LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Personalrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Personalrat

Die perfekte Unterstützung für Ihr Amt als Personalrat

Selbst wenn es für Personalräte eigene Gesetze auf Bundes- aber auch auf Landesebene gibt, unterscheiden sich ihre Aufgaben kaum von denen eines Betriebsrats. Daher machen Poko-Seminare seit über 50 Jahren auch Personalratsmitglieder fit darin, sich erfolgreich für ihre Belegschaft einzusetzen. Mit einer riesigen Auswahl bieten wir Ihnen praxisnahe und leicht verständliche Schulungen zu zahlreichen Themen, mit denen Sie bei Ihrer Personalratsarbeit in Berührung kommen können. Dabei stehen Ihnen deutschlandweit über 80 Seminarorte zur Auswahl und immer sind begeisternde Referenten im Einsatz, die die Herausforderungen der Arbeitnehmervertretung bestens kennen. Überzeugen Sie sich von der Poko-Qualität!

Kündigung wegen Verbreitung volksverhetzender Aussagen auf „YouTube“

Kündigung wegen Verbreitung volksverhetzender Aussagen auf „YouTube“

Ein öffentlicher Arbeitgeber darf einem Lehrer, der die freiheitliche demokratische Grundordnung in Frage stellt, außerordentlich kündigen. In diesem Fall hat ein Grundschullehrer, angestellt beim Land Berlin, auf seinem YouTube-Kanal „Der Volkslehrer" mehrfach volksverhetzende Aussagen gemacht und den Eindruck erweckt, den sogenannten Reichsbürgern nahe zu stehen. Die außerordentliche Kündigung des Lehrers sah das Gericht als gerechtfertigt an.

ArbG Berlin, Urteil vom 16.01.2019, 60 Ca 7170/18

Lesen Sie weiter ...

Unser Seminar zum Thema:

Abmahnung - verhaltensbedingte Kündigung - Aufhebungsvertrag

Personalrat - Initiativrecht

Personalrat - Initiativrecht

Initiativrecht des Personalrats auf Aufstellung von Grundsätzen bei der Stufenzuordnung im Sinne von § 16 II 4 TV-L. Der Dienststellenleiter kann sich einem Initiativrecht des Personalrats hinsichtlich des Mitbestimmungsrechts nach § 80 II 1 Nr. 8 LPersVG RhPf nicht dadurch entziehen, dass er auf die Aufstellung abstrakt-genereller Grundsätze zur Anerkennung förderlicher Zeiten nach § 16 II 4 TV-L verzichtet, von der er aber in der Einstellungspraxis über Einzelfälle hinaus Gebrauch macht. (amtl. Leitsatz)

VG Mainz, Beschluss vom 12.12.2018 - 5 K 513/18.MZ

Landespersonalvertretungsgesetze

Die Arbeit als Personalrat ist so facettenreich, dass Sie im Laufe Ihrer Amtszeit ein großes Wissensspektrum aufbauen sollten. Dabei helfen Ihnen unsere Seminare:

Seminare für Personalräte

Alle aktuellen Informationen zu Datenschutzänderungen bei Poko

Am 25. Mai 2018 tritt ein neues EU-Gesetz in Kraft, welches die Nutzung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten regelt. Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung, auch bekannt als EU DS-GVO, ist ein neues Gesetz auf EU-Ebene, das ergänzt durch das neue Bundesdatenschutzgesetz den Verbrauchern mehr Kontrolle über die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten gibt.

Poko hat daraufhin seine Datenschutzhinweise überarbeitet und die gesetzlichen Vorschriften reflektiert. Unsere neuen Datenschutzhinweise sowie Informationen über Ihre personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung finden Sie hier.

Um die Änderungen umzusetzen, benötigt es keine Aktivität Ihrerseits. Allerdings empfehlen wir Ihnen, die neuen Datenschutzhinweise aufmerksam durchzulesen, um sich über Ihre Rechte auf dem Laufenden zu halten.

DB-Logo

Sonderkonditionen

Mit günstigem Festpreis zum Poko-Seminar!

Mehr Infos zu Ihren Bahnvorteil