Betriebsverfassungsrecht - Auffrischung

Wissen erneuern, handlungssicher bleiben


Betriebsverfassungsrecht - Auffrischung

§ 37,6
SGB IX

Wenn Ihre betriebsverfassungsrechtliche »Ausbildung« schon längere Zeit her ist, sollten Sie dieses Wissen unbedingt auffrischen. In diesem Seminar werden Sie in kompakter Form auf den aktuellen Stand der einschlägigen betriebsverfassungsrechtlichen Rechtsprechung und der Gesetzgebung gebracht. Sie erhalten - auf der Basis Ihrer bereits erworbenen Kenntnisse - das notwendige Update, um Ihre Betriebsratsarbeit rechtssicher und überzeugend fortzuführen.

Viele Betriebsräte müssen im Rahmen ihrer langjährigen Tätigkeit erkennen, dass ein vor langer Zeit erworbenes fachliches Wissen und die Rechtskenntnisse nicht mehr ausreichen, um den Anforderungen ihres Amts gerecht zu werden. Grundlegendes betriebsverfassungsrechtliches Know-how ist aber ein wesentlicher Erfolgsgarant für die Betriebsratsarbeit und damit ein überzeugendes Argument zur Auffrischung der vorhandenen Kenntnisse.

Rechte und Pflichten der Betriebsratsmitglieder

Organisation des Betriebsrats - neu definiert

Personelle Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

Soziale Angelegenheiten nach § 87 BetrVG - eine starke Angelegenheit für den Betriebsrat

Wirtschaftliche Angelegenheiten in der Praxis

Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat

Rechte und Pflichten der Betriebsratsmitglieder

  • Freistellung von der Arbeit und Vergütung - wie geht das in der Praxis?
  • Erforderliche Kosten trägt der Arbeitgeber - immer?
  • Sachmittel i. S. d. § 4IGNORE Abs. 2 BetrVG: Wann ist moderne Informations- und Kommunikationstechnik erforderlich?
  • Blick in die Zukunft: Teilhabe an der betriebsüblichen beruflichen Entwicklung einfordern

Organisation des Betriebsrats - neu definiert

  • Auch in Zukunft erste Wahl: die Präsenzsitzung des Betriebsrats
  • Sitzung als Video- oder Telefonkonferenz - der neue § 3IGNORE Abs. 2, 3 BetrVG
  • Die gewachsene Bedeutung der Geschäftsordnung
  • Problemfeld Betriebsversammlung - nur noch in präsenter Form?

Personelle Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

  • Einstellung, Eingruppierung und Co. - die starke Mitbestimmung in § 99 BetrVG
  • Besonders wichtig: das qualifizierte Anhörungsrecht bei Kündigungen
  • Die erstarkte Mitbestimmung bei betrieblicher Aus- und Weiterbildung

Soziale Angelegenheiten nach § 87 BetrVG - eine starke Angelegenheit für den Betriebsrat

  • Wichtig: Arbeits- und Gesundheitsschutz - auch im Homeoffice und bei mobiler Arbeit
  • Alles rund um die Arbeitszeit - inkl. Arbeitszeiterfassung
  • Beteiligungsrechte beim Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) - erste Erfahrungen
  • Anspruch auf externe Sachverständige beim Einsatz von KI
  • Gestaltung der mobilen Arbeit - jetzt mitbestimmungspflichtig
  • Technische Kontrolleinrichtungen und Datenschutz - ein sensibles Thema

Wirtschaftliche Angelegenheiten in der Praxis

  • Betriebsänderungen des § 111 BetrVG - die wichtigsten Formen in der Praxis
  • Mitbestimmungsinstrumente: Interessenausgleich und Sozialplan
  • Sachverständige und Berater: Darf man sie hinzuziehen?

Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat

  • Gebot der vertrauensvollen Zusammenarbeit
  • Einigung im Betrieb: Kooperation, Verständigung, Schlichtung
  • Streitverfahren mit dem Arbeitgeber: Einigungsstelle und arbeitsgerichtliches Beschlussverfahren
Besondere Vorteile

Mehr Infos beim Rieder Verlag




Kosten

Gremium-Rabatt
1. und 2. Teilnehmer eines Gremiums = 1.499,00 EUR,
3. und jeder weitere Teilnehmer = 1.399,00 EUR

Alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten
Preis pro Person eines Gremiums zu einem Termin

Seminardetails

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19:30 Uhr,
Seminarende: 12:30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

i n d i e s e m S e m i n a r S i e s a m m e l n 90 Poko-Points

Anreisetag 19:30 UhrBegrüßung der Teilnehmenden durch die Seminarleitung
 20:00 UhrGemeinsames Abendessen
 ca. 21:00 UhrEnde des Begrüßungsabends

 

Seminartage09:00 UhrErster und zweiter Seminarblock
 12:30 UhrMittagspause (Mittagessen)
 13:30 UhrDritter und vierter Seminarblock
 17:00 UhrEnde des Seminartags
 18:00 - 19:30 UhrAbendessen
 Vormittags und nachmittags jeweils kurze Kaffee-/Teepause mit kleinem Pausensnack.
 An ausgewählten Tagen bieten wir am Ende des Seminars ein gemeinsames Freizeitprogramm an, damit Sie sich in entspannter Atmosphäre austauschen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Letzter Seminartag09:00 UhrErster Seminarblock und Zweiter Seminarblock
 12:30 UhrSeminarende
 12:30 UhrMittagessen oder wahlweise Lunchpaket
 Am Abreisetag haben Sie die Möglichkeit, entweder ein Mittagessen einzunehmen oder ein Lunchpaket für die Rückreise zu bekommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Zeiten abweichen können, z. B. durch Absprachen zwischen Teilnehmenden/Referent*innen/Seminarleitungen oder aufgrund anderer Begebenheiten vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.


"Es hat Spaß gemacht und die lockere Atmosphäre mit den Beispielen aus dem Leben haben eine sehr hohe Nachhaltigkeit."
Teilnehmer dieses Seminars in Dresden

"Bin erstmalig Teilnehmer an einem BR-Seminar und finde den Referenten mit seiner Kommentierung aus dem Berufsalltag eines Arbeitsrichters sehr hilfreich zum Verständnis abstrakter Rechtsnormen."
Teilnehmer dieses Seminars in Sellin/ Rügen

Top

Legende

Starter-Kit

Poko Points

Mit Extra Vorteil

Zusatzseminar

Seminar mit Kinderbetreuung

Mit Zertifizierung

Behindertenfreundliches Hotel

Ohne Vorkenntnisse

Mit Gerichtsbesuch

Orte / Hotels

Seminarorte

Seminarorte

Ob in der lebhaften Großstadt, in historischem Ambiente oder im Grünen - unsere bundesweit fast 80 Schulungs-Standorte bieten größtmögliche Flexibilität.

Orte entdecken
Seminarhotels

Seminarhotels

Ein erholsames Umfeld oder die zentrale Lage unserer Tagungshotels ermöglichen neben angenehmer Lernatmosphäre ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Hotels entdecken