köln

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken