Die Schwerbehindertenvertretung I

Ihr erfolgreicher Einstieg in die SBV-Arbeit


Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

Die Schwerbehindertenvertretung I

§ 37,6
SGB IX
PersR

In diesem Seminar erfahren Sie als SBV-Einsteiger, wie Sie Ihre Rolle als Vertrauensperson professionell gestalten können und welche bedeutenden Aufgaben das Amt mit sich bringt. Wir vermitteln die für Ihre Arbeit maßgeblichen Regelungen des SGB IX, machen Sie mit der rechtlichen Situation schwerbehinderter Arbeitnehmer vertraut und erläutern Ihnen Ihre Position als Vertrauensperson. Kurzum: Ein perfekter Einstieg in Ihr neues Amt!

Als Vertrauensperson schwerbehinderter Menschen werden Sie mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert. Damit Sie die Interessen Ihrer Kollegen von der Einstellung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses wirkungsvoll vertreten können und sich Ihrer eigenen Rechte und Pflichten bewusst werden, sind die hier vermittelten Kenntnisse unverzichtbar.

Ihr rechtlicher Einstieg in die SBV-Arbeit

Ihre persönlichen Rechte als Vertrauensperson

Organisation der SBV - effektiv und zielgerichtet

Weitreichend - Ihre Aufgaben auf einen Blick

Wichtige Kooperation - interne und externe Ansprechpartner

Ihr rechtlicher Einstieg in die SBV-Arbeit

  • (Schwer-)Behinderte und ihnen gleichgestellte Arbeitnehmer - Definition
  • Wann liegt eine Behinderung vor? Feststellung der Schwerbehinderung
  • Gleichstellung: Antrag, Verfahren und Rechtsmittel
  • Die wichtigsten Rechtsquellen kennen und sicher anwenden
  • Sozialgesetzbuch IX - die »Bibel« für die SBV
  • Rechte und Pflichten der SBV - ein Überblick

Ihre persönlichen Rechte als Vertrauensperson

  • Wahl und Amtszeit
  • Anspruch auf Arbeitsbefreiung und Entgeltschutz
  • Besonderer Schutz vor Kündigung und Versetzung
  • Schulungsanspruch - auch für Stellvertreter
  • Geheimhaltung und Datenschutz - immer ein sensibles Thema

Organisation der SBV - effektiv und zielgerichtet

  • Erforderliche Ausstattung: Kosten und Sachmittel
  • Regelmäßige Sprechstunde und jährliche Schwerbehindertenversammlung
  • SBV, Gesamt-SBV und Konzern-SBV - wer ist zuständig?

Weitreichend - Ihre Aufgaben auf einen Blick

  • Beteiligung bei Einstellung
  • Arbeitsplätze und Beschäftigung behinderungsgerecht gestalten
  • Immer ein wachsames Auge: Arbeitszeit, Urlaub und Diskriminierungsschutz
  • Beteiligung bei Versetzung, Kündigung und Aufhebungsverträgen
  • Inklusionsvereinbarungen abschließen und Prävention fördern

Wichtige Kooperation - interne und externe Ansprechpartner

  • Inklusionsbeauftragter und Arbeitgeber
  • Personal-/Betriebsrat: Abgrenzung der Zuständigkeiten, Beteiligung an Sitzungen
  • Inklusionsamt, Agentur für Arbeit und andere externe Kooperationspartner
Besondere Vorteile



Kosten

Gremium-Rabatt

1. Teilnehmer eines Betriebs = 1.199,00 EUR,
2. und jeder weitere Teilnehmer = 999,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend um 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 240 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 Uhr Erster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminar Ende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Die Möglichkeit mit den Teilnehmern zu diskutieren bzw. sich auszutauschen, neue Impulse bekommen zu haben und dass die Gruppe relativ klein war, fand ich super."
Teilnehmer dieses Seminars in Erfurt

"Die erhaltenen Informationen im Seminar und die zugehörigen Unterlagen sind erstklassig. Dazu abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigungen. Einfach nur super!"
Teilnehmer dieses Seminars in Würzburg

"Sehr kompetente Referentin und jederzeit für Fragen und Probleme bereit. Volle Unterstützung, es wurde viel Grundwissen vermittelt. Ich habe mich wirklich sehr gut aufgehoben gefühlt."
Teilnehmer dieses Seminars in München

"Sehr hilfreiche Inhalte, sehr gute Referenten. Extrem gute Praxisnähe im Seminar! Super!"
Teilnehmer dieses Seminars in Hamburg

"Der Referent hat das Seminar mit praxisbezogenen Fällen toll und interessant gestaltet. Mit Witz und Kompetenz war das Seminar kurzweilig. Dankeschön!"
Teilnehmer dieses Seminars in Bremen

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken