Die Überlastungsanzeige des Arbeitnehmers

Missstände anzeigen - Gefahren signalisieren - Haftung vermeiden


Die Überlastungsanzeige des Arbeitnehmers

§ 37,6
SGB IX
PersR

Was können Mitarbeiter bei Mehrarbeit, hohem Krankenstand, wachsendem Arbeitsdruck und sich daraus ergebenden Missständen tun? Erfahren Sie hier die Möglichkeiten, die einen Hinweis an den Arbeitgeber eröffnen. Hinweis geben, aber wie? Sie erfahren, wann der Einsatz sinnvoll ist, welcher Inhalt notwendig enthalten sein muss und welche Spielregeln unbedingt beachtet werden müssen. Nutzen Sie unsere Vorlagen und Muster für die Erarbeitung einer Betriebsvereinbarung und entwickeln Sie sinnvolle Inhalte einer Regelung, speziell für Ihren Betrieb.

Ständiger Arbeitsdruck und zunehmende Arbeitsverdichtung erhöhen Fehlerquoten bei den Mitarbeitern und lassen das Schadensrisiko für sie persönlich, aber auch für ihr Arbeitsumfeld steigen. Mancher Arbeitnehmer fühlt sich seinen Aufgaben nicht mehr gewachsen. Die Überlastungsanzeige ist das Instrument, um in überfordernden Arbeitssituationen zu handeln!

Arbeitsverdichtung und Direktionsrecht des Arbeitgebers

Rechtliche Grundlagen der Überlastungsanzeige

Inhalte einer Überlastungsanzeige

Überlastungsanzeige und Betriebsrat

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Arbeitsverdichtung und Direktionsrecht des Arbeitgebers

  • Einseitiges Weisungsrecht
  • Grenzen durch den gesetzlichen Gesundheitsschutz für Mitarbeiter
  • Grenzen durch die Bindung an das billige Ermessen

Rechtliche Grundlagen der Überlastungsanzeige

  • Regelungen im Arbeitsschutzrecht
  • Neben- und besondere Schutzpflichten aus dem Arbeitsvertrag
  • Arbeitnehmerhaftung und ihre Begrenzung durch Überlastungsanzeige
  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers und Haftung gegenüber Dritten

Inhalte einer Überlastungsanzeige

  • Form und Inhalt einer Überlastungsanzeige, Formulargestaltung
  • Konkrete Überbeanspruchung im Arbeitsverhältnis
  • Arbeitsplatz und umfeldspezifische Gefahren richtig darstellen
  • Fallbeispiele für Überlastungssituationen und korrekte Anzeigen

Überlastungsanzeige und Betriebsrat

  • Mut zur Überlastungsanzeige wecken
  • Risiken einer Überlastungsanzeige - Kollegen richtig schützen
  • Mitarbeiter- und Vorgesetztengespräche, Fragebögen - Mittel zur Eigenermittlung von Gefahrenquellen und gefährdeten Bereichen, Gefährdungsanalysen

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Maßnahmen des Gesundheitsschutzes nach § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG
  • Eskalationspfade und Deeskalationsstrategien
  • Von der Überlastungsanzeige in die Einigungsstelle über § 85 BetrVG
  • Muster einer Betriebsvereinbarung zur Überlastungsanzeige



Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Betriebs = 1.199,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 899,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 2,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 70 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Sehr gut gefiel mir das Eingehen auf die persönlichen Fragen der Teilnehmer und die dadurch entstehenden Exkurse, die auch Randthemen wieder ins Bewusstsein geholt haben. Insgesamt wurde sehr strukturiert und gut verständlich die Thematik vermittelt"
Teilnehmer dieses Seminars in München

"Kurzweiliges Herangehen an mir unbekanntes Thema. Stets auf Teilnehmer eingegangen - super - danke. Interessante Einblicke in Arbeit eines Richters und Entscheidungsfindung."
Teilnehmer dieses Seminars in München

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken