Wirtschaftsausschuss I

Notwendige Grundlagen für Ihren perfekten Start ins Amt


Wirtschaftsausschuss I

§ 37,6
SGB IX

Wie kann der Wirtschaftsausschuss seine umfangreichen gesetzlichen Informationsrechte richtig nutzen und durchsetzen? Sie lernen in diesem Seminar die zur Verfügung stehenden Instrumente zur richtigen Interpretation der wirtschaftlichen Daten Ihres Unternehmens kennen. Nach Ihrer Teilnahme sind Ihnen auch die praktischen Arbeitsabläufe im Wirtschaftsausschuss vertraut und Sie können Aufgaben effektiv organisieren und verteilen. Starten Sie mit uns – top informiert – in Ihre Arbeit!

Für eine erfolgreiche Arbeit werden von Ihnen rechtliche Kenntnisse und vertieftes betriebswirtschaftliches Know-how verlangt. Nur so können Sie auf Augenhöhe mit der Geschäftsleitung über wirtschaftliche Fragen sprechen und verhandeln. Oft geht es dabei um die Sicherung von Arbeitsplätzen.

Alles was Recht ist: gesetzlicher Rahmen Ihrer Arbeit im Wirtschaftsausschuss (WA)

Richtig gut informiert: Informationsrechte gezielt nutzen und durchsetzen

Betriebswirtschaftliche Daten nutzen – Alarmsignale rechtzeitig erkennen

Erfolgreich im Team – effektive Arbeitsorganisation des WA

Der Jahresabschluss als Informationsquelle – praktische Beispiele

Alles was Recht ist: gesetzlicher Rahmen Ihrer Arbeit im Wirtschaftsausschuss (WA)

  • Rechtliche Grundlagen: Zusammensetzung, Aufgaben und Befugnisse
  • Hinzuziehen von Sachverständigen
  • Ihre persönliche Rechtsstellung als Mitglied des WA
  • Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, Schweigepflichten

Richtig gut informiert: Informationsrechte gezielt nutzen und durchsetzen

  • Wirtschaftliche Angelegenheiten: Information, Beratung nach §§ 106 ff. BetrVG
  • Ihr gutes Recht: Auskunft vom Arbeitgeber und Einsicht in Unterlagen
  • Was tun bei Streit über die Erforderlichkeit von Informationen für den WA?
  • Umgang mit falschen und Selektion überflüssiger Informationen

Betriebswirtschaftliche Daten nutzen – Alarmsignale rechtzeitig erkennen

  • Einordnung und Zuordnung konkreter Informationen und Unterlagen nach § 106 Abs. 3 BetrVG
  • Überblick über externes und internes Rechnungswesen als Informationsquellen
  • Unterlagen der betrieblichen Steuerungsprozesse (Controlling) – was steckt dahinter?
  • Spezielle Unterlagen zur Personalentwicklung
  • Informationsgewinnung aus Geschäftsberichten optimieren

Erfolgreich im Team – effektive Arbeitsorganisation des WA

  • Sitzungsgestaltung: Routinebereich und Sonderthemen
  • Unterlagen und Informationen anfordern und auswerten
  • Termin- und Arbeitsplanung, Aufgabenteilung
  • Kennziffern: Aufbau eines eigenen Informationssystems
  • Erörterung eines beispielhaften Berichtsschemas
  • Gemeinsame Beratung mit dem Betriebsrat

Der Jahresabschluss als Informationsquelle – praktische Beispiele

  • Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) – Aufbau und Funktion
  • Anhang und Lagebericht, Kapitalflussrechnung – Aufgabe und wesentliche Inhalte
  • Praxisnahes Arbeiten: Erläuterungen am Beispiel des Jahresabschlusses Ihres Unternehmens


Für die Teilnahme an diesem Seminar sind Grundkenntnisse in wirtschaftlichen Angelegenheiten empfehlenswert, wie sie z. B. in unserem Seminar »Betriebswirtschaftliche Kompetenz I« vermittelt werden.

§ 37,6

Dieses Seminar vermittelt in der Regel erforderliche Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, soweit dieses Wissen noch nicht durch entsprechenden Seminarbesuch oder anderweitig erworben wurde.

SGB IX

Dieses Seminar vermittelt in der Regel für die Schwerbehindertenvertretung erforderliche Kenntnisse nach 179 Abs. 4 SGB IX. Mehr Details zum Schulungsanspruch für Schwerbehindertenvertreter*innen.

Das BAG bejaht unter bestimmten Voraussetzungen auch einen Schulungsanspruch für ein nicht dem Betriebsrat angehörendes Wirtschaftsausschussmitglied. Weitere Informationen zum Schulungsanspruch für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses


Kosten

Gremium-Rabatt

1. Teilnehmer eines Betriebs = 1.449,00 EUR,
2. Teilnehmer eines Betriebs = 1.299,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.199,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend um 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 280 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 Uhr Erster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminar Ende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Einfach klasse, wie der Referent solche trockenen Seminarthemen lebendig macht."
Teilnehmer dieses Seminars in Garmisch-Partenkirchen

"Danke, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, die Zahlen unseres Unternehmens auszuwerten!"
Teilnehmer dieses Seminars in Stuttgart

"Mir gefällt es sehr, wie es Poko immer wieder gelingt, Seminare informationsintensiv zu gestalten und die Teilnehmer harmonisch zusammenzubringen."
Teilnehmer dieses Seminars in Hamburg

"Der Inhalt war sehr hilfreich und lehrreich mit viel Praxiserfahrung. Danke."
Teilnehmer dieses Seminars in Stuttgart

"Eine gute Woche, die neue Motivation und Anregungen für die weitere Betriebsrat-Arbeit gebracht hat."
Teilnehmer dieses Seminars in Berlin

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken