Personalabbau - betriebsbedingte Kündigung - Aufhebungsvertrag

Wir unterstützen Sie in schwierigen Zeiten!


Personalabbau - betriebsbedingte Kündigung - Aufhebungsvertrag

§ 37,6
SGB IX

Wir bereiten Sie auf drohenden Personalabbau und dessen Folgen vor. Sie lernen die Mittel und Möglichkeiten des Arbeitgebers kennen, um das Unternehmen durch Abbau von Personal zu erhalten, zu sanieren oder schlichtweg Kosten zu sparen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Vorhaben des Arbeitgebers effektiv begegnen können und liefern Ihnen Handlungs- und Argumentationshilfen für die anstehenden, meist komplizierten Verhandlungen mit Ihrem Betriebspartner.

In wirtschaftlich schwierigen Situationen wird in vielen Unternehmen über Umstrukturierungs- und Personalabbaumaßnahmen nachgedacht. Die damit einhergehenden, dynamischen Veränderungsprozesse müssen von den Betriebsräten mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Beteiligungsrechten praxisorientiert begleitet und kontrolliert werden. Die bestehenden Mitbestimmungsrechte nach dem BetrVG, deren Ausübung für die Belegschaft existenzielle Bedeutung haben kann, sind effektiv einzusetzen.

Personalabbau als sozialplanpflichtige Betriebsänderung

Personalabbau – wo sind die Alternativen?

Betriebsbedingte (Änderungs-)Kündigung

Aufhebungsvertrag

Unterstützung durch staatliche Anlaufstellen

Personalabbau als sozialplanpflichtige Betriebsänderung

  • Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats und deren Reichweite
  • Formen der Betriebsänderung nach dem BetrVG
  • Interessenausgleich und Sozialplan: Wo ist eigentlich der Unterschied?
  • Die Bedeutung sog. Personalauswahlrichtlinien
  • Informationen beschaffen, richtig einordnen und Vorteile nutzen
  • Rechtliche und taktische Planung der Verhandlungen – die richtigen Mittel erfolgreich einsetzen

Personalabbau – wo sind die Alternativen?

  • Beschäftigungssicherung statt Personalabbau
  • Kurzarbeit – ein Dauermodell bei vorübergehenden Engpässen und Krisen
  • Werk- und Dienstverträge oder Arbeitnehmerüberlassung – alternative Beschäftigungsmodelle?
  • Mobile Arbeitsmodelle als Ausweg aus dem Dilemma?

Betriebsbedingte (Änderungs-)Kündigung

  • Voraussetzungen – dringende betriebliche Erfordernisse
  • Wer muss gehen? Regeln der Sozialauswahl und gesetzliche Ausnahmen
  • Die Rolle des Betriebsrats beim Ausspruch von Kündigungen
  • Ordnungsgemäßer Widerspruch und die Weiterbeschäftigung des Arbeitnehmers
  • Die Änderungskündigung als Instrument der Arbeitsplatzerhaltung
  • Besonderheiten bei Massenentlassungen und deren Anzeigeverfahren
  • Wann gibt es den sogenannten Nachteilsausgleich?

Aufhebungsvertrag

  • Gefahrenquellen beim Abschluss von Aufhebungsverträgen
  • Anfechtbarkeit von Aufhebungsverträgen
  • Das (neue) Gebot des »fairen Verhandelns«
  • Steuer-, sozialversicherungs- und rentenrechtliche Folgen
  • Die Beratungsfunktion des Betriebsrats beim Aufhebungsvertrag

Unterstützung durch staatliche Anlaufstellen

  • Rolle der Bundesagentur für Arbeit zur Vermeidung von Stellenabbau oder zur Wiedereingliederung durch Qualifizierung
  • Transfersozialplan und Errichtung von Transfergesellschaften
  • Förderung von Trainingsmaßnahmen und Co-Finanzierung
Besondere Vorteile

Mehr Infos beim Rieder Verlag




Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Gremiums = 1.499,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.299,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 90 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Beide Referenten haben sehr verständnisvoll und einfach erklärt. Beispiele aus eigener Praxis waren super und haben das Thema noch deutlicher erklärt/gemacht. Danke!"
Teilnehmer dieses Seminars in Lübeck

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken