Überstunden und Mehrarbeit

Grenzen setzen - Zeiterfassung, Ausgleich und Vergütung regeln


Überstunden und Mehrarbeit

§ 37,6
SGB IX

In unserem Seminar werden sowohl die rechtlichen Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer als auch die Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats praxisnah und lösungsorientiert dargestellt. Dabei wird die sich ständig weiterentwickelnde aktuelle Rechtsprechung, z. B. des Bundesarbeitsgerichts oder des Europäischen Gerichtshofs zu Arbeitszeitfragen einbezogen und bei den jeweiligen Themenkreisen praktisch umgesetzt.

Überstunden – ein Reizthema: Einerseits geht es um die schwierigen rechtlichen Fragen der Zulässigkeit von Überstunden oder Mehrarbeit überhaupt, andererseits um deren Umfang und nicht zuletzt auch um eine angemessene Vergütung. Daneben führen Überstunden oft zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Um den Spagat zwischen den rechtlichen Vorgaben und Interessen der Arbeitnehmer auch taktisch klug meistern zu können, bedarf es einer praxisorientierten Vermittlung der einschlägigen rechtlichen Grundlagen.

Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen im Überblick

Vergütung von Überstunden

Typische Konfliktsituationen im Überstundenrecht

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Handlungsstrategien und Musterbetriebsvereinbarungen

Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen im Überblick

  • Regelmäßige Arbeitszeit (gesetzlich, tariflich, vertraglich)
  • Gesetzliche Höchstarbeitszeit nach dem ArbZG – nicht nur eine freundliche Empfehlung
  • Definition sowie Pflicht zur Leistung von Überstunden/Mehrarbeit?
  • Überstundenleistung an Wochenenden und Feiertagen?
  • Sonderregeln für behinderte Mitarbeiter, Jugendliche, werdende und stillende Mütter
  • Nicht vergessen: gesetzliche Vorgaben zu Pausen- und Ruhezeiten

Vergütung von Überstunden

  • Vertragliche und tarifliche Regelungen
  • Zuschläge für Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte – auch eine Frage des Diskriminierungsverbots
  • Pauschalierung von Überstunden-/Mehrarbeitsvergütung
  • Pfändungsschutz von Überstunden-/Mehrarbeitsvergütung
  • Zeitkonten und Freizeitausgleich

Typische Konfliktsituationen im Überstundenrecht

  • Verfall von Überstunden: arbeitsvertragliche Ausschlussklauseln und Verjährungsfristen
  • Dokumentation, Beweis und Geltendmachung von Überstunden – wer hat die Darlegungs- und Beweislast?
  • Systematische Erfassung regelmäßiger Arbeitszeit und Überstunden
  • Umgang mit Überlastungssituationen durch Überstundenleistung
  • Überstunden und Mehrarbeit bei mobiler Arbeit – Problem der Zeiterfassung

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

  • Voraussetzungen des Mitbestimmungsrechts
  • Verlängerung der »betriebsüblichen Arbeitszeit«
  • Kollektiver Tatbestand – was ist damit gemeint?
  • Oft übersehen: Mitbestimmung in Eil- und Notfällen
  • Durchsetzung des Mitbestimmungsrechts durch Einigungsstelle und Arbeitsgericht

Handlungsstrategien und Musterbetriebsvereinbarungen

  • Taktisches Vorgehen des Betriebsrats im Bereich Überstunden
  • Vereinbarungen zu Überstundengrundlagen, Entgelt- und Gesundheitsschutz



Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Gremiums = 1.199,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 999,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 2,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 70 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Die sachlichen Erklärungen, gewürzt mit Fallbeispielen aus der Praxis, waren hervorragend und kurzweilig."
Teilnehmer dieses Seminars in Nürnberg

"Ich habe viel zum Thema gelernt, auch für die konkrete Arbeit im BR zu Hause."
Teilnehmer dieses Seminars in Nürnberg

"Besonders gefallen haben mir: schöne Arbeitsatmosphäre, hohe Kompetenz, reibungsloser Ablauf."
Teilnehmer dieses Seminars in Nürnberg

"Was mir besonders gefallen hat: Die Kompetenz des Referenten und die der Seminarleiterin!"
Teilnehmer dieses Seminars in Erfurt

"Es wurden sehr praxisnahe Themen behandelt!"
Teilnehmer dieses Seminars in Hamburg

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken