Institut für Weiterbildung

Seminare für den Personalrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Strategische Ausrichtung des Personalratsgremiums

Sprechen Sie uns an:
Inhouse-Hotline:
0251 1350-6666
E-Mail: inhouse@poko.de

Seminar weiterempfehlen:
Strategische Ausrichtung des Personalratsgremiums Strategische Ausrichtung des Personalratsgremiums Strategische Ausrichtung des Personalratsgremiums

Infos als PDF
Drucken

Seminarinhalte

Der Erfolg der Personalratsarbeit hängt wesentlich davon ab, ob sich die Mitglieder des Personalrats zu einem Team zusammenfinden und die Aufgaben gemeinsam bearbeitet werden. In dem Workshop sollen anhand Ihrer Beispiele aus der Praxis Instrumente und Arbeitshilfen erprobt werden, die dazu beitragen können, dass der Personalrat ein faires Prozedere für die eigene Positionierung erarbeitet und die erarbeiteten Standpunkte gegenüber der Dienststelle und den Mitarbeiter/-innen wirksam vertreten werden können.

1. Wie positioniert sich der Personalrat?

  • Selbstverständnis des Personalrats zwischen Aufgaben, persönlichen und gemeinsamen Zielen
  • Die Stellung des Personalrats gegenüber der Dienststelle / dem Arbeitgeber
  • Stellung des Personalrats gegenüber der Belegschaft

2. Das Personalrats-Team

  • Analyse des eigenen Personalrats-Teams bzw. Vorstellungen zur Zusammenarbeit im eigenen Gremium
  • Spielregeln und Grundsätze der Teamarbeit
  • Merkmale von guten Teams
  • Arbeitsteilung, Aufgabenprofile und gemeinsames Auftreten nach außen
  • Konflikte in der Umsetzung von Teamarbeit (Übersicht)

3. Die Verhandlung als wesentlicher Bestandteil der Personalratstätigkeit

  • Die Ausgangssituation des Betriebsrats in Verhandlungen mit der Dienststelle unter Berücksichtigung seiner Beteiligungsrechte nach dem BPersVGDie Basis der Verhandlungspartner
  • Schnittpunkte der Interessenlagen
  • Gemeinsamkeiten und/oder Gegensätze in Zielsetzung und Zielerreichung

4. Planung und Vorbereitung von Verhandlungssituationen

  • Verhandlungsziele und Spielräume
  • Ermittlung von Verhandlungszielen und Spielräumen vor der Verhandlung
  • Eigene „Trümpfe“ und die „Trümpfe“ der Verhandlungspartner
  • „Schmerzgrenzen“
  • Erarbeitung der Gesprächsstrategie

Methoden

Theorie-Inputs, Arbeitsgruppen, Simulation, Feedback etc.

Fakten

Kosten:

Unsere Preise orientieren sich an dem jeweiligen Konzept und Vorbereitungsaufwand. Nach einer individuellen Beratung unterbreiten wir Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.

Empfohlene Veranstaltungsdauer: 2,0 Tage

Hinweis: Gerne passen wir die vorgeschlagen Inhalte dieser Veranstaltung entsprechend der Zielgruppe, Ihrer Unternehmenskultur und den besonderen Gegebenheiten Ihres Unternehmens an.

Kontakt



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder