IT- und Software-Systeme im Betrieb

Mitbestimmungsrechte sichern - Arbeitnehmer schützen


Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse

IT- und Software-Systeme im Betrieb

§ 37,6
SGB IX

In unserem Seminar zeigen wir Ihnen nicht nur, was moderne IT-Systeme leisten. Sie lernen außerdem die vielfältigen Anwendungsbereiche von IT-Infrastrukturen kennen und erhalten einen Überblick über mögliche Schwachstellen und Risikopotenziale. Sie werden mit den Beteiligungsrechten des Betriebsrats vertraut gemacht und lernen, wie Mitbestimmung in diesem besonders sensiblen Bereich wirkungsvoll durchgesetzt wird.

Moderne Informations- und Kommunikationssysteme verändern und erleichtern die Arbeitsabläufe in nahezu allen betrieblichen Bereichen, und das in immer größerem Tempo. Ein neues Instrument hierbei ist die Künstliche Intelligenz (KI), die für viele Unternehmen hohe Anforderungen auch bei der betrieblichen Mitbestimmung aufstellt. Hier geht es insbesondere um (teils neue) Beteiligungsrechte der Betriebsräte, die sich vor allem auf die Einrichtungen zur Verhaltens- und Leistungskontrolle beziehen, die aber auch die Einhaltung des Datenschutzes gewährleisten sollen.

Aktuelle Systeme und Technologien

Rechtliche Grundlagen des IT-Einsatzes

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Besondere Problembereiche des IT-Einsatzes

Praxisworkshop: IT-Einführung und Einbeziehung des Betriebsrats

Aktuelle Systeme und Technologien

  • Zentrale und dezentrale Datenverarbeitung, Netzwerke
  • Integrierte IT-Systeme (z. B. SAP)
  • Internet, Intranet und E-Mail-Systeme (Outlook, Lotus Notes usw.)
  • Kontrolle durch Workflow- und BDE-Systeme
  • Remote Control
  • Telearbeit und VPN-Systeme (Virtuelle Private Netzwerke)
  • Cloud-basierte Systeme
  • Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI): Was versteht man darunter?

Rechtliche Grundlagen des IT-Einsatzes

  • Gesetze und Verordnungen mit IT-Bezug
  • Bedeutung betrieblicher Regelungen und Betriebsvereinbarungen
  • Grundfragen zum Arbeitnehmerdatenschutz nach der EU-DSGVO

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

  • Von der Information zur echten Mitbestimmung – IT-Mitbestimmung im Überblick
  • Einbeziehung bei Planung, Einführung und Änderung von IT-Systemen – jetzt auch beim Einsatz von KI
  • Verhaltens- und Leistungskontrolle – wichtige Mitbestimmung nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG
  • Mitbestimmung bei privater E-Mail- und Internetnutzung
  • IT: Auswirkungen auf Arbeitsorganisation, Arbeitszeit, Gesundheitsschutz
  • Qualifizierung der Mitarbeiter in IT-Fragen – neue Beteiligungsrechte der Betriebsräte

Besondere Problembereiche des IT-Einsatzes

  • Externe Sachverständige – die neuen Helfer bei Informationsbeschaffung und Funktionsanalyse
  • Umgang mit unbekannten Systemmodulen und Programmkomponenten
  • Beurteilung von Hard- und Software-Ergonomie
  • Arbeitsrechtliche Konsequenzen und Haftung bei Fehlbedienung und Missbrauch
  • Updates, Upgrades, Patches – was ist mitbestimmungspflichtig, was nicht?

Praxisworkshop: IT-Einführung und Einbeziehung des Betriebsrats




Kosten

Gremium-Rabatt

1. und 2. Teilnehmer eines Gremiums = 1.599,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.399,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 95 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 Uhr Erster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminar Ende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Gute Kombination Vermittlung des Stoffes und Praxisfälle IT/Datenschutz/Rechtsprechung, sehr gute Trainer, verständlich und interessant."
Teilnehmer dieses Seminars in Timmendorfer Strand

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken