LiveZilla Live Chat Software

Institut für Weiterbildung

Seminare für den Personalrat

Bereich wechseln:
Poko Institut für Weiterbildung

Personalrat

Die perfekte Unterstützung für Ihr Amt als Personalrat

Selbst wenn es für Personalräte eigene Gesetze auf Bundes- aber auch auf Landesebene gibt, unterscheiden sich ihre Aufgaben kaum von denen eines Betriebsrats. Daher machen Poko-Seminare seit über 50 Jahren auch Personalratsmitglieder fit darin, sich erfolgreich für ihre Belegschaft einzusetzen. Mit einer riesigen Auswahl bieten wir Ihnen praxisnahe und leicht verständliche Schulungen zu zahlreichen Themen, mit denen Sie bei Ihrer Personalratsarbeit in Berührung kommen können. Dabei stehen Ihnen deutschlandweit über 80 Seminarorte zur Auswahl und immer sind begeisternde Referenten im Einsatz, die die Herausforderungen der Arbeitnehmervertretung bestens kennen. Überzeugen Sie sich von der Poko-Qualität!

Homeoffice - Wunsch und Wirklichkeit

Homeoffice - Wunsch und Wirklichkeit

Homeoffice kann ein Wunsch von Kollegen gegenüber ihrem Arbeitgeber sein. Doch Wunsch und Wirklichkeit sehen oft unterschiedlich aus. Sie als Personalrat fragen sich: Was müssen wir bei dem Thema Homeoffice beachten? Wie können wir unsere Kollegen dabei unterstützen? Als Personalrat haben Sie ein Mitbestimmungsrecht. In unserem Seminar lernen Sie die verschiedenen rechtlichen Aspekte dazu kennen. Welche Rolle Homeoffice spielen kann, können Sie in dem Artikel nachlesen.

Lesen Sie dazu diesen Artikel ...

Unser Seminar zum Thema:

Homeoffice und mobile Arbeit
Vorteile und Risiken der Arbeit zu Hause und unterwegs
Ihr Vorteil: Gremium-Rabatt

BEM: Prof. Dr. Düwell fordert umfassendes Mitbestimmungsrecht

BEM: Prof. Dr. Düwell fordert umfassendes Mitbestimmungsrecht

Bezüglich des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) heißt es in § 167 Abs. 2 SGB IX wörtlich „… klärt der Arbeitgeber mit der Interessenvertretung …“. Das BAG sieht darin jedoch keine Rechtsgrundlage für ein Mitbestimmungsrecht. Stattdessen verlangt es von Arbeitgebern, erkrankte Beschäftigte zwingend darauf hinzuweisen, dass das BEM auch ohne Beteiligung der Interessenvertretungen durchgeführt werden kann. Doch was bedeutet das für den erkrankten Arbeitnehmer?

Lesen Sie weiter ...

Unsere Seminartipps zum Thema:

Betriebliches Eingliederungsmanagement I

Betriebliches Eingliederungsmanagement II

Aktuelle Infos:

  • Neueste Rechtsprechung
  • Wissenswertes
  • Praxistipps

Newsletter kostenlos abonnieren!

DB-Logo

Sonderkonditionen

Mit günstigem Festpreis zum Poko-Seminar!

Mehr Infos zu Ihren Bahnvorteil